Custom Search
_hier_Suche_mit_Ausdrücken_dieser_Textseite ... (_Text_unten_wird_NICHT_verschwinden)



   v. 14. April 2018
Einkommen der Leitenden sind zu begrenzen, soweit übersetzt durch kooperative Selbstbedienung der Vorstandsetagen

Spitzengehälter in Unternehmen und Bonus-Regeln.
Finanzielle Anreize für Leitende und Mitarbeiter sind einer verstehenden Reglung zu unterwerfen. Die Marktfunktion versagt, weil die Eigentümer nicht beaufsichtigen können; und weil Bonussysteme gewöhnlich ohne Aufrechnungsklausel für Verluste sind. Diesen sehr tief verankerten Problemen kann nur durch sehr intelligente Reglungen entgegengewirkt werden.


Die Interessenkollision bei Leitenden im Fall von wenig eingreifenden Eigentümern.

Angestellte Leitende in wesentlichen Unternehmen mit inaktiven Eigentümers sind (in Grenzen) interpretierbar als "zeitlich befristete Quasi-Eigentümer".
Je mehr die Unternehmensteilhaber (insbesondere Aktionäre) anonymisiert sind und sich nicht einmischen, desto mehr werden die Leitenden der betreffenden Unternehmen zu Quasi-Eigentümern. Die Grenze ist also fließend.
Dieser mehr oder weniger intensive Effekt wird verstärkt, sofern die meisten Teilhaber gegenüber dem Unternehmen durch Kapitalanlage-Unternehmen vertreten werden. Denn deren Leitende sind meist in der gleichen Rolle von Quasi-Eigentümern, nämlich bei den Kapitalanlage-Unternehmen.

Die zeitliche Befristung führt zu einer Interessenkollision: Die Leitenden wollen maximal abschöpfen.
Das teilweise Quasi-Eigentum ist zeitlich begrenzt. Also weicht die Interessenlage dieser Teil-Quasi-Eigentümer ab von der Interessenlage im Fall von Eigenunternehmern und Familienunternehmern.
Für die Quasi-Eigentümer bedeutet Gewinnmaximierung, dass sie während der Dauer ihrer Funktion möglichst viel abschöpfen: Jedenfalls Geld, vielleicht auch Prestige durch Unternehmenserfolg.
Für die eigentlichen Eigentümer besteht Gewinnmaximierung in der Steigerung des Wertes das Unternehmens. Die laufenden Erträge und deren Ausschüttung, dies ist mit seiner Hebelwirkung dienend für das Kernanliegen der Unternehmenswert-Steigerung. Das wiederum ist korreliert mit den Zukunftsaussichten des Unternehmens, also jenseits der zeitlichen Interessenlage der Leitenden.

Gehälter für Leitende: Jede Ware hat ihren Preis.

Der Marktmechanismus versagt aus den angedeuteten Gründen im Fall von übersetzten Vergütungshöhen für Leitende (Vorstandsmitglieder, Aufsichtsräte,...)
Die Leitenden der großen Unternehmen sind durch zahlreiche Querbeziehungen untereinander und gegenüber ihren Aufsehern gegenseitig verpflichtet. Aktionäre von börsengehandelten Unternehmen haben nicht genügend Eingriffsmöglichkeit, eventuell auftretende Missstände zu hemmen.
Die Funktion der Eigentümer-Kontrolle versagt. Dies organisatorische Vakuum wird von Vorständen und Aufsichtsräten genutzt, um sich selbst (in Grenzen) zu Teileigentümern zu machen. Sie genehmigen sich in gegenseitiger Selbstbedienung übersetzte Einkommen.

Die Verfügungsgrenzen sind nicht mehr Ergebnis von segensreicher Wirkung von Leitenden,
sondern beruhen auf einem ungeschriebenen Konsens zwischen den Leistenden allgemein und noch unmittelbarer innerhalb der gleichen Branche.
Kein Leitender kann mit den wenigen Arbeitsstunden der Arbeitstage im Jahr alles wissen, steuern und lenken. Bei wesentlichen Unternehmen ist die Führungsleistung immer auf viele Schultern verteilt.
Kein einziger Angestellter kann sich allein und persönlich den Unternehmenserfolg zurechnen. Also sind Leitende in der Regel das viele Geld nicht wert?
Diese Frage und die Antwort hierauf, beides ist komplex und soll hier nicht näher erörtert werden.

Die Vergütung der Leitenden ist in Familienunternehmen im Mittel deutlich niedriger.
Die "irgendwie richtige" Bewertung des Arbeitswertes der Leitenden ist eher in Familienunternehmen zu erkennen. Allerdings müssen diese teils auf dem Arbeitsmarkt der Leitenden ihre obersten Angestellten suchen, müssen also dem allgemeinen Vergütungskonsens folgen, wenn auch mit etwas Abstand.
Sofern Familienunternehmen ihre Führungsstruktur aus Mitarbeitern bilden, die im Unternehmen durch Leistung aufgestiegen sind, so ist die Vergütungshöhe am ehesten leistungsentsprechend und wohl deutlich unterhalb des Niveaus von vergleichbaren anonymen Eigentümerstrukturen der Wettbewerber.

Warum akzeptieren Leitende in stark eigentümer-geprägten Unternehmen eine niedrigere Vergütung?
Zum angenehmen Leben benötigt niemand Millioneneinkommen pro Jahr. Bei Unternehmen mit aktiven Eigentümern kommt ein Zusatzeinkommen des Vertrauens und der gegenseitigen Verlässlichkeit.
Ziemlich oft heiraten die Leitenden solcher Unternehmen hinein in die Familie der Eigentümer. Eine Alternative zur Rekrutierung der Führung aus dem Nachwuchs der eigenen Familie war beim sogenannten "Adel" schon immer die "Einheirat".
Gibt es nicht mehr heutzutage? - Geeignete Suche im Internet macht klüger (einzugeben inklusive der beiden "):
             Familienunternehmen    "Einheirat"

Quasi-Eigentümer, aber ohne die Haftung.

Überbezahlte Leitende partizipieren am Ertrag der teilweisen Eigentümerrolle, nicht aber an der Haftung für das Unternehmenskapital.
Hier liegt ein Logikfehler der Rechtslage vor. Das Rechtssystem unterscheidet relativ scharf zwischen der Rolle des Eigentümers und der des Angestellten. Ein Leitender kann mit der legalen Abschöpfung von maximalen Bonuszahlungen sein Zeiteinkommen maximieren, wird möglicherweise aber gerade hierdurch erheblichen Schaden für den Unternehmenswert herbeiführen.
Dieser Vorwurf wird insbesondere für Finanzunternehmen häufig vorgetragen. Das soll weiter unten detaillierter erörtert werden.

