Custom Search
_hier_Suche_mit_Ausdrücken_dieser_Textseite ... (_Text_unten_wird_NICHT_verschwinden)



   v. 14. April 2018
Investverlust : Schadensersatz / Arten (Register)


Anwälte vermeiden oder suchen zu Investverlust / Schadensersatz : Register_der_Arten:_ Anlegeranwälte, Schaden und Finanzkrise, Anlegerverlust und Prozess, Rechstreit vermeiden, Schadensquote senken, Geldanlageverlust, Totalausfall, Gericht vermeiden, Beratungsfehler, Prospekthaftung, Rechtsprechung, Juristen, Schadensersatzklage, Streitstrategie.


Wie Banken Schadensersatz vermeiden können

Vorsorgeliste gegen Invest- Prozesse durch Anleger

Die nachstehende Liste zeigt Banken die wichtigsten Fallgruppen, zu denen Bankkunden möglicherweise Schadensersatz fordern können. Banken können ersehen, was sie zukünftig besser vermeiden sollten.

Auch Beratungsunternehmen zur Geldanlage können aus dieser Übersicht lernen, welche Vertriebsformen heikel sein können.

Sinn der Übersicht: Die Schadensquote im Anlagegeschäft senken.

Wenn alle Anbieter von Finanzofferten diese Liste berücksichtigen, so dürften 80 % oder mehr der jetzigen störenden Schäden der Anleger entfallen.

Anbieter werden immer bemüht sein, Schadensersatzprozesse gegen Anleger zu gewinnen. Noch besser aber wäre, sofern solche gar nicht erst stattfinden. Diese Liste soll helfen, die typischen Ursachen für Schadensersatzprozesse von vornherein weitmöglichst zu verhindern.


Aktienanlage- Verlust : Anspruch auf Schadensersatz?

" BANKNIX - Bank nix gewusst"? ... So einfach geht das selbst bei Verlusten aus Aktien nicht.

Es gibt derart viele verschiedene gute Gründe, Ihren eventuellen Verlust bei derartigen Geschäften zurück zu fordern, dass es an dieser Stelle nur summarisch darstellbar ist.

Die zahlreichen in Betracht kommenden Rechtsgrundlagen und Streitergebnisse werden laufend in einem Archiv gesammelt. Dies ermöglicht, für jeden Einzelfall die optimalen Argumente und Strategien für den Anleger zu ermitteln.

Eine neutrale Internet- Website ist nicht ein Ort, diese möglicherweise sehr streitigen Gesichtspunkte näher zu detaillieren. Informationen sammeln, ein klares Bild gewinnen

Am besten vorab die diversen Informationen zur Finanzkrise auf dieser Website sichten, soweit für Sie von Interesse.

Übersichtlich Liste der Links :

» Finanzkrise / MENÜ     EN   DE   FR


... oder Stichwörter im Suchfeld oben eingeben. Beispiel:
Verlust Geldanlage

Schadensursachen / Aktien?


Typische Schadensursache bei Verlusten aus Aktienanlage
Aktien, wenn zum verkehrten Zeitpunkt im etwa 7-jährigen Zyklus gekauft, haben hohes Risiko von Wertverlust. Ursächlich an der Verführung von Vorsorge- Anlegern zu solchem finanziellen Selbstmord ist die Politik: Sie ermutigt unkundige Vorsorgesparer, sich von den Experten der Finanzmärkte etwa alle 7 Jahre enteignen zu lassen.

Das Problem ist komplex. Nur Spezialisten (Wirtschaft und Recht) können bezüglich dieser Komplexheit der Zusammenhänge die geeigneten Rechtsgrundlagen für einen Rechtsstreit erarbeiten. Geschädigte Anleger wenden sich aber immer nur an Juristen. Nur-Juristen können kaum helfen, sondern meist nur sagen, dass nichts zu machen sei. Anwälte sind selten bereit, anzuerkennen, dass es zu rechtlich bezogenen Wirtschaftssachen irgend jemanden gäbe, der mehr wisse als sie. Also ist eine Arbeitsteilung mit Wirtschaftsfachleuten kaum konzipierbar.

Teilverlust bei Aktien, sofern Erwerb nicht durch Eigeninitiative

Hier in Kurzform, unter welchen Bedingungen ein Schadensersatz in Betracht kommt:

Wesentlicher Kursverfall von Aktien, sofern mit Bankberatung erworben zum Zeitpunkt von recht hohen Kursen, sofern unter Hinweis auf bisherige Kurssteigerungen zum Verkauf geraten wurde.

Wesentlicher Kursverfall von Aktien, sofern nach Werbung erworben, wobei die Werbung den Kauf wegen bisheriger Wertsteigerungen sehr nahegelegt hatte.

Wesentlicher Kursverfall von Aktien, sofern nach ungerechtfertigter übertriebener positiver Werbung erworben.

Wesentlicher Kursverfall von Aktien, sofern nach übertriebenem Zukunftsausblick erworben, sofern dieser schon im Verlautbarungszeitpunkt als objektiv fehlerhaft hätte erkennbar sein müssen.

Wesentlicher Kursverfall von Aktien, sofern nach Empfehlung eines Börsendienstes emworben, sofern der Kurs mehrere Tage lang nach der Empfehlung angestiegen war und dann stark verfiel. Sofern Sie mehr erarbeitet haben möchten, wenden Sie sich bitte an die am Textende angegebene E-Mail-Adresse. Sofern Zeitspielraum, können bezahlte Gutachten zum Einzelfall geliefert werden.

Fonds / Verlust : Geld zurück?

Fonds, wenn zum verkehrten Zeitpunkt im etwa 7-jährigen Zyklus gekauft, können je nach Fondsart ein hohes Risiko von Wertverlust haben. Je nach Fondsart ist dies tolerierbar oder auch dem Fondsvertrieb vorwerfbar. Ursächlich an der Verführung von Vorsorge- Anlegern zu finanziellem Selbstmord mit vielen Fondsarten ist die Politik. Das Problem ist komplex.

Nur Spezialisten (Wirtschaft und Recht) können Ihnen helfen.

Es gibt derart viele verschiedene gute Gründe, Ihren eventuellen Verlust bei derartigen Geschäften zurück zu fordern, dass es an dieser Stelle nur summarisch darstellbar ist.

Diese Sichtweise kann aber nicht für alle Fonds verallgemeinert werden.
BEISPIEL:
Sinkt der Kurswert aller Immobilienfonds etwa gleichzeitig, so ist das dahinter stehende reale Vermögen weitgehend unverändert geblieben. Die Anlage war auch rückwirkend betrachtet meist fehlerfrei. Eine Durchhalte- Empfehlung der Bank und der Fondsverwalter kann durchaus rational sein. Dies gilt jedenfalls bei sauber konstruierten Immobilienfonds mit genügend Eigenkapital, mit auch in Krisenzeiten gesicherter Rendite und mit fristenrichtiger Refinanzierung.

Bei den meisten Fonds, den Anlegern vom Finanzwesen angedient, kann man leider nicht in dieser positiven Weise entlasten. Verluste beruhen meist auf Strategiefehlern des Anlegers. Wäre ihm dies vorher ausreichend klar gesagt worden, so hätte er diese Fehler normalerweise nicht gemacht.

Die zahlreichen in Betracht kommenden Rechtsgrundlagen und Streitergebnisse werden laufend in einem Archiv gesammelt. Dies ermöglicht, für jeden Einzelfall die optimalen Argumente und Strategien für den Anleger zu ermitteln.

Eine neutrale Internet- Website ist nicht ein Ort, diese möglicherweise sehr streitigen Gesichtspunkte näher zu detaillieren.















weitere nützliche Information / ähnliche Themen





Im Suchfeld oben am Seitenanfang eine dieser Wortkombinationen eingeben (oder einfach komplette Zeile ins Suchfeld kopieren). - Sofern Anführungszeichen, diese exakt an der gleichen Stelle eingeben.
Verlustanzeige für Entschädigung / Verlust ('EEYE )


Anmeldung von Forderung / Fristen ('EEYE )
 

  Anleger ist ohne ungebührliche Verzögerung zu entschädigen Verlust.  
  sobald die Gültigkeit seiner Forderung festgestellt Verlust.  
  angemessener Zeitraum für die Anmeldung von Forderungen Verlust.  
  Frist für Anmeldung von Fonderung von Entschädigung abgelaufen Verlust.  
  Schadensersatz - Fristablauf sollte nicht eingewandt werden Verlust.  
  aus gutem Grund Forderung nicht rechtzeitig gemacht Verlust.


Forderung der Anleger / Bedingungen ('EEYE )
 

  Höhe einer Anlegerforderung Verlust.  
  Forderung - Vorschriften und Vertragsbedingungen Verlust.  
  Forderung - Betrag, Aufrechnung und Gegenforderung Verlust.  
  Forderung - Bewertung, Geld oder Wert Verlust.  
  Forderung - zugrunde legen Marktwerts Verlust.
 

  Forderungen im Zusammenhang mit Transaktionen Verlust.  
  Forderungen mit Strafverfahren - verurteilt wegen Geldwäsche Verlust.  
  Verhinderung der Nutzung des Finanzsystems zum Zwecke der Geldwäsche Verlust.  
  Geldwäsche - kein Anspruch auf Entschädigung Verlust.  
  Geldwäsche - kein Anspruch auf System der Entschädigung der Anleger Verlust.


Formalitäten / Entschädigung ('EEYE )
 

  Widerruf der Zulassung des Finanzdienstleisters Verlust.  
  kann Anleger nicht uneingeschränkt verfügen Verlust.  
  nicht uneingeschränkt über Einlagebetrag oder Wertpapiere verfügen Verlust.  
  Feststellung der Berechtigung der Forderung Verlust.  
  Feststellung der Höhe der Forderung Verlust.  
  Formalitäten für Erhalt von Entschädigung Verlust.


Im Suchfeld oben am Seitenanfang eine dieser Wortkombinationen eingeben (oder einfach komplette Zeile ins Suchfeld kopieren). - Sofern Anführungszeichen, diese exakt an der gleichen Stelle eingeben.
Anleger Verluste / Fälle / Witz ('EEYE )


Germany / Deutschland / Allemagne ('EEYD )
 

  2008 CMS-Spread Ladder-Swap , Deutsche Bank AG Witz.  
  Spread Ladder-Swap Witz.  
  Zinswetten , Deutsche Bank Witz.
 

  2010 Emittent Morgan Stanley Real Estate Investment GmbH Witz.  
  Morgan Stanley Real Estate Investment GmbH Witz.  
  Immobilienfonds Morgan Stanley P2 Value Witz.
 