Warum ist die Rechtslage noch nicht geändert worden? Warum können Leitende gut verdienen, möglicherweise zum Schaden des Unternehmenswertes?
Eine "teilweise Quasi-Eigentümerschaft" ist im gegenwärtigen Rechtssystem der modernen Volkswirtschaften nicht vorgesehen. Deren Rechtssysteme sind insoweit historisch durchweg im Römischen Recht verankert, bei dem es eine intensiv ausgestaltete Zwitter-Rolle zwischen Eigentum oder aber Administrator nicht gibt.
Ob es sie geben könnte und ob das hilfreich wäre, muss hier nicht erörtert werden. Die Umsetzungsaussicht von Vorschlägen in diesem Text kann wohl irrtumsfrei mit 0,00 Prozent veranschlagt werden unabhängig von der Qualität solcher Vorschläge.

Welche Abhilfemöglichkeiten gibt es?

Hilfsweise Lösungen gibt es bereits viele.
(1) Straftatbestände wurden praktikabler gestaltet, insbesondere bezüglich Veruntreuung.
(2) Mehr Haftung gegenüber dem Unternehmen für Schäden durch Fehler von Leitenden.
(3) Begrenzung auf beispielsweise das 20-fache des untersten Arbeitnehmereinkommens im Unternehmen.
(4) Für staatsnahe Unternehmen die Ausrichtung nach dem Vergütungsschema des öffentlichen Dienstes.
(5) ... und andere punktuelle Ansätze.

Grundsätzliche Lösungen zeichnen sich aber bisher wohl nicht ab.
Die vorstehenden Einzelaspekte zeigen, dass das eigentliche Kernproblem von übersetzten Vergütungen der Leitenden auf diese Weise nicht in breiter Form angegangen werden kann.

Gesetzliche Obergrenzen sind nicht eine sinnvolle Lösung.
Hierdurch würde der Staat in die natürliche Gleichgewichtsbildung des Marktes für Führungskräfte störend eingreifen. Durch eine solche bürokratisierende Reglementierung würde die allmähliche Herausbildung von immerhin schon einmal vertraglichen Zwitterformen des Quasi-Eigentümers erst recht behindert werden.
Hier geht es nicht um die Ideologie, dass die Einkommen der Reichen zu hoch seien im Verhältnis zu den Armen. Hier geht es darum, dass ein entstandener Selbstbedienungsladen zu Lasten der Unternehmens-Eigentümer nicht optimal ist. Wenn Marktmacht von Kartellen bekämpft wird, warum nicht die Marktmacht der Leitenden? Handelt es sich da nicht auch um ein Kartell, wenn auch ungeschrieben und ohne Vereinbarungsbedarf?
Aber das Wie hierbei sollte nicht einen schlechten Konsens A durch ein noch schlechteres Gesetz B ersetzen: Einfache Obergrenzen sind weder praktikabel regelbar noch sinnstiftend durchsetzbar.

Lösungsvorschläge erfolgten hier nicht.

Ist eine Begrenzung der Einkommen von Leitenden überhaupt wünschenswert?
Denn es gibt keine einfache Lösung. Aber es besteht Lösungsbedarf.

Ist eine Begrenzung der Einkommen von Leitenden überhaupt wünschenswert?
Das Phänomen geht zu Lasten der Vorsorge-Geldanlage. Es mindert die Einkommen der Bürger, die ihnen aus den kollektiven Anlagekassen zufließen, oder auch, es verteuert unangemessen Konsumgüter.

Es geht also nicht um eine ideologische Bekämpfung des Eigentums, sondern umgekehrt gerade um den Schutz des Eigentums gegen Mechanismen seiner Aushöhlung.
Der jetzige gesetzgeberisch geduldete und mitgestaltete Zustand ist bereits im Grenzbereich der Verletzung des Eigentumsinstituts. Das Eigentums-Institut ist in Deutschland geschützt durch das Grundgesetz und die Landesverfassungen, ferner auch staaten-übergreifend beispielsweise durch die Europäische Menschenrechtskonvention.

Rechtliche Zwischenformen des Status gibt es durchaus bereits für besondere Bereiche.
Beispiele: Insolvenzverwalter, manche Unternehmen der Sozialbranche, Selbstverpflichtungen, Begrenzungen im Fall von Staatshilfe, Subventionsrecht, Notare in manchen Bundesländern.
Von solchen Spezialregeln ist ein weiter Weg bis zu einer breit gefächerten Regulierung für die Leitenden aller wesentlichen Unternehmen.


Bonussysteme der Finanzbranche

Übliche Bonussysteme sind gravierende Fehlkonstruktionen für den Fall der Investment-Spekulation.
Bei Bonussystemen von Angestellten ist es üblich, das jeweilige Kalenderjahr als Grundlage zu wählen. Auch das Bilanzierungsjahr des Unternehmens kann in Betracht kommen.
Dies führt zu einigermaßen richtigen Ergebnissen, sofern periodenüberlappende Aspekte vernachlässigt werden können. In der Investment-Branche ist dies leider kaum machbar.

Bonussysteme können in der Finanzbranche kasino-artige Missstände verursachen.
Dies wurde in Deutschland, ähnlich auch in anderen Ländern, aufgebaut und konkretisiert etwa 1995 bis 2008. Dies hatte beispielsweise wesentlichen Anteil an der Finanzkrise 2007 bis 2012.
Dass dies inzwischen grundsätzlich geändert worden sei, wird oft behauptet. Inwieweit sind diese Behauptungen vereinbar mit der Realität?


Schlussfolgerungen:
Hier ist ein wesentliches Problem.
Einfache Lösungen gibt es nicht.

Realisierung von komplexen Lösungen zeichnet sich nicht ab.

Das Vorstehende genügt,
- um das Problem zu begreifen
- und um die Diskussion hierüber führen zu können.


Der Versuch von Lösungsvorschlägen unterbleibt mangels Breitenwirkung dieses Textes.