  2009 Hedge-Fonds K1, X1 Fund Allocation GmbH, Helmut Kiener, Hamburg, Würzburg, Aschaffenburg Witz.  
  Helmut Kiener Witz.  
  2009 K1 Global Ltd., Genussrechte Klasse A, British Virgin Islands - BVI, Nito Asset Management Ltd. London, Rabobank Witz.  
  K1 Global Ltd., Genussrechte Klasse A,  
  K1 Global Ltd. Witz.
 

  2009 K1 Global Ltd. Vienna Life Fonds Police; Vienna Life Lebensversicherung AG, Liechtenstein Witz.  
  K1 Global Ltd. Vienna Life Fonds Police Witz.  
  2009 K1 Invest Ltd. Genussrechte Klasse A Witz.  
  K1 Invest Ltd. Genussrechte Klasse A Witz.  
  K1 Invest Ltd. Vienna Life Fonds Police Witz.
 

  2009 X1 Global Index Zertifikat Witz.  
  X1 Global Index Zertifikat Witz.  
  2009 X1 Global Garantie Index-Zertifikat Witz.  
  X1 Global Garantie Index-Zertifikat Witz.
 

  2008 geschlossene DG Immobilien- Fonds, DG Fonds Nr. 32 34 35 37 39 Witz.  
  Tochteruntenehmen der DZ Bank AG; Raiffeisenbank: Volksbank; Südwestbank. Witz.
 

  2008 HRE Hypo Real Estate, DEPFA Ireland Witz.  
  HRE Witz.  
  DEPFA Witz.
 

  2008 Lehman Brothers Witz.  
  Lehman Brothers Witz.  
  Lehman Witz.
 

  2008 Kaupthing Island Witz.  
  Kaupthing Witz.
 

  IKB Witz.  
  2007 IKB Witz.
 

  2005 Allgemeine HypothekenBank Rheinboden AG, AHBR Witz.  
  Allgemeine HypothekenBank Rheinboden AG Witz.  
  AHBR Witz.
 

  2005 Frankfurter Wertpapierhandelsbank Phoenix Kapitaldienst GmbH Witz.  
  Phoenix Witz.  
  Phoenix Kapitaldienst GmbH Witz.  
  EdW Witz.  
  2005 Entschädigungseinrichtung für Wertpapierhandelsunternehmen, EdW, Phoenix Witz.  
  Entschädigungseinrichtung für Wertpapierhandelsunternehmen EdW Witz.  
  EdW Witz.
 

  2000 Deutsche Telekom Börsengang, DT3 Witz.  
  Deutsche Telekom Börsengang Witz.


Luxembourg / Luxemburg ('EEYD )
 

  2005 AMIS AG Witz.  
  AMIS Witz.


USA - (soon far more for USA) ('EEYD )
 

  2008 Lehman Brothers Witz.  
  Lehman Witz.
 

  2008 Madoff Witz.  
  Madoff Witz.



Im Suchfeld oben am Seitenanfang eine dieser Wortkombinationen eingeben (oder einfach komplette Zeile ins Suchfeld kopieren). - Sofern Anführungszeichen, diese exakt an der gleichen Stelle eingeben.
Wertpapiere / Arten / Rechtsanwalt ('EFBC )


übertragbare Wertpapiere ('EFBC )
 

  Finanzdienstleister im Sektor der Wertpapiere Rechtsanwalt.  
  Werbung und Direktvertrieb / übertragbare Wertpapiere Rechtsanwalt.  
  handelsfähige Wertpapiere Rechtsanwalt.  
  üblicherweise auf dem Kapitalmarkt gehandelte Wertpapiere Rechtsanwalt.  
  auf dem Kapitalmarkt gehandelte Wertpapiergattungen Rechtsanwalt.  
  Staatstitel Rechtsanwalt.  
  Staatsanleihen Rechtsanwalt.  
  Aktien Rechtsanwalt.  
  Fonds - Wertpapiere Rechtsanwalt.
 

  handelbare Wertpapiere zum Erwerb von Aktien durch Zeichnung Rechtsanwalt.  
  Wertpapiere, die zum Erwerb von Aktien durch Umtausch berechtigen Rechtsanwalt.  
  Aktienzertifikate Rechtsanwalt.  
  als Teil einer Serie ausgegebene Schuldverschreibungen Rechtsanwalt.  
  Index-Optionsscheine Rechtsanwalt.  
  Wertpapiere, die zum Erwerb von Index-Optionen berechtigen. Rechtsanwalt.  
  Wertpapiere, die zum Erwerb von Index-Optionsscheinen durch Zeichnung berechtigen. Rechtsanwalt.  
  Wertpapiere, die zum Erwerb von Schuldverschreibungen berechtigen. Rechtsanwalt.


Geldmarktinstrumente ('EFBC )
 

  Geldmarktinstrumente Rechtsanwalt.  
  üblicherweise auf dem Geldmarkt gehandelten Kategorien von Instrumenten Rechtsanwalt.  
  Schatzanweisungen Rechtsanwalt.  
  Einlagenzertifikate Rechtsanwalt.  
  Commercial Papers. Rechtsanwalt.
 

  Finanzterminkontrakte - gleichwertige Instrumente Rechtsanwalt.  
  Wert eines Finanzinstrumentes Rechtsanwalt.  
  Terminkontrakte - mit Zahlung begleichen Rechtsanwalt.  
  Terminkontrakte - Berechnungsweise - Schwankungen der Zinssätze Rechtsanwalt.  
  Terminkontrakte - Schwankungen der Wechselkurse Rechtsanwalt.


Im Suchfeld oben am Seitenanfang eine dieser Wortkombinationen eingeben (oder einfach komplette Zeile ins Suchfeld kopieren). - Sofern Anführungszeichen, diese exakt an der gleichen Stelle eingeben.
Finanzdienstleister / Rechtsanwalt ('EBB )


Finanzdienste ('EBB )
 

  professionelle und institutionelle Anleger Rechtsanwalt.  
  Wertpapierfirmen Rechtsanwalt.  
  Kreditinstitute Rechtsanwalt.  
  Finanzinstitute Rechtsanwalt.  
  Versicherungsunternehmen Rechtsanwalt.  
  Fonds Rechtsanwalt.  
  Organisationen für gemeinsame Anlagen Rechtsanwalt.  
  Fonds für Renten und Altersversorgung Rechtsanwalt.


Finanzdienstleister ('EBB )
 

  Finanzdienstleistungen Rechtsanwalt.  
  Wertpapierdienstleistungen Rechtsanwalt.  
  Wertpapiere Rechtsanwalt.  
  Finanzmarkt Dienstleistungen Wertpapiere Rechtsanwalt.  
  Finanzdienstleister Rechtsanwalt.  
  Wertpapierfirmen Rechtsanwalt.  
  Binnenmarkt für Finanzdienstleister Rechtsanwalt.


Versicherung und ähnliches ('EBB  )
 

  Versicherer Rechtsanwalt.  
  Versicherungsunternehmen Rechtsanwalt.  
  Rückversicherer Rechtsanwalt.  
  Unternehmen für Rückversicherung Rechtsanwalt.  
  Unternehmen für Retrozession Rechtsanwalt.  
  Systems der Arbeitnehmerbeteiligung Rechtsanwalt.


staatliche Stellen ('EBB  )
 

  Zentralbank Rechtsanwalt.  
  öffentlichen Einrichtungen für die Verwaltung der staatlichen Schulden Rechtsanwalt.  
  Verwaltung der staatlichen Schulden Rechtsanwalt.  
  Platzierung der staatlichen Schuldtitel Rechtsanwalt.


Im Suchfeld oben am Seitenanfang eine dieser Wortkombinationen eingeben (oder einfach komplette Zeile ins Suchfeld kopieren). - Sofern Anführungszeichen, diese exakt an der gleichen Stelle eingeben.
Geldanlage + Finanzierung / Verlust ('E)

 
  Geldanlage Verlust.  
  Finanzen Verlust.  
  Finanzierung Verlust.  
  Banken Verlust.  
  Börse Verlust.  
  Finanzdienstleister Verlust.  
  Anlageberater Verlust.
 

  Sparkonto Verlust.  
  Festgeldkonto Verlust.  
  Aktien Verlust.  
  Anleihen Verlust.  
  Fonds Verlust.
 

  Lebensversicherung Verlust.  
  Rentenversicherung Verlust.  
  Immobilien Verlust.  
  gold Verlust.  
  Nummernkonto Verlust.  
  Bankgeheimnis Verlust.

 
  Geldanlage Betrug.  
  Finanzen Betrug.  
  Finanzierung Betrug.  
  Banken Betrug.  
  Börse Betrug.  
  Finanzdienstleister Betrug.  
  Anlageberater Betrug.
 

  Sparkonto Betrug.  
  Festgeldkonto Betrug.  
  Aktien Betrug.  
  Anleihen Betrug.  
  Fonds Betrug.
 

  Lebensversicherung Betrug.  
  Rentenversicherung Betrug.  
  Immobilien Betrug.  
  gold Betrug.  
  Nummernkonto Betrug.  
  Bankgeheimnis Betrug.


Im Suchfeld oben am Seitenanfang eine dieser Wortkombinationen eingeben (oder einfach komplette Zeile ins Suchfeld kopieren). - Sofern Anführungszeichen, diese exakt an der gleichen Stelle eingeben.
Wertpapiere / Arten / Verlust ('EFBC )


übertragbare Wertpapiere ('EFBC )
 

  Finanzdienstleister im Sektor der Wertpapiere Verlust.  
  Werbung und Direktvertrieb / übertragbare Wertpapiere Verlust.  
  handelsfähige Wertpapiere Verlust.  
  üblicherweise auf dem Kapitalmarkt gehandelte Wertpapiere Verlust.  
  auf dem Kapitalmarkt gehandelte Wertpapiergattungen Verlust.  
  Staatstitel Verlust.  
  Staatsanleihen Verlust.  
  Aktien Verlust.  
  Fonds - Wertpapiere Verlust.
 

  handelbare Wertpapiere zum Erwerb von Aktien durch Zeichnung Verlust.  
  Wertpapiere, die zum Erwerb von Aktien durch Umtausch berechtigen Verlust.  
  Aktienzertifikate Verlust.  
  als Teil einer Serie ausgegebene Schuldverschreibungen Verlust.  
  Index-Optionsscheine Verlust.  
  Wertpapiere, die zum Erwerb von Index-Optionen berechtigen. Verlust.  
  Wertpapiere, die zum Erwerb von Index-Optionsscheinen durch Zeichnung berechtigen. Verlust.  
  Wertpapiere, die zum Erwerb von Schuldverschreibungen berechtigen. Verlust.


Geldmarktinstrumente ('EFBC )
 

  Geldmarktinstrumente Verlust.  
  üblicherweise auf dem Geldmarkt gehandelten Kategorien von Instrumenten Verlust.  
  Schatzanweisungen Verlust.  
  Einlagenzertifikate Verlust.  
  Commercial Papers. Verlust.
 