► Vorschläge für Berichtigungen an: ok @ mrmio.com
► Beratung / Tarif? Bitte übermitteln Sie das Thema für einen Vorschlag an: ok @ mrmio.com (Übliche Stundensätze: Etwa wie bei Anwälten.)
















weitere nützliche Information / ähnliche Themen





Im Suchfeld oben am Seitenanfang eine dieser Wortkombinationen eingeben (oder einfach komplette Zeile ins Suchfeld kopieren). - Sofern Anführungszeichen, diese exakt an der gleichen Stelle eingeben.
Wertpapiere / Arten / Regulierung ('EFBC )


übertragbare Wertpapiere ('EFBC )
 

  Finanzdienstleister im Sektor der Wertpapiere Regulierung.  
  Werbung und Direktvertrieb / übertragbare Wertpapiere Regulierung.  
  handelsfähige Wertpapiere Regulierung.  
  üblicherweise auf dem Kapitalmarkt gehandelte Wertpapiere Regulierung.  
  auf dem Kapitalmarkt gehandelte Wertpapiergattungen Regulierung.  
  Staatstitel Regulierung.  
  Staatsanleihen Regulierung.  
  Aktien Regulierung.  
  Fonds - Wertpapiere Regulierung.
 

  handelbare Wertpapiere zum Erwerb von Aktien durch Zeichnung Regulierung.  
  Wertpapiere, die zum Erwerb von Aktien durch Umtausch berechtigen Regulierung.  
  Aktienzertifikate Regulierung.  
  als Teil einer Serie ausgegebene Schuldverschreibungen Regulierung.  
  Index-Optionsscheine Regulierung.  
  Wertpapiere, die zum Erwerb von Index-Optionen berechtigen. Regulierung.  
  Wertpapiere, die zum Erwerb von Index-Optionsscheinen durch Zeichnung berechtigen. Regulierung.  
  Wertpapiere, die zum Erwerb von Schuldverschreibungen berechtigen. Regulierung.


Geldmarktinstrumente ('EFBC )
 

  Geldmarktinstrumente Regulierung.  
  üblicherweise auf dem Geldmarkt gehandelten Kategorien von Instrumenten Regulierung.  
  Schatzanweisungen Regulierung.  
  Einlagenzertifikate Regulierung.  
  Commercial Papers. Regulierung.
 

  Finanzterminkontrakte - gleichwertige Instrumente Regulierung.  
  Wert eines Finanzinstrumentes Regulierung.  
  Terminkontrakte - mit Zahlung begleichen Regulierung.  
  Terminkontrakte - Berechnungsweise - Schwankungen der Zinssätze Regulierung.  
  Terminkontrakte - Schwankungen der Wechselkurse Regulierung.


Im Suchfeld oben am Seitenanfang eine dieser Wortkombinationen eingeben (oder einfach komplette Zeile ins Suchfeld kopieren). - Sofern Anführungszeichen, diese exakt an der gleichen Stelle eingeben.
Wertpapiere / Arten / Rechtslage ('EFBC )


übertragbare Wertpapiere ('EFBC )
 

  Finanzdienstleister im Sektor der Wertpapiere Rechtslage.  
  Werbung und Direktvertrieb / übertragbare Wertpapiere Rechtslage.  
  handelsfähige Wertpapiere Rechtslage.  
  üblicherweise auf dem Kapitalmarkt gehandelte Wertpapiere Rechtslage.  
  auf dem Kapitalmarkt gehandelte Wertpapiergattungen Rechtslage.  
  Staatstitel Rechtslage.  
  Staatsanleihen Rechtslage.  
  Aktien Rechtslage.  
  Fonds - Wertpapiere Rechtslage.
 

  handelbare Wertpapiere zum Erwerb von Aktien durch Zeichnung Rechtslage.  
  Wertpapiere, die zum Erwerb von Aktien durch Umtausch berechtigen Rechtslage.  
  Aktienzertifikate Rechtslage.  
  als Teil einer Serie ausgegebene Schuldverschreibungen Rechtslage.  
  Index-Optionsscheine Rechtslage.  
  Wertpapiere, die zum Erwerb von Index-Optionen berechtigen. Rechtslage.  
  Wertpapiere, die zum Erwerb von Index-Optionsscheinen durch Zeichnung berechtigen. Rechtslage.  
  Wertpapiere, die zum Erwerb von Schuldverschreibungen berechtigen. Rechtslage.


Geldmarktinstrumente ('EFBC )
 

  Geldmarktinstrumente Rechtslage.  
  üblicherweise auf dem Geldmarkt gehandelten Kategorien von Instrumenten Rechtslage.  
  Schatzanweisungen Rechtslage.  
  Einlagenzertifikate Rechtslage.  
  Commercial Papers. Rechtslage.
 

  Finanzterminkontrakte - gleichwertige Instrumente Rechtslage.  
  Wert eines Finanzinstrumentes Rechtslage.  
  Terminkontrakte - mit Zahlung begleichen Rechtslage.  
  Terminkontrakte - Berechnungsweise - Schwankungen der Zinssätze Rechtslage.  
  Terminkontrakte - Schwankungen der Wechselkurse Rechtslage.


Im Suchfeld oben am Seitenanfang eine dieser Wortkombinationen eingeben (oder einfach komplette Zeile ins Suchfeld kopieren). - Sofern Anführungszeichen, diese exakt an der gleichen Stelle eingeben.
Finanzdienstleister / Rechtsanwalt ('EBB )


Finanzdienste ('EBB )
 

  professionelle und institutionelle Anleger Rechtsanwalt.  
  Wertpapierfirmen Rechtsanwalt.  
  Kreditinstitute Rechtsanwalt.  
  Finanzinstitute Rechtsanwalt.  
  Versicherungsunternehmen Rechtsanwalt.  
  Fonds Rechtsanwalt.  
  Organisationen für gemeinsame Anlagen Rechtsanwalt.  
  Fonds für Renten und Altersversorgung Rechtsanwalt.


Finanzdienstleister ('EBB )
 

  Finanzdienstleistungen Rechtsanwalt.  
  Wertpapierdienstleistungen Rechtsanwalt.  
  Wertpapiere Rechtsanwalt.  
  Finanzmarkt Dienstleistungen Wertpapiere Rechtsanwalt.  
  Finanzdienstleister Rechtsanwalt.  
  Wertpapierfirmen Rechtsanwalt.  
  Binnenmarkt für Finanzdienstleister Rechtsanwalt.


Versicherung und ähnliches ('EBB  )
 

  Versicherer Rechtsanwalt.  
  Versicherungsunternehmen Rechtsanwalt.  
  Rückversicherer Rechtsanwalt.  
  Unternehmen für Rückversicherung Rechtsanwalt.  
  Unternehmen für Retrozession Rechtsanwalt.  
  Systems der Arbeitnehmerbeteiligung Rechtsanwalt.


staatliche Stellen ('EBB  )
 

  Zentralbank Rechtsanwalt.  
  öffentlichen Einrichtungen für die Verwaltung der staatlichen Schulden Rechtsanwalt.  
  Verwaltung der staatlichen Schulden Rechtsanwalt.  
  Platzierung der staatlichen Schuldtitel Rechtsanwalt.


Im Suchfeld oben am Seitenanfang eine dieser Wortkombinationen eingeben (oder einfach komplette Zeile ins Suchfeld kopieren). - Sofern Anführungszeichen, diese exakt an der gleichen Stelle eingeben.
Verluste: wie Sie Ihr Geld zurück erhalten. / Regulierung ('EEYE )


Anlegerschutz ('EEYE )
 

  Aufsichtsvorschriften für Finanzdienstleister Regulierung.  
  Aufsichtsvorschriften für Wertpapierfirmen Regulierung.  
  Aufsichtsvorschriften, die Finanzdienstleister beachten müssen; Regulierung.  
  Aufsichtsvorschriften, die Wertpapierfirmen beachten müssen; Regulierung.  
  Vorschriften - Anlegerschutz Regulierung.  
  Vorschriften, um Rechte der Anleger zu schützen Regulierung.  
  Rechte der Anleger - Geld oder Finanzinstrumente Regulierung.  
  Rechte der Anleger schützen in bezug auf Gelder Regulierung.  
  Rechte der Anleger schützen - Finanzinstrumente Regulierung.  
  Anlegerrechte schützen - Finanzinstrumente Regulierung.


Finanzdienstleister / Insolvenz ('EEYE )
 

  die meisten Staaten haben Regelungen der Anlegerentschädigung Regulierung.  
  Regelungen der Anlegerentschädigung gelten meist nicht für alle Finanzdienstleister Regulierung.  
  Insolvenz eines Finanzdienstleisters Regulierung.  
  Liquidation eines Finanzdienstleisters Regulierung.


Verluste / Entschädigung ('EEYE )
 

  Kreditinstitute Regulierung.  
  Finanzgeschäfte Regulierung.  
  Einlagensicherungssystem Regulierung.  
  System der Einlagensicherung Regulierung.  
  Finanzdienstleister sorgfältig auswählen Regulierung.  
  Anleger hat einen Teil der Verluste zu tragen Regulierung.  
  Geldanlage Verlust Entschädigung - zusätzliche Deckung Regulierung.  
  Störungen des Marktes Regulierung.


Aufsichtssystem ('EEYE )
 

  Aufsichtssystem Regulierung.  
  Aufsichtssystem - vollständiger Schutz Regulierung.  
  Kein Aufsichtssystem kann vollständigen Schutz bieten Regulierung.  
  Betrügereien werden begangen Regulierung.  
  Betrug - Finanzdienstleister Regulierung.


Im Suchfeld oben am Seitenanfang eine dieser Wortkombinationen eingeben (oder einfach komplette Zeile ins Suchfeld kopieren). - Sofern Anführungszeichen, diese exakt an der gleichen Stelle eingeben.
Verlustanzeige für Entschädigung / Rechtssystem ('EEYE )


Anmeldung von Forderung / Fristen ('EEYE )
 

  Anleger ist ohne ungebührliche Verzögerung zu entschädigen Rechtssystem.  
  sobald die Gültigkeit seiner Forderung festgestellt Rechtssystem.  
  angemessener Zeitraum für die Anmeldung von Forderungen Rechtssystem.  
  Frist für Anmeldung von Fonderung von Entschädigung abgelaufen Rechtssystem.  
  Schadensersatz - Fristablauf sollte nicht eingewandt werden Rechtssystem.  
  aus gutem Grund Forderung nicht rechtzeitig gemacht Rechtssystem.


Forderung der Anleger / Bedingungen ('EEYE )
 

  Höhe einer Anlegerforderung Rechtssystem.  
  Forderung - Vorschriften und Vertragsbedingungen Rechtssystem.  
  Forderung - Betrag, Aufrechnung und Gegenforderung Rechtssystem.  
  Forderung - Bewertung, Geld oder Wert Rechtssystem.  
  Forderung - zugrunde legen Marktwerts Rechtssystem.
 

  Forderungen im Zusammenhang mit Transaktionen Rechtssystem.  
  Forderungen mit Strafverfahren - verurteilt wegen Geldwäsche Rechtssystem.  
  Verhinderung der Nutzung des Finanzsystems zum Zwecke der Geldwäsche Rechtssystem.  
  Geldwäsche - kein Anspruch auf Entschädigung Rechtssystem.  
  Geldwäsche - kein Anspruch auf System der Entschädigung der Anleger Rechtssystem.


Formalitäten / Entschädigung ('EEYE )
 

  Widerruf der Zulassung des Finanzdienstleisters Rechtssystem.  
  kann Anleger nicht uneingeschränkt verfügen Rechtssystem.  
  nicht uneingeschränkt über Einlagebetrag oder Wertpapiere verfügen Rechtssystem.  
  Feststellung der Berechtigung der Forderung Rechtssystem.  
  Feststellung der Höhe der Forderung Rechtssystem.  
  Formalitäten für Erhalt von Entschädigung Rechtssystem.


Im Suchfeld oben am Seitenanfang eine dieser Wortkombinationen eingeben (oder einfach komplette Zeile ins Suchfeld kopieren). - Sofern Anführungszeichen, diese exakt an der gleichen Stelle eingeben.
Verluste: Schutzrahmen / Rechtssystem ('EEYE )


Information über Schutz ('EEYE )
 

  Information der Anleger über Reglung Entschädigung Rechtssystem.  
  wesentlicher Bestandteil des Anlegerschutzes Rechtssystem.  
  Information für Anleger - etwaige Anwendung eines Systems der Entschädigung Rechtssystem.  
  Unterrichtung - potentielle Anleger - Entschädigungssystem Rechtssystem.
 

  Werbung mit Entschädigungsbetrag und Umfang / System der Entschädigung Rechtssystem.  
  Stabilität des Finanzsystems Rechtssystem.  
  Vertrauen der Anleger Rechtssystem.
 

  Zulassung von Finanzdienstleistern Rechtssystem.  
  Erhalt eines intakten Finanzsystems Rechtssystem.  
  ob Behörden den Anlegern bei Verlusten haftbar sind Rechtssystem.


Umfang des Schutzes ('EEYE )
 

  Entschädigung von Anlegern - Deckung Rechtssystem.  
  Höhe der Deckung durch Entschädigungssystemen Rechtssystem.  
  Umfang der Deckung durch Entschädigungssystemen Rechtssystem.  
  Finanzsektor Rechtssystem.  
  Gruppen von Anlageformen Rechtssystem.  
  Gruppen von Anlegern Rechtssystem.  
  Anlegerentschädigung - Berufsverbände Rechtssystem.  
  Systeme der Anlegerentschädigung unter der Verantwortung der Berufsverbände Rechtssystem.  
  Entschädigung der Anleger gesetzlich geregelt Rechtssystem.  
  Anlegerentschädigungssysteme gesetzlich eingerichtet Rechtssystem.