  Finanzterminkontrakte - gleichwertige Instrumente Verlust.  
  Wert eines Finanzinstrumentes Verlust.  
  Terminkontrakte - mit Zahlung begleichen Verlust.  
  Terminkontrakte - Berechnungsweise - Schwankungen der Zinssätze Verlust.  
  Terminkontrakte - Schwankungen der Wechselkurse Verlust.


Im Suchfeld oben am Seitenanfang eine dieser Wortkombinationen eingeben (oder einfach komplette Zeile ins Suchfeld kopieren). - Sofern Anführungszeichen, diese exakt an der gleichen Stelle eingeben.
Vermögenswerte / Verlust ('EEA)


Sachwerte ('ETE )
 

  Sachwerte Verlust.  
  Rohstoffe Verlust.  
  Gold Verlust.  
  Silber Verlust.  
  Edelmetalle Verlust.  
  Sammlungen Verlust.  
  Sammlerstücke Verlust.


Immobilien ('REB )
 

  Immobilienfonds Verlust.  
  Renditeimmobilien Verlust.  
  Miethaus Verlust.  
  Eigenheim Verlust.  
  eigengenutztes Eigenheim Verlust.  
  Eigentumswohnung Verlust.  
  eigengenutzte Eigentumswohnung Verlust.


Immaterialgüter ('EPE )
 

  Urheberrechte Verlust.  
  Autorenrechte Verlust.  
  Lizenten Verlust.  
  Patente Verlust.


Im Suchfeld oben am Seitenanfang eine dieser Wortkombinationen eingeben (oder einfach komplette Zeile ins Suchfeld kopieren). - Sofern Anführungszeichen, diese exakt an der gleichen Stelle eingeben.
Wertpapiere / Arten / Strafrecht ('EFBC )


übertragbare Wertpapiere ('EFBC )
 

  Finanzdienstleister im Sektor der Wertpapiere Strafrecht.  
  Werbung und Direktvertrieb / übertragbare Wertpapiere Strafrecht.  
  handelsfähige Wertpapiere Strafrecht.  
  üblicherweise auf dem Kapitalmarkt gehandelte Wertpapiere Strafrecht.  
  auf dem Kapitalmarkt gehandelte Wertpapiergattungen Strafrecht.  
  Staatstitel Strafrecht.  
  Staatsanleihen Strafrecht.  
  Aktien Strafrecht.  
  Fonds - Wertpapiere Strafrecht.
 

  handelbare Wertpapiere zum Erwerb von Aktien durch Zeichnung Strafrecht.  
  Wertpapiere, die zum Erwerb von Aktien durch Umtausch berechtigen Strafrecht.  
  Aktienzertifikate Strafrecht.  
  als Teil einer Serie ausgegebene Schuldverschreibungen Strafrecht.  
  Index-Optionsscheine Strafrecht.  
  Wertpapiere, die zum Erwerb von Index-Optionen berechtigen. Strafrecht.  
  Wertpapiere, die zum Erwerb von Index-Optionsscheinen durch Zeichnung berechtigen. Strafrecht.  
  Wertpapiere, die zum Erwerb von Schuldverschreibungen berechtigen. Strafrecht.


Geldmarktinstrumente ('EFBC )
 

  Geldmarktinstrumente Strafrecht.  
  üblicherweise auf dem Geldmarkt gehandelten Kategorien von Instrumenten Strafrecht.  
  Schatzanweisungen Strafrecht.  
  Einlagenzertifikate Strafrecht.  
  Commercial Papers. Strafrecht.
 

  Finanzterminkontrakte - gleichwertige Instrumente Strafrecht.  
  Wert eines Finanzinstrumentes Strafrecht.  
  Terminkontrakte - mit Zahlung begleichen Strafrecht.  
  Terminkontrakte - Berechnungsweise - Schwankungen der Zinssätze Strafrecht.  
  Terminkontrakte - Schwankungen der Wechselkurse Strafrecht.


Im Suchfeld oben am Seitenanfang eine dieser Wortkombinationen eingeben (oder einfach komplette Zeile ins Suchfeld kopieren). - Sofern Anführungszeichen, diese exakt an der gleichen Stelle eingeben.
Geldanlage und Vermögensbildung / Parodie ('EEA)




Aktien ('EFE )
 

  Börsenanlage Parodie.  
  Aktien Parodie.  
  Aktienfonds Parodie.  
  Indexfonds Parodie.  
  Indexfond mit Aktien Parodie.  
  Aktienindexfond Parodie.  
  Börsenindexfond Parodie.


Versicherungen ('EVE )
 

  Lebensversicherung Parodie.  
  Rentenversicherung Parodie.  
  Leibrente Parodie.  
  Riester Parodie.  
  Riesterrente Parodie.


Firmenanteile ('ESE )
 

  Darlehn an Freunde Parodie.  
  Darlehn für Gründer Parodie.  
  Darlehn mit Gewinnbeteiligung Parodie.  
  Unternehmensanteile Parodie.  
  Firmenanteile Parodie.  
  Genussscheine Parodie.  
  Beteiligung Parodie.  
  Firmenbeteiligung Parodie.  
  Unternehmensbeteiligung Parodie.  
  Steuersparmodell Parodie.


Derivate ('EEFY )
 

  Derivate Parodie.  
  Derivate unübersichtlich Parodie.  
  Derivate komplexe Verträge Parodie.  
  Derivate komplexe Klauseln Parodie.  
  Derivate Kleingedrucktes Parodie.  
  Derivate kleingedruckt Parodie.  
  Derivate hohe Gebühren Parodie.  
  Derivate versteckte Gebühren Parodie.  
  Derivate kaum kontrollierbar Parodie.  
  Derivate versteckte Klauseln Parodie.  
  Derivate nur Experten verdienen Parodie.


Im Suchfeld oben am Seitenanfang eine dieser Wortkombinationen eingeben (oder einfach komplette Zeile ins Suchfeld kopieren). - Sofern Anführungszeichen, diese exakt an der gleichen Stelle eingeben.
Geschäft und Manipulation / Rechtsanwalt ('EYC )

 
  Unternehmen Rechtsanwalt.  
  Auftragsvergabe Rechtsanwalt.  
  Weißkragenkriminalität Rechtsanwalt.  
  Medikamente Rechtsanwalt.  
  Wissenschaft Rechtsanwalt.  
  wissenschaftliche Studie Rechtsanwalt.
 

  Glückspiel Rechtsanwalt.  
  Sport Rechtsanwalt.  
  Spielmanipulation Rechtsanwalt.
 

  Steueroase Rechtsanwalt.  
  Bankgeheimnis Rechtsanwalt.  
  Geldwäsche Rechtsanwalt.





Wahrheit? Wechselt alle 7 Tage. Wiederkommen!
"... und geht es gut, so ist der Kapitalist ein tüchtiger Kerl, auch zeigt dies, dass die Wirtschaft nicht auf private Initiative verzichten kann. Gehts aber schief, so ist das ein elementares Ereignis, für das natürlich nicht der Nutznießer der guten Zeiten, sondern die Allgemeinheit zu haften hat. Wirf den Banker, wie du willst, er fällt immer auf dein Geld.\" (Kurt Tucholsy)

"Krisen meistert man am besten, indem man ihnen zuvorkommt." (Walt Whitman Rostow, Wirtschaftswissenschaftler / USA)

Der Bau von Luftschlössern kostet nichts, aber ihre Zerstörung ist sehr teuer. (Francois Mauriac, fr. Schriftst., 1885-1970)

Was ist der Unterschied zwischen einem Investmentbanker in einer Finanzkrise und einer großen Pizza? Eine Pizza kann immer noch eine vierköpfige Familie ernähren.

Wenn ein Kolonialwarenhändler in seinem kleinen Laden so viele Dummheiten und Fehler machte wie die Staatsmänner und Generäle in ihren großen Ländern, wäre er in spätestens vier Wochen bankrott. (Erich Kästner, dt. Schriftsteller, 1899-1974)

 _i_
lesen Sie diese Seite
in 50 anderen Sprachen



The Best or Nothing.
V V V V V V

INFOS7 Anzeigen:    (FAIRWORDS FAIRCENTS)


Rundfunkbeitrag verweigern?
infoInfo:  Abwehrtechnik: Beispielbriefe, E-Bücher, Strategie-Hilfe. (Uno7 FLAMINGO)
uno7.org/pev-ebks-de.htm


Rundfunkbeitrag verweigern
infoInfo:  Info (10S.): Anleitungen gegen Zwangsabgabe (ARD, ZDF,...). Widersprüche, Briefbeispiele, Rechtslage. (Uno7 FLAMINGO)
uno7.org/pev-bkrepa-de.htm


Betriebe verweigern ARD, ZDF
(Service!)  Gutachten-Service: Mängel und Neuordnung des Staatsfernsehens (und Staatsradios) ARD, ZDF,.. (Uno7 FLAMINGO)
uno7.org/pev-xpert-de.htm


Klassischer Liberalismus:
infoInfo:  Auf der Suche nach einer neuen Ordnung. Bildungsvielfalt statt Bildungseinfalt.
forum-freie-gesellschaft.de


POLLIMAT Wisssensfabrik
infoInfo:  für Ihr Recht auf Recht und Wissen. Vertrauen ist gut. POLLIMAT ist besser.
uno7.org/ppe-poma-de.htm


Betriebe verweigern ARD, ZDF
infoInfo:  Ihre Rechtsmittel gegen Betriebsstätten- / Kfz- Abgabe. Rückforder-Vorbehalt für "ab 2013" bis heute. (Uno7 FLAMINGO)
uno7.org/pev-betr-de.htm


1200 Geschäftsideen
infoInfo:  Tonnen von Informationsquellen. Geld, Konzepte, Lösungen.
aha7.com/ppp-de /spa-menu-de.htm


Naturkatastrophen - was tun?
infoInfo:  Wie Sie Ihren Schutz vorsorgen können für: Naturkatastrophen, Versorgungskrisen, Systemstörung, Ausfall von allem. (Anti-Fake-News.)
uno7.org/ppk-tyr-ufa-de.htm


Nie mehr Rundfunkbeitrag?
infoInfo:  Menu: Selbsthilfen-Übersicht für Nichtzahlung. Gegen Zwangsbeitrag (ARD, ZDF,...). (Uno7 FLAMINGO)
uno7.org/pev-amenu-de.htm


Rundfunkbeitrag verfassungswidrig
infoInfo:  Info (10 S.): Rechtslage-Analyse: ARD-, ZDF- Zwangsabgabe. Unzulässig bei Niedrigverdienern, Nichtzuschauern, Betrieben. (Uno7 FLAMINGO)
uno7.org/pev-bkanaa-de.htm
The Best or Nothing.
V V V V V V

INFOS7 Anzeigen:    (FAIRWORDS FAIRCENTS)


Bestes Geschäft Ihres Lebens:
infoInfo:  Angebot: Wir schenken Ihnen bis zu 30 % mehr zukünftiges Leben. Sie schenken 1 % Ihres Einkommens für Bildung.
uno7.org/ppe-3plus-de.htm


Ihr eigener Anwalt werden.
infoInfo:  Zugang zu Tonnen von spezialisierten Rechts-Info. Vorlagen, kostenlose Hilfe, Beratung, Problemlösungen.
aha7.com/ppp-de/ukb-menu-de.htm


_ASCApr_ EYE-DAMREG = EYEDAMREG    _i_

FAIRWORDS: Sofern Sie ein Geschäft betreiben:
Um Ihre Werbung hier zu sehen: Kontakt: ok @ infos7.com
Gebote für Platzierung. Im Mittel 2 Cent pro Besucher ~=20c pro Klick.
Information / FAIRWORDS: aha7.com/ppp-de/ptp-adplacem-de.htm
FAIRCENTS: Wenn Sie ein Internet-Publizierer sind:
Verdienen Sie dies Geld! Kontakt ok @ infos7.com. Bis jetzt für Websites in den Sprachen EN DE FR, bald auch ES RU PT IT.
Information / FAIRCENTS: aha7.com/ppp-de/ptp-adplacem-de.htm







Schrottanleihen : Verluste zurück?