Deckungssumme ('EEYE )
 

  Deckungssumme für Verlust Rechtssystem.  
  weniger umfangreiche Deckung Rechtssystem.  
  höhere Deckung für Anleger Rechtssystem.  
  weiter gehende Deckung für Anleger Rechtssystem.  
  Prozentsatz der Forderung des Anlegers Rechtssystem.


Im Suchfeld oben am Seitenanfang eine dieser Wortkombinationen eingeben (oder einfach komplette Zeile ins Suchfeld kopieren). - Sofern Anführungszeichen, diese exakt an der gleichen Stelle eingeben.
Verluste: wie Sie Ihr Geld zurück erhalten. / Rechtssystem ('EEYE )


System der Anlegerentschädigung ('EEYE )
 

  Der Schutz der Anleger Rechtssystem.  
  Anlegerschutz Rechtssystem.  
  Erhaltung des Vertrauens in das Finanzsystem Rechtssystem.  
  System der Anlegerentschädigung Rechtssystem.  
  EU Mitgliedstaaten System Entschädigung der Anleger Rechtssystem.  
  für Kleinanleger ein Mindestschutz Rechtssystem.  
  Wertpapierfirma nicht in der Lage, Verpflichtungen nachzukommen. Rechtssystem.  
  Geldanlage Kunden Rechtssystem.  
  Geldanlage-Unternehmen - Anleger-Kunden Rechtssystem.


Kleinanleger / Schutz ('EEYE )
 

  Kleinanleger - Zweigstellen von ausländischen Finanzdienstleistern Rechtssystem.  
  Kleinanleger erwerben Finanzdienstleistungen Rechtssystem.  
  Kleinanleger - grenzüberschreitende Dienstleistungen Rechtssystem.  
  Kleinanleger - vertrauensvoll Rechtssystem.  
  Finanzdienstleister im Inland Rechtssystem.  
  Geldanleger Mindestschutz gewährleistet Rechtssystem.


ausländische Finanzdienstleister ('EEYE )
 

  ausländischer Finanzdienstleister - im Rahmen der Niederlassungsfreiheit Rechtssystem.  
  ausländischer Finanzdienstleister - im freien Dienstleistungsverkehrs Rechtssystem.  
  in ihrem Herkunftsstaat keinem System der Anlegerentschädigung unterliegen Rechtssystem.  
  einem System der Einlagensicherung angehören ohne gleichwertigen Schutz Rechtssystem.  
  inländischer Anlegerschutz Rechtssystem.  
  inländisches Entschädigungssystems Rechtssystem.  
  inländisches System der Einlagensicherung Rechtssystem.  
  Vorschrift - Mitglied des inländischen Entschädigungssystems Rechtssystem.


Forderungen und Aufsicht ('EEYE )
 

  Finanzdienstleistung Rechtssystem.  
  Zweigstelle - rechtlich unselbständiger Teil eines Unternehmens Rechtssystem.  
  zuständige Behörde Rechtssystem.  
  Beaufsichtigung von Kreditinstituten Rechtssystem.
 

  System der Einlagensicherung Rechtssystem.  
  Finanzdienstleister nicht in der Lage, Verpflichtungen aus Forderungen der Anleger nachzukommen Rechtssystem.  
  Gericht - Entscheidung, der Forderungen der Anleger gegen Finanzdienstleister zum Ruhen bringt Rechtssystem.


Im Suchfeld oben am Seitenanfang eine dieser Wortkombinationen eingeben (oder einfach komplette Zeile ins Suchfeld kopieren). - Sofern Anführungszeichen, diese exakt an der gleichen Stelle eingeben.
Verlustanzeige für Entschädigung / Witz ('EEYE )


Anmeldung von Forderung / Fristen ('EEYE )
 

  Anleger ist ohne ungebührliche Verzögerung zu entschädigen Witz.  
  sobald die Gültigkeit seiner Forderung festgestellt Witz.  
  angemessener Zeitraum für die Anmeldung von Forderungen Witz.  
  Frist für Anmeldung von Fonderung von Entschädigung abgelaufen Witz.  
  Schadensersatz - Fristablauf sollte nicht eingewandt werden Witz.  
  aus gutem Grund Forderung nicht rechtzeitig gemacht Witz.


Forderung der Anleger / Bedingungen ('EEYE )
 

  Höhe einer Anlegerforderung Witz.  
  Forderung - Vorschriften und Vertragsbedingungen Witz.  
  Forderung - Betrag, Aufrechnung und Gegenforderung Witz.  
  Forderung - Bewertung, Geld oder Wert Witz.  
  Forderung - zugrunde legen Marktwerts Witz.
 

  Forderungen im Zusammenhang mit Transaktionen Witz.  
  Forderungen mit Strafverfahren - verurteilt wegen Geldwäsche Witz.  
  Verhinderung der Nutzung des Finanzsystems zum Zwecke der Geldwäsche Witz.  
  Geldwäsche - kein Anspruch auf Entschädigung Witz.  
  Geldwäsche - kein Anspruch auf System der Entschädigung der Anleger Witz.


Formalitäten / Entschädigung ('EEYE )
 

  Widerruf der Zulassung des Finanzdienstleisters Witz.  
  kann Anleger nicht uneingeschränkt verfügen Witz.  
  nicht uneingeschränkt über Einlagebetrag oder Wertpapiere verfügen Witz.  
  Feststellung der Berechtigung der Forderung Witz.  
  Feststellung der Höhe der Forderung Witz.  
  Formalitäten für Erhalt von Entschädigung Witz.


Im Suchfeld oben am Seitenanfang eine dieser Wortkombinationen eingeben (oder einfach komplette Zeile ins Suchfeld kopieren). - Sofern Anführungszeichen, diese exakt an der gleichen Stelle eingeben.
Öffentliche Haushalte (VOX7 LIBRA LIMIT) / ('VBA)


Anmeldung von Forderung / Fristen ('EEYE )
 

  Anleger ist ohne ungebührliche Verzögerung zu entschädigen.  
  sobald die Gültigkeit seiner Forderung festgestellt.  
  angemessener Zeitraum für die Anmeldung von Forderungen.  
  Frist für Anmeldung von Fonderung von Entschädigung abgelaufen.  
  Schadensersatz - Fristablauf sollte nicht eingewandt werden.  
  aus gutem Grund Forderung nicht rechtzeitig gemacht.