Schrottanleihen : Können Anleger ihr verlorenes Geld zurück erhalten?
Anleihen sind gestückelte Darlehensforderungen. So wie bei Darlehen kann sehr viel Abweichung von der Norm individuell vereinbart werden. Am wichtigsten: Bonität des Schuldners und Restlaufzeit. - Die Politik ermutigt unkundige Vorsorgesparer, aus solchen Anlageformen zu wählen. Dies ist unverantwortlich. Es geht gut, wenn die Bank gut berät - und umgekehrt. Das Problem ist komplex.
Nur Spezialisten (Wirtschaft und Recht) können Ihnen helfen.

Schrottanleihen sind solche, die gegenwärtig wertlos sind, die aber die Gefahr der Wertlosigkeit regelmäßig schon zum Zeitpunkt des Erwerbs in sich trugen. Der Fehler ist möglicherweise einfach, dass ein unkundiger Vorsorge- Anleger nicht solche Anleihen erwerben sollte, die eine ständige Kontrolle erfordern, ob der bereits labile Schuldner vielleicht irgendwann zu wackeln beginnt.

Es gibt derart viele verschiedene gute Gründe, Ihren eventuellen Verlust bei derartigen Geschäften zurück zu fordern, dass es an dieser Stelle nur summarisch darstellbar ist.

Die zahlreichen in Betracht kommenden Rechtsgrundlagen und Streitergebnisse werden laufend in einem Archiv gesammelt. Dies ermöglicht, für jeden Einzelfall die optimalen Argumente und Strategien für den Anleger zu ermitteln.

Eine neutrale Internet- Website ist nicht ein Ort, diese möglicherweise sehr streitigen Gesichtspunkte näher zu detaillieren.

Derivate : Verluste der Anleger zurück gewinnen?


" BANKNIX - Bank nix gewusst"? ... So einfach geht das bei Derivaten nicht.

Viele Derivate haben von vornherein ein hohes Risiko von Wertverlust. Schuldig an der Verführung von Vorsorge- Anlegern zu solchem finanziellen Selbstmord ist die Politik: Sie ermöglichte Missstände des Finanzwesens. Fallbezogen ursächlich sind Bankmanager: Nämlich durch die kennende Ausnutzung dieser rechtlichen Missstände. Es besteht ein Netzwerk von Interessen und Fehlern... Einklagen von Verlusten ist komplex.
Nur Spezialisten (Wirtschaft und Recht) können Ihnen helfen.

Es gibt derart viele verschiedene gute Gründe, Ihren eventuellen Verlust bei derartigen Geschäften zurück zu fordern, dass es an dieser Stelle nur summarisch darstellbar ist.

Es gibt derart viele Arten von "Derivaten", dass jeder Einzelfall von Verlusten individuell zu prüfen ist. "Derivat" heißt "Abgeleitetes". Es ist immer eine Sonderkonstruktion, die normalen Anlageformen angehängt wird. Zweck ist ja wohl vor allem, mehr Provisionen und sonstige Gewinne abschöpfen zu können als bei der direkten Anlage des Anlegers. Der Anleger erhält also im mathematischen Mittel weniger als bei der Direktanlage.

Sofern Derivate mathematisch sauber konstruiert sind, so sind sie an Terminmärkten und durch sonstige Korrelationen gegengesichert, so dass den Finanzakteuren wenig oder gar nichts passieren kann. - Es sei denn, die Finanzakteure sind blauäugig - beabsichtigt oder wegen Dilletantismus - und dürfen anscheinend darauf vertrauen, dass ihre Verluste dann überwiegend vom Steuerzahler gegengedeckt werden.

Man sollte die gerühmten mathematishen Fakultäten von lustigen Boni verdienenden Investbankern nicht überschätzen. Meist macht mehr Leichtsinn mehr Business, also mehr Boni. Verantwortungslosigkeit macht mehr Geld, so lange es gut geht. Und wenn es schlecht geht, so war man ja Angestellter, war unschuldig, jammert für die Journalisten als armer Arbeitsloser - und darf alle früher erhaltenen Boni- Millionen behalten.

Also legt man in der Realität des Invest- Business die Mathematik rasch beiseite und wechselt ins Kasino- Glücksspiel: Mehr Boni mit weniger Arbeitseinsatz. Das kann auch zu Lasten der eigenen Firma gehen. Wo sowieso ein unkontrollierbares Durcheinander herrscht, ist Buchhaltung nur noch eine ihrem Sinn beraubte Formpflicht. Die in Wahrheit gar nicht mehr rational bewertbaren Eventual- Risiken verwandeln Buchhaltung in ein Datenmonster, in dem alles fehlt, worauf es wirklich ankommt.

So kommt es dann beispielsweise im Endergebnis dazu, dass aus einer Firma Lehman eine Firma Leer- Mann wird. Dann aber fehlt auch vielen mathematisch sauber konstruierten Derivaten aller anderen Banken plötzlich etwas, was im mathematischen Modell als Konstante funktionierte: Eine Zahlung, die in der Kette der vielen Verflechtungen auf der Solvenz der Firma Lehman, New York, basierte. Aus der bisherigen Konstante im Modell - Wahrscheinlichkeitswert 100 % - wird plötzlich eine Variable - Wahrscheinlichkeitswert ja nach Vertragsart vielleich 0 bis 20 %. Da niemand weiß, welche Banken welche unaufgedeckten falschgebuchten Risiken mitschleppen, werden Bilanzwerte zutreffend vorübergehend zur Makulatur. Nur Wahrheit zählt, und Wahrheit ist nicht ermittelbar. Also ist es sehr rational, dass Banken vorübergehend untereinander kein Geld verleihen.

Für verkaufte Derivate heißt es, dass sehr viel Geld der Anleger verloren werden kann. Inwieweit man es dann zurück bekommt, hängt vor allem ab vom Wissen und den Ellbogen derjenigen, denen Sie den Streit anvertrauen.

Die Schuld liegt bei Politikern. Nur noch Experten können Ihnen zu Ihrem Geld verhelfen.

Ursächlich an der Verführung von Vorsorge- Anlegern zu solchem finanziellen Selbstmord ist die Politik: Sie ermöglichte Missstände des Finanzwesens. Ursächlich sind Bankmanager: Vertrieb ohne ausreichende verantwortliche Kontrolle und ohne ausreichende Risiko- Information... Ein Netzwerk von Interessen und Fehlern... Deshalb ergeben sich diverse Rechtsgrundlagen zum Geltendmachen von Geld...


Nur Spezialisten (Wirtschaft und Recht) können Ihnen helfen.

Die zahlreichen in Betracht kommenden Rechtsgrundlagen und Streitergebnisse werden laufend in einem Archiv gesammelt. Dies ermöglicht, für jeden Einzelfall die optimalen Argumente und Strategien für den Anleger zu ermitteln.

Eine neutrale Internet- Website ist nicht ein Ort, diese möglicherweise sehr streitigen Gesichtspunkte näher zu detaillieren.


Schadensersatz wegen Irreführung

Typografisch herbeigeführte Wahrheitsverfälschung:

Ein Verlust ist eventuell durch den Anleger einforderbar, sofern die gedruckten Versprechungen in Großschrift waren, die Risiken im Sternverfahren mit Fußnoten in sehr viel kleinerer Schriftgröße oder sogar unterhalb der Schriftgröße von Tageszeitungen.

Ein Verlust ist eventuell durch den Anleger einforderbar, sofern die Versprechungen in klarer verständlicher Sprache waren, die Risiken aber verklausuliert oder gar kaum verständlich. Wahrheitsverfälschung über Verkäufer- Status:

Ein Verlust ist eventuell durch den Anleger einforderbar, sofern der Verkäufer der Finanzofferten auf dem Schreibtisch, der Visitenkarte oder der Tür die Angabe "Berater" oder "Beratung" hatte, sofern aber in Wahrheit nur ein ganz kleines Segment von Offerten der eigenen Bank in Betracht gezogen wurde. Denn dies wäre nur als "Verkauf" titulierbar.

Ein Verlust ist eventuell durch den Anleger eindforderbar, sofern nachweisbar ist, dass der angebliche Berater zum betreffendenden Zeitpunkt keine entsprechende Vorbildung hatte und allenfalls als Datenübermittler fungieren konnte. Schadensersatz wegen Garantieversprechen

Problematisch sind Anlageofferten, die im Namen oder im gedruckten Text das Wort "Garantie" enthalten. Bei Anleger- Verlusten müssen je nach Sachverhalt diejenigen eine Forderung auf Schadensesatz fürchten, die diese Prospekte den Kunden überließen und sodann diese Geldanlage für ihre Kunden durchführten.

Es kommt also nicht nur ein Anspruch gegen den Vertragsparter der Geldanlage in Betracht. Es kommt auch ein Anspruch auf Schadensersatz gegen eine Bank in Betracht, die solche Offerten präsentierte und Zeichnungen entgegennahm.

Dies gilt beispielsweise auch möglicherwiese für "Garantiezertifikate" einer Bank, sofern diese zwischenzeitlich durch Insolvenz verschwand.

Nichtzahlung: Spielverlust


Einwand der Spielverluste

Dieser Einwand kommt bei allen spekulativen Anlageformen in Betracht. Sofern angeforderte Zahlungen für Verluste noch nicht erfolgten, kann der Einwand von Spielschulden in Betracht kommen. Dies könnte Bedeutung, dass die Bank für den Verlust aufzukommen hat.

Dieser an sich seltende Sonderfall könnte der Normalfall sein für einen wesentlichen Teil der Krisenverluste 2008 bis 2011 der Anleger Normalfall sein. Denn diese Krise beruht wesentlich darauf, dass glückspielartige Komponenten zu viel Anteil hatten am Geschäft - kritisiert als "Kasino-Kapitalismus". Daraus ergibt sich für Banken eine große Gefahr, die Schäden ganz oder teilweise tragen zu müssen.

Diese Problematik ist bedeutsam. Sie betrifft Anlegerverluste ist auf zwei ausfuhrliche Seiten ausgelagert worden. Sie finden dies über die Suchfunktion der Website infos7.com : Suchwort:: Glücksspiel
Erreichen von Schadenersatz unwahrscheinlich für...


Festverzinsliche Finanzofferten ("Wertpapiere") mit ihren typischen Kursschwankungen

Zwar kann die Schwankungsbreite wesentlich sein. Jedoch sind solche Änderungen meist zeitverteilt. Der Geldanleger konnte also sehr frühzeitig durch Eigeninitiative die Verluste limitieren. Tat er es nicht, so überwiegt meist Eigenverschulden des Geldanlegers.

Für festverzinsliche Finanzofferten kommen Ansprüche auf Schadernsersatz allerdings in Betracht, sofern besondere Umstände vorliegen. Beispielsweise könnte ein Verstoß der Anlageberatung gegen elementare Regeln vorliegen. Die typische Kursentwicklung von Festverzinslichen bei Zinstrends muss ein Berater bei Geldanlagen beherrschen.

Ein anderer eventueller Haftungsfall des Beraters wäre das Vorliegen von elementarten Strategiefehlern bei einer Vollbetreuung eines wenig erfahreren Anlegers.. Anleger, die ihr Konto sehr autonom verwalten, können nicht...

Solche Anleger können nicht ohne Weiteres Schadensersatz wegen Falschberatung geltendmachen, sofern sie ohnehin die Ratschläge des Beraters allenfalls zur Rückversicherung eigener Absichten erfragen.

Allerdings könnten diese Kunden den Vertrieb von Finanzofferten trotzdem besonders häufig mit Schadensersatzforderungen konfrontieren. Denn diese Kunden haben ein größeres Volumen, und dies oft zu vielseitigen Finanzofferten. Diese Kunden haben des weiteren Einblick in die Üblichkeiten und in Falsch und Richtig von erhaltenen Informationen. Außerdem werden sie besonders dazu tendieren, gedruckte oder ausdruckfähige Werbung für eine Investofferte aufzubewahren.

Mediation statt Gericht!


Anleger, die an Rechtsstreite denken, sollten zuvor an Mediation denken.
Mehr Info:
» Investverlust Mediation / Einleitung     DE




► Vorschläge für Berichtigungen an: ok @ jus7.com
► Beratung / Tarif? Bitte übermitteln Sie das Thema für einen Vorschlag an: ok @ jus7.com (Übliche Stundensätze: Etwa wie bei Anwälten.)














weitere nützliche Information / ähnliche Themen





Im Suchfeld oben am Seitenanfang eine dieser Wortkombinationen eingeben (oder einfach komplette Zeile ins Suchfeld kopieren). - Sofern Anführungszeichen, diese exakt an der gleichen Stelle eingeben.
Verluste: wie Sie Ihr Geld zurück erhalten. / Rechtsanwalt ('EEYE )


Anlegerschutz ('EEYE )
 

  Aufsichtsvorschriften für Finanzdienstleister Rechtsanwalt.  
  Aufsichtsvorschriften für Wertpapierfirmen Rechtsanwalt.  
  Aufsichtsvorschriften, die Finanzdienstleister beachten müssen; Rechtsanwalt.  
  Aufsichtsvorschriften, die Wertpapierfirmen beachten müssen; Rechtsanwalt.  
  Vorschriften - Anlegerschutz Rechtsanwalt.  
  Vorschriften, um Rechte der Anleger zu schützen Rechtsanwalt.  
  Rechte der Anleger - Geld oder Finanzinstrumente Rechtsanwalt.  
  Rechte der Anleger schützen in bezug auf Gelder Rechtsanwalt.  
  Rechte der Anleger schützen - Finanzinstrumente Rechtsanwalt.  
  Anlegerrechte schützen - Finanzinstrumente Rechtsanwalt.


Finanzdienstleister / Insolvenz ('EEYE )
 

  die meisten Staaten haben Regelungen der Anlegerentschädigung Rechtsanwalt.  
  Regelungen der Anlegerentschädigung gelten meist nicht für alle Finanzdienstleister Rechtsanwalt.  
  Insolvenz eines Finanzdienstleisters Rechtsanwalt.  
  Liquidation eines Finanzdienstleisters Rechtsanwalt.


Verluste / Entschädigung ('EEYE )
 

  Kreditinstitute Rechtsanwalt.  
  Finanzgeschäfte Rechtsanwalt.  
  Einlagensicherungssystem Rechtsanwalt.  
  System der Einlagensicherung Rechtsanwalt.  
  Finanzdienstleister sorgfältig auswählen Rechtsanwalt.  
  Anleger hat einen Teil der Verluste zu tragen Rechtsanwalt.  
  Geldanlage Verlust Entschädigung - zusätzliche Deckung Rechtsanwalt.  
  Störungen des Marktes Rechtsanwalt.


Aufsichtssystem ('EEYE )
 

  Aufsichtssystem Rechtsanwalt.  
  Aufsichtssystem - vollständiger Schutz Rechtsanwalt.  
  Kein Aufsichtssystem kann vollständigen Schutz bieten Rechtsanwalt.  
  Betrügereien werden begangen Rechtsanwalt.  
  Betrug - Finanzdienstleister Rechtsanwalt.


Im Suchfeld oben am Seitenanfang eine dieser Wortkombinationen eingeben (oder einfach komplette Zeile ins Suchfeld kopieren). - Sofern Anführungszeichen, diese exakt an der gleichen Stelle eingeben.
Verluste: wie Sie Ihr Geld zurück erhalten. / Verlust ('EEYE )


System der Anlegerentschädigung ('EEYE )
 

  Der Schutz der Anleger Verlust.  
  Anlegerschutz Verlust.  
  Erhaltung des Vertrauens in das Finanzsystem Verlust.  
  System der Anlegerentschädigung Verlust.  
  EU Mitgliedstaaten System Entschädigung der Anleger Verlust.  
  für Kleinanleger ein Mindestschutz Verlust.  
  Wertpapierfirma nicht in der Lage, Verpflichtungen nachzukommen. Verlust.  
  Geldanlage Kunden Verlust.  
  Geldanlage-Unternehmen - Anleger-Kunden Verlust.


Kleinanleger / Schutz ('EEYE )
 

  Kleinanleger - Zweigstellen von ausländischen Finanzdienstleistern Verlust.  
  Kleinanleger erwerben Finanzdienstleistungen Verlust.  
  Kleinanleger - grenzüberschreitende Dienstleistungen Verlust.  
  Kleinanleger - vertrauensvoll Verlust.  
  Finanzdienstleister im Inland Verlust.  
  Geldanleger Mindestschutz gewährleistet Verlust.


ausländische Finanzdienstleister ('EEYE )
 

  ausländischer Finanzdienstleister - im Rahmen der Niederlassungsfreiheit Verlust.  
  ausländischer Finanzdienstleister - im freien Dienstleistungsverkehrs Verlust.  
  in ihrem Herkunftsstaat keinem System der Anlegerentschädigung unterliegen Verlust.  
  einem System der Einlagensicherung angehören ohne gleichwertigen Schutz Verlust.  
  inländischer Anlegerschutz Verlust.  
  inländisches Entschädigungssystems Verlust.  
  inländisches System der Einlagensicherung Verlust.  
  Vorschrift - Mitglied des inländischen Entschädigungssystems Verlust.


Forderungen und Aufsicht ('EEYE )
 

  Finanzdienstleistung Verlust.  
  Zweigstelle - rechtlich unselbständiger Teil eines Unternehmens Verlust.  
  zuständige Behörde Verlust.  
  Beaufsichtigung von Kreditinstituten Verlust.
 

  System der Einlagensicherung Verlust.  
  Finanzdienstleister nicht in der Lage, Verpflichtungen aus Forderungen der Anleger nachzukommen Verlust.  
  Gericht - Entscheidung, der Forderungen der Anleger gegen Finanzdienstleister zum Ruhen bringt Verlust.


Im Suchfeld oben am Seitenanfang eine dieser Wortkombinationen eingeben (oder einfach komplette Zeile ins Suchfeld kopieren). - Sofern Anführungszeichen, diese exakt an der gleichen Stelle eingeben.
Verluste: wie Sie Ihr Geld zurück erhalten. / Strafrecht ('EEYE )


Anlegerschutz ('EEYE )
 

  Aufsichtsvorschriften für Finanzdienstleister Strafrecht.  
  Aufsichtsvorschriften für Wertpapierfirmen Strafrecht.  
  Aufsichtsvorschriften, die Finanzdienstleister beachten müssen; Strafrecht.  
  Aufsichtsvorschriften, die Wertpapierfirmen beachten müssen; Strafrecht.  
  Vorschriften - Anlegerschutz Strafrecht.  
  Vorschriften, um Rechte der Anleger zu schützen Strafrecht.  
  Rechte der Anleger - Geld oder Finanzinstrumente Strafrecht.  
  Rechte der Anleger schützen in bezug auf Gelder Strafrecht.  
  Rechte der Anleger schützen - Finanzinstrumente Strafrecht.  
  Anlegerrechte schützen - Finanzinstrumente Strafrecht.


Finanzdienstleister / Insolvenz ('EEYE )
 

  die meisten Staaten haben Regelungen der Anlegerentschädigung Strafrecht.  
  Regelungen der Anlegerentschädigung gelten meist nicht für alle Finanzdienstleister Strafrecht.  
  Insolvenz eines Finanzdienstleisters Strafrecht.  
  Liquidation eines Finanzdienstleisters Strafrecht.


Verluste / Entschädigung ('EEYE )
 

  Kreditinstitute Strafrecht.  
  Finanzgeschäfte Strafrecht.  
  Einlagensicherungssystem Strafrecht.  
  System der Einlagensicherung Strafrecht.  
  Finanzdienstleister sorgfältig auswählen Strafrecht.  
  Anleger hat einen Teil der Verluste zu tragen Strafrecht.  
  Geldanlage Verlust Entschädigung - zusätzliche Deckung Strafrecht.  
  Störungen des Marktes Strafrecht.


Aufsichtssystem ('EEYE )
 

  Aufsichtssystem Strafrecht.  
  Aufsichtssystem - vollständiger Schutz Strafrecht.  
  Kein Aufsichtssystem kann vollständigen Schutz bieten Strafrecht.  
  Betrügereien werden begangen Strafrecht.  
  Betrug - Finanzdienstleister Strafrecht.