Forderung der Anleger / Bedingungen ('EEYE )
 

  Höhe einer Anlegerforderung.  
  Forderung - Vorschriften und Vertragsbedingungen.  
  Forderung - Betrag, Aufrechnung und Gegenforderung.  
  Forderung - Bewertung, Geld oder Wert.  
  Forderung - zugrunde legen Marktwerts.
 

  Forderungen im Zusammenhang mit Transaktionen.  
  Forderungen mit Strafverfahren - verurteilt wegen Geldwäsche.  
  Verhinderung der Nutzung des Finanzsystems zum Zwecke der Geldwäsche.  
  Geldwäsche - kein Anspruch auf Entschädigung.  
  Geldwäsche - kein Anspruch auf System der Entschädigung der Anleger.


Formalitäten / Entschädigung ('EEYE )
 

  Widerruf der Zulassung des Finanzdienstleisters.  
  kann Anleger nicht uneingeschränkt verfügen.  
  nicht uneingeschränkt über Einlagebetrag oder Wertpapiere verfügen.  
  Feststellung der Berechtigung der Forderung.  
  Feststellung der Höhe der Forderung.  
  Formalitäten für Erhalt von Entschädigung.


Im Suchfeld oben am Seitenanfang eine dieser Wortkombinationen eingeben (oder einfach komplette Zeile ins Suchfeld kopieren). - Sofern Anführungszeichen, diese exakt an der gleichen Stelle eingeben.
Politik - alternative Sichtweise / Korruption ('VBA)

 
  Politiker Korruption.  
  Politik Korruption.  
  Parteien Korruption.  
  Wahlen Korruption.  
  Wähler Korruption.  
  Parlament Korruption.  
  Abgeordneter Korruption.  
  lobby Korruption.  
  Bürgerrechte Korruption.  
  Bürgerpflichten Korruption.

 
  Politiker Vetternwirtschaft.  
  Politik Vetternwirtschaft.  
  Parteien Vetternwirtschaft.  
  Wahlen Vetternwirtschaft.  
  Wähler Vetternwirtschaft.  
  Parlament Vetternwirtschaft.  
  Abgeordneter Vetternwirtschaft.  
  lobby Vetternwirtschaft.  
  Bürgerrechte Vetternwirtschaft.  
  Bürgerpflichten Vetternwirtschaft.


Im Suchfeld oben am Seitenanfang eine dieser Wortkombinationen eingeben (oder einfach komplette Zeile ins Suchfeld kopieren). - Sofern Anführungszeichen, diese exakt an der gleichen Stelle eingeben.
Politik - alternative Sichtweise / Parodie ('VBA)

 
  Politiker Parodie.  
  Politik Parodie.  
  Parteien Parodie.  
  Wahlen Parodie.  
  Wähler Parodie.  
  Parlament Parodie.  
  Abgeordneter Parodie.  
  lobby Parodie.  
  Bürgerrechte Parodie.  
  Bürgerpflichten Parodie.

 
  Politiker Cartoon.  
  Politik Cartoon.  
  Parteien Cartoon.  
  Wahlen Cartoon.  
  Wähler Cartoon.  
  Parlament Cartoon.  
  Abgeordneter Cartoon.  
  lobby Cartoon.  
  Bürgerrechte Cartoon.  
  Bürgerpflichten Cartoon.

 
  Politiker Aphorismus.  
  Politik Aphorismus.  
  Parteien Aphorismus.  
  Wahlen Aphorismus.  
  Wähler Aphorismus.  
  Parlament Aphorismus.  
  Abgeordneter Aphorismus.  
  lobby Aphorismus.  
  Bürgerrechte Aphorismus.  
  Bürgerpflichten Aphorismus.

 
  Politiker Spaß.  
  Politik Spaß.  
  Parteien Spaß.  
  Wahlen Spaß.  
  Wähler Spaß.  
  Parlament Spaß.  
  Abgeordneter Spaß.  
  lobby Spaß.  
  Bürgerrechte Spaß.  
  Bürgerpflichten Spaß.


Geschäft und Manipulation / Bestechung ('EYC )

 
  Unternehmen Bestechung.  
  Auftragsvergabe Bestechung.  
  Weißkragenkriminalität Bestechung.  
  Medikamente Bestechung.  
  Wissenschaft Bestechung.  
  wissenschaftliche Studie Bestechung.
 

  Glückspiel Bestechung.  
  Sport Bestechung.  
  Spielmanipulation Bestechung.
 

  Steueroase Bestechung.  
  Bankgeheimnis Bestechung.  
  Geldwäsche Bestechung.





Wahrheit? Wechselt alle 7 Tage. Wiederkommen!
"Es gibt tausend Möglichkeiten, sein Geld loszuwerden, aber nur zwei, es zu erwerben: Entweder wir arbeiten für Geld - oder das Geld arbeitet für uns." - Bernard Baruch

Drei Investmentbanker sitzen trübsinnig beim Mittagessen. Der Erste sagt: "Ich habe heute morgen fünf Millionen verloren. Ich werde nachher mit dem Aufzug in den fünften Stock fahren und aus dem Fenster springen." Der Zweite sagt: "Ich habe innerhalb von einer Stunde neun Millionen verloren. Ich fahre nachher in den neunten Stock und springe aus dem Fenster. Der Dritte sagt: "Gut, dass unser Gebäude nur 14 Stockwerke hat."

Wenn ein Kolonialwarenhändler in seinem kleinen Laden so viele Dummheiten und Fehler machte wie die Staatsmänner und Generäle in ihren großen Ländern, wäre er in spätestens vier Wochen bankrott. (Erich Kästner, dt. Schriftsteller, 1899-1974)

4000 Ameisen wollen einen Elefanten töten. Sie klettern auf ihn drauf und dreschen wie wild auf ihn ein. Der Elefant schüttelt sich - 2000 Ameisen fallen runter, die anderen machen weiter. Der Elefant schüttelt sich noch mal, es fallen jetzt 1999 Ameisen runter. Die letzte Ameise weiß nicht so recht, was sie jetzt tun soll. Sie sieht nach unten zu den anderen. Die brüllen: "WÜRG IHN!WÜRG IHN!"