Im Suchfeld oben am Seitenanfang eine dieser Wortkombinationen eingeben (oder einfach komplette Zeile ins Suchfeld kopieren). - Sofern Anführungszeichen, diese exakt an der gleichen Stelle eingeben.
Verluste: Schutzrahmen / Strafrecht ('EEYE )


Information über Schutz ('EEYE )
 

  Information der Anleger über Reglung Entschädigung Strafrecht.  
  wesentlicher Bestandteil des Anlegerschutzes Strafrecht.  
  Information für Anleger - etwaige Anwendung eines Systems der Entschädigung Strafrecht.  
  Unterrichtung - potentielle Anleger - Entschädigungssystem Strafrecht.
 

  Werbung mit Entschädigungsbetrag und Umfang / System der Entschädigung Strafrecht.  
  Stabilität des Finanzsystems Strafrecht.  
  Vertrauen der Anleger Strafrecht.
 

  Zulassung von Finanzdienstleistern Strafrecht.  
  Erhalt eines intakten Finanzsystems Strafrecht.  
  ob Behörden den Anlegern bei Verlusten haftbar sind Strafrecht.


Umfang des Schutzes ('EEYE )
 

  Entschädigung von Anlegern - Deckung Strafrecht.  
  Höhe der Deckung durch Entschädigungssystemen Strafrecht.  
  Umfang der Deckung durch Entschädigungssystemen Strafrecht.  
  Finanzsektor Strafrecht.  
  Gruppen von Anlageformen Strafrecht.  
  Gruppen von Anlegern Strafrecht.  
  Anlegerentschädigung - Berufsverbände Strafrecht.  
  Systeme der Anlegerentschädigung unter der Verantwortung der Berufsverbände Strafrecht.  
  Entschädigung der Anleger gesetzlich geregelt Strafrecht.  
  Anlegerentschädigungssysteme gesetzlich eingerichtet Strafrecht.


Deckungssumme ('EEYE )
 

  Deckungssumme für Verlust Strafrecht.  
  weniger umfangreiche Deckung Strafrecht.  
  höhere Deckung für Anleger Strafrecht.  
  weiter gehende Deckung für Anleger Strafrecht.  
  Prozentsatz der Forderung des Anlegers Strafrecht.


Im Suchfeld oben am Seitenanfang eine dieser Wortkombinationen eingeben (oder einfach komplette Zeile ins Suchfeld kopieren). - Sofern Anführungszeichen, diese exakt an der gleichen Stelle eingeben.
Verlustanzeige für Entschädigung / Schaden ('EEYE )


Anmeldung von Forderung / Fristen ('EEYE )
 

  Anleger ist ohne ungebührliche Verzögerung zu entschädigen Schaden.  
  sobald die Gültigkeit seiner Forderung festgestellt Schaden.  
  angemessener Zeitraum für die Anmeldung von Forderungen Schaden.  
  Frist für Anmeldung von Fonderung von Entschädigung abgelaufen Schaden.  
  Schadensersatz - Fristablauf sollte nicht eingewandt werden Schaden.  
  aus gutem Grund Forderung nicht rechtzeitig gemacht Schaden.


Forderung der Anleger / Bedingungen ('EEYE )
 

  Höhe einer Anlegerforderung Schaden.  
  Forderung - Vorschriften und Vertragsbedingungen Schaden.  
  Forderung - Betrag, Aufrechnung und Gegenforderung Schaden.  
  Forderung - Bewertung, Geld oder Wert Schaden.  
  Forderung - zugrunde legen Marktwerts Schaden.
 

  Forderungen im Zusammenhang mit Transaktionen Schaden.  
  Forderungen mit Strafverfahren - verurteilt wegen Geldwäsche Schaden.  
  Verhinderung der Nutzung des Finanzsystems zum Zwecke der Geldwäsche Schaden.  
  Geldwäsche - kein Anspruch auf Entschädigung Schaden.  
  Geldwäsche - kein Anspruch auf System der Entschädigung der Anleger Schaden.


Formalitäten / Entschädigung ('EEYE )
 

  Widerruf der Zulassung des Finanzdienstleisters Schaden.  
  kann Anleger nicht uneingeschränkt verfügen Schaden.  
  nicht uneingeschränkt über Einlagebetrag oder Wertpapiere verfügen Schaden.  
  Feststellung der Berechtigung der Forderung Schaden.  
  Feststellung der Höhe der Forderung Schaden.  
  Formalitäten für Erhalt von Entschädigung Schaden.


Im Suchfeld oben am Seitenanfang eine dieser Wortkombinationen eingeben (oder einfach komplette Zeile ins Suchfeld kopieren). - Sofern Anführungszeichen, diese exakt an der gleichen Stelle eingeben.
Geldanlage + Finanzierung / Betrug ('E)

 
  Geldanlage Betrug.  
  Finanzen Betrug.  
  Finanzierung Betrug.  
  Banken Betrug.  
  Börse Betrug.  
  Finanzdienstleister Betrug.  
  Anlageberater Betrug.
 

  Sparkonto Betrug.  
  Festgeldkonto Betrug.  
  Aktien Betrug.  
  Anleihen Betrug.  
  Fonds Betrug.
 

  Lebensversicherung Betrug.  
  Rentenversicherung Betrug.  
  Immobilien Betrug.  
  gold Betrug.  
  Nummernkonto Betrug.  
  Bankgeheimnis Betrug.

 
  Geldanlage Rechtsanwalt.  
  Finanzen Rechtsanwalt.  
  Finanzierung Rechtsanwalt.  
  Banken Rechtsanwalt.  
  Börse Rechtsanwalt.  
  Finanzdienstleister Rechtsanwalt.  
  Anlageberater Rechtsanwalt.
 

  Sparkonto Rechtsanwalt.  
  Festgeldkonto Rechtsanwalt.  
  Aktien Rechtsanwalt.  
  Anleihen Rechtsanwalt.  
  Fonds Rechtsanwalt.
 

  Lebensversicherung Rechtsanwalt.  
  Rentenversicherung Rechtsanwalt.  
  Immobilien Rechtsanwalt.  
  gold Rechtsanwalt.  
  Nummernkonto Rechtsanwalt.  
  Bankgeheimnis Rechtsanwalt.


Im Suchfeld oben am Seitenanfang eine dieser Wortkombinationen eingeben (oder einfach komplette Zeile ins Suchfeld kopieren). - Sofern Anführungszeichen, diese exakt an der gleichen Stelle eingeben.
Geldanlage und Vermögensbildung / Verlust ('EEA)




Aktien ('EFE )
 

  Börsenanlage Verlust.  
  Aktien Verlust.  
  Aktienfonds Verlust.  
  Indexfonds Verlust.  
  Indexfond mit Aktien Verlust.  
  Aktienindexfond Verlust.  
  Börsenindexfond Verlust.


Versicherungen ('EVE )
 

  Lebensversicherung Verlust.  
  Rentenversicherung Verlust.  
  Leibrente Verlust.  
  Riester Verlust.  
  Riesterrente Verlust.


Firmenanteile ('ESE )
 

  Darlehn an Freunde Verlust.  
  Darlehn für Gründer Verlust.  
  Darlehn mit Gewinnbeteiligung Verlust.  
  Unternehmensanteile Verlust.  
  Firmenanteile Verlust.  
  Genussscheine Verlust.  
  Beteiligung Verlust.  
  Firmenbeteiligung Verlust.  
  Unternehmensbeteiligung Verlust.  
  Steuersparmodell Verlust.


Derivate ('EEFY )
 

  Derivate Verlust.  
  Derivate unübersichtlich Verlust.  
  Derivate komplexe Verträge Verlust.  
  Derivate komplexe Klauseln Verlust.  
  Derivate Kleingedrucktes Verlust.  
  Derivate kleingedruckt Verlust.  
  Derivate hohe Gebühren Verlust.  
  Derivate versteckte Gebühren Verlust.  
  Derivate kaum kontrollierbar Verlust.  
  Derivate versteckte Klauseln Verlust.  
  Derivate nur Experten verdienen Verlust.


Im Suchfeld oben am Seitenanfang eine dieser Wortkombinationen eingeben (oder einfach komplette Zeile ins Suchfeld kopieren). - Sofern Anführungszeichen, diese exakt an der gleichen Stelle eingeben.
Vermögenswerte / Verlust ('EEA)


Sachwerte ('ETE )
 

  Sachwerte Verlust.  
  Rohstoffe Verlust.  
  Gold Verlust.  
  Silber Verlust.  
  Edelmetalle Verlust.  
  Sammlungen Verlust.  
  Sammlerstücke Verlust.


Immobilien ('REB )
 

  Immobilienfonds Verlust.  
  Renditeimmobilien Verlust.  
  Miethaus Verlust.  
  Eigenheim Verlust.  
  eigengenutztes Eigenheim Verlust.  
  Eigentumswohnung Verlust.  
  eigengenutzte Eigentumswohnung Verlust.


Immaterialgüter ('EPE )
 

  Urheberrechte Verlust.  
  Autorenrechte Verlust.  
  Lizenten Verlust.  
  Patente Verlust.


Im Suchfeld oben am Seitenanfang eine dieser Wortkombinationen eingeben (oder einfach komplette Zeile ins Suchfeld kopieren). - Sofern Anführungszeichen, diese exakt an der gleichen Stelle eingeben.
Wertpapiere / Arten / Strafrecht ('EFBC )


übertragbare Wertpapiere ('EFBC )
 

  Finanzdienstleister im Sektor der Wertpapiere Strafrecht.  
  Werbung und Direktvertrieb / übertragbare Wertpapiere Strafrecht.  
  handelsfähige Wertpapiere Strafrecht.  
  üblicherweise auf dem Kapitalmarkt gehandelte Wertpapiere Strafrecht.  
  auf dem Kapitalmarkt gehandelte Wertpapiergattungen Strafrecht.  
  Staatstitel Strafrecht.  
  Staatsanleihen Strafrecht.  
  Aktien Strafrecht.  
  Fonds - Wertpapiere Strafrecht.
 

  handelbare Wertpapiere zum Erwerb von Aktien durch Zeichnung Strafrecht.  
  Wertpapiere, die zum Erwerb von Aktien durch Umtausch berechtigen Strafrecht.  
  Aktienzertifikate Strafrecht.  
  als Teil einer Serie ausgegebene Schuldverschreibungen Strafrecht.  
  Index-Optionsscheine Strafrecht.  
  Wertpapiere, die zum Erwerb von Index-Optionen berechtigen. Strafrecht.  
  Wertpapiere, die zum Erwerb von Index-Optionsscheinen durch Zeichnung berechtigen. Strafrecht.  
  Wertpapiere, die zum Erwerb von Schuldverschreibungen berechtigen. Strafrecht.


Geldmarktinstrumente ('EFBC )
 

  Geldmarktinstrumente Strafrecht.  
  üblicherweise auf dem Geldmarkt gehandelten Kategorien von Instrumenten Strafrecht.  
  Schatzanweisungen Strafrecht.  
  Einlagenzertifikate Strafrecht.  
  Commercial Papers. Strafrecht.
 

  Finanzterminkontrakte - gleichwertige Instrumente Strafrecht.  
  Wert eines Finanzinstrumentes Strafrecht.  
  Terminkontrakte - mit Zahlung begleichen Strafrecht.  
  Terminkontrakte - Berechnungsweise - Schwankungen der Zinssätze Strafrecht.  
  Terminkontrakte - Schwankungen der Wechselkurse Strafrecht.


Im Suchfeld oben am Seitenanfang eine dieser Wortkombinationen eingeben (oder einfach komplette Zeile ins Suchfeld kopieren). - Sofern Anführungszeichen, diese exakt an der gleichen Stelle eingeben.
Geldanlage und Vermögensbildung / Strafrecht ('EEA)




Aktien ('EFE )
 

  Börsenanlage Strafrecht.  
  Aktien Strafrecht.  
  Aktienfonds Strafrecht.  
  Indexfonds Strafrecht.  
  Indexfond mit Aktien Strafrecht.  
  Aktienindexfond Strafrecht.  
  Börsenindexfond Strafrecht.


Versicherungen ('EVE )
 

  Lebensversicherung Strafrecht.  
  Rentenversicherung Strafrecht.  
  Leibrente Strafrecht.  
  Riester Strafrecht.  
  Riesterrente Strafrecht.


Firmenanteile ('ESE )
 

  Darlehn an Freunde Strafrecht.  
  Darlehn für Gründer Strafrecht.  
  Darlehn mit Gewinnbeteiligung Strafrecht.  
  Unternehmensanteile Strafrecht.  
  Firmenanteile Strafrecht.  
  Genussscheine Strafrecht.  
  Beteiligung Strafrecht.  
  Firmenbeteiligung Strafrecht.  
  Unternehmensbeteiligung Strafrecht.  
  Steuersparmodell Strafrecht.


Derivate ('EEFY )
 

  Derivate Strafrecht.  
  Derivate unübersichtlich Strafrecht.  
  Derivate komplexe Verträge Strafrecht.  
  Derivate komplexe Klauseln Strafrecht.  
  Derivate Kleingedrucktes Strafrecht.  
  Derivate kleingedruckt Strafrecht.  
  Derivate hohe Gebühren Strafrecht.  
  Derivate versteckte Gebühren Strafrecht.  
  Derivate kaum kontrollierbar Strafrecht.  
  Derivate versteckte Klauseln Strafrecht.  
  Derivate nur Experten verdienen Strafrecht.


Im Suchfeld oben am Seitenanfang eine dieser Wortkombinationen eingeben (oder einfach komplette Zeile ins Suchfeld kopieren). - Sofern Anführungszeichen, diese exakt an der gleichen Stelle eingeben.
Ersparnisse / Strafrecht ('EEA)


Bankkonten usw. ('EEC )
 

  Bankkonto Strafrecht.  
  Sparkonto Strafrecht.  
  Tagesgeld Strafrecht.  
  Tagesgeldkonto Strafrecht.  
  Festgeld Strafrecht.  
  Festgeldkonto Strafrecht.
 

  Girokonto Strafrecht.  
  privates Konto Strafrecht.  
  Verbraucherkonto Strafrecht.  
  geschäftliches Konto Strafrecht.  
  Nummernkonto Strafrecht.  
  Bankgeheimnis Strafrecht.
 

  Darlehnskonto Strafrecht.  
  Überziehungsprovision‎ Strafrecht.  
  genehmigte Überziehung‎ Strafrecht.
 

  Bauparkonto Strafrecht.  
  Bauparen Strafrecht.  
  Bauparkasse Strafrecht.


Festverzinslich ('EEC )
 

  Anleihen Strafrecht.  
  Schuldverschreibung Strafrecht.  
  Unternehmensanleihen Strafrecht.  
  Staatsanleihen Strafrecht.  
  Anleihenfonds Strafrecht.  
  Pfandbriefe Strafrecht.


Im Suchfeld oben am Seitenanfang eine dieser Wortkombinationen eingeben (oder einfach komplette Zeile ins Suchfeld kopieren). - Sofern Anführungszeichen, diese exakt an der gleichen Stelle eingeben.
Geldanlage + Finanzierung / Schaden ('E)

 
  Geldanlage Schaden.  
  Finanzen Schaden.  
  Finanzierung Schaden.  
  Banken Schaden.  
  Börse Schaden.  
  Finanzdienstleister Schaden.  
  Anlageberater Schaden.
 

  Sparkonto Schaden.  
  Festgeldkonto Schaden.  
  Aktien Schaden.  
  Anleihen Schaden.  
  Fonds Schaden.
 

  Lebensversicherung Schaden.  
  Rentenversicherung Schaden.  
  Immobilien Schaden.  
  gold Schaden.  
  Nummernkonto Schaden.  
  Bankgeheimnis Schaden.

 
  Geldanlage Betrug.  
  Finanzen Betrug.  
  Finanzierung Betrug.  
  Banken Betrug.  
  Börse Betrug.  
  Finanzdienstleister Betrug.  
  Anlageberater Betrug.
 

  Sparkonto Betrug.  
  Festgeldkonto Betrug.  
  Aktien Betrug.  
  Anleihen Betrug.  
  Fonds Betrug.
 

  Lebensversicherung Betrug.  
  Rentenversicherung Betrug.  
  Immobilien Betrug.  
  gold Betrug.  
  Nummernkonto Betrug.  
  Bankgeheimnis Betrug.


Im Suchfeld oben am Seitenanfang eine dieser Wortkombinationen eingeben (oder einfach komplette Zeile ins Suchfeld kopieren). - Sofern Anführungszeichen, diese exakt an der gleichen Stelle eingeben.
Wertpapiere / Arten / Aphorismus ('EFBC )


übertragbare Wertpapiere ('EFBC )
 

  Finanzdienstleister im Sektor der Wertpapiere Aphorismus.  
  Werbung und Direktvertrieb / übertragbare Wertpapiere Aphorismus.  
  handelsfähige Wertpapiere Aphorismus.  
  üblicherweise auf dem Kapitalmarkt gehandelte Wertpapiere Aphorismus.  
  auf dem Kapitalmarkt gehandelte Wertpapiergattungen Aphorismus.  
  Staatstitel Aphorismus.  
  Staatsanleihen Aphorismus.  
  Aktien Aphorismus.  
  Fonds - Wertpapiere Aphorismus.
 

  handelbare Wertpapiere zum Erwerb von Aktien durch Zeichnung Aphorismus.  
  Wertpapiere, die zum Erwerb von Aktien durch Umtausch berechtigen Aphorismus.  
  Aktienzertifikate Aphorismus.  
  als Teil einer Serie ausgegebene Schuldverschreibungen Aphorismus.  
  Index-Optionsscheine Aphorismus.  
  Wertpapiere, die zum Erwerb von Index-Optionen berechtigen. Aphorismus.  
  Wertpapiere, die zum Erwerb von Index-Optionsscheinen durch Zeichnung berechtigen. Aphorismus.  
  Wertpapiere, die zum Erwerb von Schuldverschreibungen berechtigen. Aphorismus.


Geldmarktinstrumente ('EFBC )
 

  Geldmarktinstrumente Aphorismus.  
  üblicherweise auf dem Geldmarkt gehandelten Kategorien von Instrumenten Aphorismus.  
  Schatzanweisungen Aphorismus.  
  Einlagenzertifikate Aphorismus.  
  Commercial Papers. Aphorismus.
 

  Finanzterminkontrakte - gleichwertige Instrumente Aphorismus.  
  Wert eines Finanzinstrumentes Aphorismus.  
  Terminkontrakte - mit Zahlung begleichen Aphorismus.  
  Terminkontrakte - Berechnungsweise - Schwankungen der Zinssätze Aphorismus.  
  Terminkontrakte - Schwankungen der Wechselkurse Aphorismus.



Wahrheit? Wechselt alle 7 Tage. Wiederkommen!
Was ist Optimismus in Zeiten von Finanzmarkt-Krisen? Ein Banker, der am Sonntag noch fünf Hemden bügelt.

Die Frau eines Investmentbankers will ihren Mann überraschen, kommt unangemeldet in sein Büro - und erwischt ihn in einer pikanten Position: Auf seinem Schoß sitzt die Sekretärin. Nach einer Schrecksekunde beginnt er zu diktieren: "...und darum, sehr geehrte Damen und Herren des Vorstandes, sage ich Ihnen in aller Deutlichkeit: Finanzkrise hin, Finanzkrise her - ich benötige dringend einen zweiten Bürostuhl!"

Warum schauen Immobilienmakler während Immobilienkrisen vormittags nicht mehr aus dem Fenster? Weil sie sonst nicht mehr wissen, was sie nachmittags tun sollen.

Drei Investmentbanker sitzen trübsinnig beim Mittagessen. Der Erste sagt: "Ich habe heute morgen fünf Millionen verloren. Ich werde nachher mit dem Aufzug in den fünften Stock fahren und aus dem Fenster springen." Der Zweite sagt: "Ich habe innerhalb von einer Stunde neun Millionen verloren. Ich fahre nachher in den neunten Stock und springe aus dem Fenster. Der Dritte sagt: "Gut, dass unser Gebäude nur 14 Stockwerke hat."

"Wenn Sie nicht über die Zukunft nachdenken, können Sie keine haben." (John Galsworthy)

 _i_
   Top Menü        aha7.com/ppp-de
   Version       .     (DE)        
  Übersetzung        mot7.org          (v. 2018-04 xcyplax )
Wohin jetzt gehen?
Kataloge, die ähnliche Angebote enthalten :
»Geldanlage  
    am ähnlichsten:  »Geldanlage       
»Rechtsschlachten   »Politik  

    Ihre Fragen        ok @ aha7.com


Bitte einen Link zu dieser Seite einfügen in Foren, Kommentaren, Blogs, Websites, Lesezeichen- Sites.   (Permanent_Link:) .  
http://aha7.com/ppp-de/eye-damreg-de.htm

Wir schützen Ihre Privatsphäre, indem wir keine Buttons veröffentlichen für Facebook, Twitter, GooglePlus und andere. Deshalb setzen wir auf Ihre Hilfe, um unsere Seiten- Links zu verbreiten.