"Rein statistisch gesehen haben wir kein wesentliches Armutsproblem. Wir haben zwar sehr viel Jugendarmut, sagen wir, bis Alter 39, und sehr viel Altersarmut, sagen wir, ab Alter 40, aber ansonsten ist alles in bester Ordnung. " (Pedro Rosso)

 _i_
lesen Sie diese Seite
in 50 anderen Sprachen



The Best or Nothing.
V V V V V V

INFOS7 Anzeigen:    (FAIRWORDS FAIRCENTS)


Kaminofen + Naturstein-Wärmespeicher
(Buy!)  Kaminofen "Zürich B": Naturstein - komplett mit Zubehör. Speicherwirkung, Dauerwirkung, naturnaher Wärmeeffekt.
uno7.org /ftt-t-act-de.htm


TRANSRANTO perfekte Übersetzung:
(Invest:)  Ihre Produktdokumentation: Völlig automatisch in 50 Sprachen. Keine größeren unbeabsichtigten Inhaltänderungen.
aha7.com/ppp-de /ebb-jja-mantra-de.htm


"Soziale Marktwirtschaft"
infoInfo:  ... wiederherstellen: Politikarbeit: Projekte suchen Sponsoren, Investoren.
uno7.org/vae-amenu-de.htm


ULTIMATE E-BOOK:
(Invest:)  Ein System für elektronische Bücher mit dem Web-Browser. Ihr E-Buch kann noch in 1000 Jahre gelesen werden.
aha7.com/ppp-de /ebb-ppa-ebkgen-de.htm


AHA7 BALLERINA: Stressfreier Kilo-Killer
infoInfo:  Wie Sie Kilos abbauen ohne Kummer aufzubauen. Ernährung, Lebensstil, naturhnahe Wissenschaft.
uno7.org/wfm-wreduc-de.htm


Naturkatastrophen - was tun?
infoInfo:  Wie Sie Ihren Schutz vorsorgen können für: Naturkatastrophen, Versorgungskrisen, Systemstörung, Ausfall von allem. (Anti-Fake-News.)
uno7.org/ppk-tyr-ufa-de.htm


Crowd Investing, Crowd-Finanzierung
infoInfo:  Bestrendite für Ihr Geld: Zurück zur genialen Idee, was Volksbanken ursprünglich einmal waren.
uno7.org/ebw-crowdfun-de.htm


Photovoltaik Insel Anlage
(Buy!)  24V / 230V. High End Solar Set mit Batterien. Mit Sinus Wechselrichter 600W.
uno7.org /ftt-t-act-de.htm


Technikkauf für Kenner
(Buy!)  Online-Shop: Ihre größeren Anschaffungen_ Garten, Energie, Gesundheit, Computer.
uno7.org /ftt-t-act-de.htm


CIVIBAS : Archetypen: Ur-Materie der Zivilisation.
infoInfo:  (Info 5S.) Textauszug aus E-Buch über Archetypen. Das "ewig-Menschliche" verbindet Völker und Kulturen.
uno7.org/kba-arca-de.htm
The Best or Nothing.
V V V V V V

INFOS7 Anzeigen:    (FAIRWORDS FAIRCENTS)


Für Investoren: Website-Generator
infoInfo:  CYPONET Universeller Marktplatz-Generator. 10 000++ EUR/USD. Einzigartige Internet-Software.
aha7.com/ppp-de /ebb-pws-cypnet-de.htm


Medizin studieren? Quereinstieg!
infoInfo:  (Infos/Menu) Die Lösung zum Zulassungsproblem Medizin: Es gibt sie. Hier der Weg zum Licht der Erkenntnis: AHA7 NC-SIEGER.
aha7.com/ppp-de/ kwunume-de.htm


POLLIMAT Wisssensfabrik
infoInfo:  für Ihr Recht auf Recht und Wissen. Vertrauen ist gut. POLLIMAT ist besser.
uno7.org/ppe-poma-de.htm


"VOX7 - Handbook of Optimal Government."
infoInfo:  (Info 5p.+ebook) Easily comprehensible scientifically based definition of the best rational policies for citizens, government and economy.
uno7.org/vak-opta-en.htm


(Info 5S.+E-Buch) Verkauf auf Rentenbasis
infoInfo:  E-Buch: Wie verkaufe ich mein Haus oder meine Wohnung auf Rentenbasis?
uno7.org/reb-rensa-de.htm


Bestinvest: Neue Medien
infoInfo:  PPB Power Publishing Butler, zukünftiger Journalismus. Kombiniert Menschen /Roboter. 10 000++ EUR/USD pro Anleger.
aha7.com/ppp-de /ebb-ppb-autpub-de.htm


"VOX7 - Handbuch der Optimalpolitik."
infoInfo:  (Info 5S.+E-Buch) Für jeden verständliche wissenschaftlich basierte Definition der besten Vernunftpolitik für Bürger, Staat und Wirtschaft.
uno7.org/vak-opta-de.htm


Ihre Website wird Goldesel: FAIRCENTS.
infoInfo:  Endlich Werbe-Euros +Liebe für Publishers. Blogs. Presse. Fachinfos. (Anzeigen sichtbar trotz Adblock!)
aha7.com/ppp-de/ptp-adplacem-de.htm


SPHINX Klassifikations-System.
infoInfo:  Für Unternehmen, Redaktionen, Freiberufler, Ingenieure, Manager. Oder Eigenbedarf. Lebenslang-Archiv Ihrer Texte, Bilder, Videos.
aha7.com/ppp-de/ebb-kks-sphin-de.htm


Rollenmassagegerät.
(Buy!)  Problemzonen: Fett reduzieren? Hautbild verbessern? Figurbehandlung. Bausatz, Zubehör, Anleitungen.
uno7.org /ftt-t-act-en.htm


_ASCApr_ VEWE-MAXS = VEWEMAXS    _i_

FAIRWORDS: Sofern Sie ein Geschäft betreiben:
Um Ihre Werbung hier zu sehen: Kontakt: ok @ infos7.com
Gebote für Platzierung. Im Mittel 2 Cent pro Besucher ~=20c pro Klick.
Information / FAIRWORDS: aha7.com/ppp-de/ptp-adplacem-de.htm
FAIRCENTS: Wenn Sie ein Internet-Publizierer sind:
Verdienen Sie dies Geld! Kontakt ok @ infos7.com. Bis jetzt für Websites in den Sprachen EN DE FR, bald auch ES RU PT IT.
Information / FAIRCENTS: aha7.com/ppp-de/ptp-adplacem-de.htm


















weitere nützliche Information / ähnliche Themen





Im Suchfeld oben am Seitenanfang eine dieser Wortkombinationen eingeben (oder einfach komplette Zeile ins Suchfeld kopieren). - Sofern Anführungszeichen, diese exakt an der gleichen Stelle eingeben.
Vermögenswerte / Regulierung ('EEA)


Sachwerte ('ETE )
 

  Sachwerte Regulierung.  
  Rohstoffe Regulierung.  
  Gold Regulierung.  
  Silber Regulierung.  
  Edelmetalle Regulierung.  
  Sammlungen Regulierung.  
  Sammlerstücke Regulierung.