Ein Vermögen durch "Experten"-Rat verbrannt?
--- (Information in Textseiten:) ---

» AHA7 Invest SOS: Geld retten (Menü)     EN   DE   FR
» Verluste: Schadensersatz erstreiten (Menü)     EN   DE   FR


Strategie-Regeln für Schadensersatz
--- (Information in Textseiten:) ---

» Verluste : Entscheid, ob Streit     EN   DE   FR
» Geldanl.- Schadensers.-Strategie     EN   DE   FR
» Aktionsplan für geschädigte Anleger     EN   DE   FR
» Investverlust: Strafverfahren vermeiden?     DE
» / Anlegerverlust: Rechtl.Argumente     DE
» Investverlust: Verbraucherschutz?     DE
» Anleger-Verlust: Bank schuldlos?     DE
» Staatshaft bei Anlegerverlust?     DE
» Investverlust Mediation / Einleitung     DE


(Photo: 2005 Eric Hensley, Creat.Comm. Attrib. ShareAlike 2.5 Lic.: A school burns, Aberdeen High School, state =Washington /US.)






Wie sie funktioniert - ihre zahlreichen Varianten - , und wieso das Meiste nie aufgedeckt wird, oder aufgedeckt wird, aber unverfolgt bleibt... Filzologie, die Wissenschaft der netzwerkenden Nicht-Korruption.


(Toolbox für online-Suche:)

» (Listen) Korrupt.,Veruntreuung,Gier     EN   DE   FR
» (Listen) Korrupt./Politik,Vettern     EN   DE   FR


--- (Information in Textseiten:) ---

» Parodie: Partei für legalisierte Korruption.     EN   DE   FR


» Parodie: Partei für legalisierte Korruption. Für Lobbykratie und Filzokratie. Von der Bundesrepublik zur Banandesrepublik. EN DE FR
» Amigos / Programm     DE
» Gier-Genetik: Giergen entdeckt!.     DE
» Gier-Genetik, Geld & Macht....     EN   DE   FR

» Marfinetten_ Auf Politiker wetten?     EN   DE   FR
» Marfinosi: Wette /schwache Regier.?     EN   DE   FR
» Finanzkrise / MENÜ     EN   DE   FR


Photo: Eug.Pivovarov, Russia.







Hilfen, um für die meisten derartigen Probleme selber im Internet alle Schlüsselinformationen zu finden.
(Toolbox für online-Suche:)

» Abofallen: Selbsthilfe- Mustertext     DE

» Internet-Betrug: Selbstschutz     DE
» Abmahnung abwehren _Menu_     DE
» Muster / gegen Abmahner, kommentiert     DE


(Photo: 2009 Ianaré Sévi: A yawning American alligator (Alligator mississippiensis), Collier county, Florida. - Creat. Comm. Attrib.Sh.Al. 3.0 Lic.)
'Love your enemies...': Kung-fu-tse (alias 'Konfuzius', 551 - 479 bef.Chr.)


Die meisten wichtigen politischen Entscheidungen basieren auf falschen Statistiken.
» MENU: falsche Wirtschaftsstatistiken     EN   DE   FR

Alles über PSEUCALC Pseudo -Kalkül, Pseudo-Science, Pseudo-Mathematik

(Photo: By Toni_(f) Frissell (1907-1988): Fashion model underwater, Florida,1947; Libr.of Congr.)




(Photo: A beautiful car from the Golden Age of the American Dream - © 2008, Don Pedro & site admin. aha7.com)




Mit Hilfe des Info-Tools FAX7 ORGATEXT finden Sie für Anliegen Ihrer Wahl alle im Internet verfügbaren Musterbriefe, Vorlagen, Beispiele, vorbereitete Anträge.

» Menü: Textmuster & Ratgeber     EN   DE   FR


(Photo: A howling wolf in: Wildpark Eekholt,Germany; by Volker.G.; Lic.GNU Free Doc 1.2++)

Aus einem Genforschungslabor eines bekannten Pharmakonzerns - klandestin im Kaukasus? Beim Schafe- Klonen ein paar Gensequenzen verwechselt?


    (Photo:. _DE_"Eierlegende Wollmilchsau" (colloquial)
_EN_ (literal:) "An egg laying wool milk swine" (a truly versatile 'magic' tool; IT colloquial equivalent: "Jack of all trades (device)")
_FR_ "mouton à 5 pattes qui pond des œufs et qui donne du lait" (colloquial - literal translation: "a sheep with 5 legs which lays eggs and supplies milk") - 'Photo' by Georg Mittenecker and others; Lic.Creat.Comm.Attr.Sh.Alike v2.5 & v2.0)

» Menü: Textmuster & Ratgeber     EN   DE   FR



Photo by Kahuroa, 2007: Poumatua (chief), carved; from the Maori meeting house Hotunui, Ngati Maru, Hauraki, built 1878. Now in the Auckland War Memorial Museum, New Zealand.




(Photo: 2009 by Alchemist-hp - the archetype dream to produce gold cristals - Creat.Comm. Attrib.ShareAlike 3.0)

(When we did not have the Internet and not Wikipedia, we had the CIA WORLD FACTBOOK. It gave and gives access to all country key data of the world by FD... then CD ...now by Internet. AHA7 JOB FACTBOOK will progressively give access to all job key data of the world, thanks to the Internet. Starting in English, French, German. If many visitors, it will be extended to Chinese, Spanish, Russian, Arabic, Portuguese.)





» Menü Geldanlage     EN   DE   FR

(Photo: U.S. Air Force Thunderbirds: Airshow, 2007, Colorado. - Publ.dom.)


wenn das mit einem Vertrag verbundene Interesse nicht die Teilnahme eines Rechtsfachmanns finanzieren kann und nach der Interessenlage auch nicht erfordert. Vertrauen ist gut. JUS7 LEGATEXT ist besser.

» Menü: Mustertexte kostenlos     EN   DE   FR


     (Photo: © 2007 Don Pedro & Admin.aha7.com



(Image: "La liberté guidant le peuple" (1830). - By Eugène Delacroix ( 1798-1863). Non-digital technology: Irregular color pixels assembled manually.)



image: car ban ~10 000 Finanzmarkt- Ausdrücke:
alle 10 000 in Englisch, Deutsch, Spanisch, Französisch, Chinesisch, Russisch, Portugiesisch (später auch Arabisch).

(Foto: Überspringen Sie die Sprachhürden.)
30++ Übersetzungstafeln: Für alle Sprachpaare dieser Sprachen. Sie finden für jeden Ausdruck innerhalb von Sekunden die verschiedenen in Betracht kommenden näherungsweisen Übersetzungen.

image: car silver-crim Fin-Monster Enzyklopädie:
(Foto: Zermalmen Sie das Rot in Ihrer Investbilanz.)
Mit Suchsystem für jede dieser Sprachen, um sofort für jeden dieser ~10 000 Begriffe Im Internet alle Definitionen, Erläuterungen, Einführungen, Anleitungen, Aktualitäten zu finden.

image: car uprigh Fin-Monster Kategorien:
(Foto: Der Beste sein - aufsteigen zur Spitze.)
Umfasst kategorie-basierte Unter-Listen.
Umfasst abgeleitete Unter-Listen für spezifische Segmente der Finanzmärkre.

» MENU : FIN-MONSTER     EN   DE   FR   ES   RU   ZH   PT

             (Photos: - YELLOW: J.Powers 2004, Creat.Comm.Lic.2.0 - BLUE: J.Powers 2004, Creat.Comm.2.0 - SILVER: J.Powers 2006, Creat.Comm.2.5 - GREEN: K.Kesselring 2007, Creat.Comm.2.0


Bitte einen Link zu dieser Seite einfügen in Foren, Kommentaren, Blogs, Websites, Lesezeichen- Sites.   (Permanent_Link:) .  
http://aha7.com/ppp-de/eye-damreg-de.htm

Wir schützen Ihre Privatsphäre, indem wir keine Buttons veröffentlichen für Facebook, Twitter, GooglePlus und andere. Deshalb setzen wir auf Ihre Hilfe, um unsere Seiten- Links zu verbreiten.


Mit dem Internet-Dienst AHA7 FAIRTAX finden Sie kostenlos für die Anliegen Ihrer Wahl alle im Internet verfügbaren legalen autorisierten und respektierten Steuerspar- Möglichkeiten.
(Photo: by Cameloctober, Thai man, head in crocodile mouth, at Samutprakarn Crocodile Farm +Zoo, Bangkok, Thailand, Lic.Creat.Commons Attr.ShareA.3.0.)


AHA7 REALOVEST ... AHA7 REAL INVEST


Photo: (1984-11-14) Astronaut Dale A. Gardner holds up a "For Sale" sign refering to the two satellites, Palapa B-2 and Westar 6 that they retrieved from orbit. A portion of each of two recovered satellites is in the lower right corner, near Discovery's aft.


       ???image

... Ihre Enzyklopädie der Auswege... Lösungswege vergleichen, analysieren, überdenken. Sodann Ihre Lösung des kleinsten Übels wählen. - Alles kostenlos: Suchhilfe zum selber Helfen.

Lösungen:
(Toolbox für online-Suche:)

» Lösungen / Betriebe, Freiberufler     EN   DE   FR
» Lösungen / persönliche Schulden     EN   DE   FR


Pleitegeier & Verzugszins- Wucherer abschütteln? 12-Monate- Strategien gegen Nadelstreifen- Gangster?
(Toolbox für online-Suche:)

» Textinfo: Elsass-Segen: Genauso wenig für eigene Fehler oder Unglück haften wie Politiker? (...die eigentlich Schuldigen der Finanzkrise)?     DE

» Suchhilfen: Elsass-Segen: Schuldenfrei in 12 Monaten? (für alle EU-Bürger)     EN   DE   FR

» Suchhilfen: England-Segen: Schuldenfrei in 12 Monaten? (für alle EU-Bürger)     EN   DE   FR
1

(Falls hierdurch vielleicht bald schuldenfrei,dürfen Sie die korrekten Teilbeträge / Gläubiger sodann freiwillig vergleichsartig bedienen...
Bitte einen Link zu dieser Seite einfügen in Foren, Kommentaren, Blogs, Websites, Lesezeichen- Sites.   (Permanent_Link:) .  
http://aha7.com/ppp-de/eye-damreg-de.htm

Wir schützen Ihre Privatsphäre, indem wir keine Buttons veröffentlichen für Facebook, Twitter, GooglePlus und andere. Deshalb setzen wir auf Ihre Hilfe, um unsere Seiten- Links zu verbreiten.




© Content + proprietary software: Copyright 1996 - 2018 CYB.PLAN.SOFTEX_Ltd_, _London_, +_Autor (für_eigenen_Inhalt).
HTML5 _CERTIFIED_ image: certif.W3xhtm10 image: certif.W3css image: powered by Perl
 _i_
                         -ana-pubcc-pha11562# D=18414 F=eye-damreg-de.htm