Immobilien ('REB )
 

  Immobilienfonds Regulierung.  
  Renditeimmobilien Regulierung.  
  Miethaus Regulierung.  
  Eigenheim Regulierung.  
  eigengenutztes Eigenheim Regulierung.  
  Eigentumswohnung Regulierung.  
  eigengenutzte Eigentumswohnung Regulierung.


Immaterialgüter ('EPE )
 

  Urheberrechte Regulierung.  
  Autorenrechte Regulierung.  
  Lizenten Regulierung.  
  Patente Regulierung.


Im Suchfeld oben am Seitenanfang eine dieser Wortkombinationen eingeben (oder einfach komplette Zeile ins Suchfeld kopieren). - Sofern Anführungszeichen, diese exakt an der gleichen Stelle eingeben.
Geldanlage + Finanzierung / Betrug ('E)

 
  Geldanlage Betrug.  
  Finanzen Betrug.  
  Finanzierung Betrug.  
  Banken Betrug.  
  Börse Betrug.  
  Finanzdienstleister Betrug.  
  Anlageberater Betrug.
 

  Sparkonto Betrug.  
  Festgeldkonto Betrug.  
  Aktien Betrug.  
  Anleihen Betrug.  
  Fonds Betrug.
 

  Lebensversicherung Betrug.  
  Rentenversicherung Betrug.  
  Immobilien Betrug.  
  gold Betrug.  
  Nummernkonto Betrug.  
  Bankgeheimnis Betrug.

 
  Geldanlage Rechtslage.  
  Finanzen Rechtslage.  
  Finanzierung Rechtslage.  
  Banken Rechtslage.  
  Börse Rechtslage.  
  Finanzdienstleister Rechtslage.  
  Anlageberater Rechtslage.
 

  Sparkonto Rechtslage.  
  Festgeldkonto Rechtslage.  
  Aktien Rechtslage.  
  Anleihen Rechtslage.  
  Fonds Rechtslage.
 

  Lebensversicherung Rechtslage.  
  Rentenversicherung Rechtslage.  
  Immobilien Rechtslage.  
  gold Rechtslage.  
  Nummernkonto Rechtslage.  
  Bankgeheimnis Rechtslage.


Im Suchfeld oben am Seitenanfang eine dieser Wortkombinationen eingeben (oder einfach komplette Zeile ins Suchfeld kopieren). - Sofern Anführungszeichen, diese exakt an der gleichen Stelle eingeben.
Wertpapiere / Arten / Rechtslage ('EFBC )


übertragbare Wertpapiere ('EFBC )
 

  Finanzdienstleister im Sektor der Wertpapiere Rechtslage.  
  Werbung und Direktvertrieb / übertragbare Wertpapiere Rechtslage.  
  handelsfähige Wertpapiere Rechtslage.  
  üblicherweise auf dem Kapitalmarkt gehandelte Wertpapiere Rechtslage.  
  auf dem Kapitalmarkt gehandelte Wertpapiergattungen Rechtslage.  
  Staatstitel Rechtslage.  
  Staatsanleihen Rechtslage.  
  Aktien Rechtslage.  
  Fonds - Wertpapiere Rechtslage.
 

  handelbare Wertpapiere zum Erwerb von Aktien durch Zeichnung Rechtslage.  
  Wertpapiere, die zum Erwerb von Aktien durch Umtausch berechtigen Rechtslage.  
  Aktienzertifikate Rechtslage.  
  als Teil einer Serie ausgegebene Schuldverschreibungen Rechtslage.  
  Index-Optionsscheine Rechtslage.  
  Wertpapiere, die zum Erwerb von Index-Optionen berechtigen. Rechtslage.  
  Wertpapiere, die zum Erwerb von Index-Optionsscheinen durch Zeichnung berechtigen. Rechtslage.  
  Wertpapiere, die zum Erwerb von Schuldverschreibungen berechtigen. Rechtslage.


Geldmarktinstrumente ('EFBC )
 

  Geldmarktinstrumente Rechtslage.  
  üblicherweise auf dem Geldmarkt gehandelten Kategorien von Instrumenten Rechtslage.  
  Schatzanweisungen Rechtslage.  
  Einlagenzertifikate Rechtslage.  
  Commercial Papers. Rechtslage.
 

  Finanzterminkontrakte - gleichwertige Instrumente Rechtslage.  
  Wert eines Finanzinstrumentes Rechtslage.  
  Terminkontrakte - mit Zahlung begleichen Rechtslage.  
  Terminkontrakte - Berechnungsweise - Schwankungen der Zinssätze Rechtslage.  
  Terminkontrakte - Schwankungen der Wechselkurse Rechtslage.


Im Suchfeld oben am Seitenanfang eine dieser Wortkombinationen eingeben (oder einfach komplette Zeile ins Suchfeld kopieren). - Sofern Anführungszeichen, diese exakt an der gleichen Stelle eingeben.
Ersparnisse / Rechtsanwalt ('EEA)


Bankkonten usw. ('EEC )
 

  Bankkonto Rechtsanwalt.  
  Sparkonto Rechtsanwalt.  
  Tagesgeld Rechtsanwalt.  
  Tagesgeldkonto Rechtsanwalt.  
  Festgeld Rechtsanwalt.  
  Festgeldkonto Rechtsanwalt.
 

  Girokonto Rechtsanwalt.  
  privates Konto Rechtsanwalt.  
  Verbraucherkonto Rechtsanwalt.  
  geschäftliches Konto Rechtsanwalt.  
  Nummernkonto Rechtsanwalt.  
  Bankgeheimnis Rechtsanwalt.
 

  Darlehnskonto Rechtsanwalt.  
  Überziehungsprovision‎ Rechtsanwalt.  
  genehmigte Überziehung‎ Rechtsanwalt.
 

  Bauparkonto Rechtsanwalt.  
  Bauparen Rechtsanwalt.  
  Bauparkasse Rechtsanwalt.


Festverzinslich ('EEC )
 

  Anleihen Rechtsanwalt.  
  Schuldverschreibung Rechtsanwalt.  
  Unternehmensanleihen Rechtsanwalt.  
  Staatsanleihen Rechtsanwalt.  
  Anleihenfonds Rechtsanwalt.  
  Pfandbriefe Rechtsanwalt.


Im Suchfeld oben am Seitenanfang eine dieser Wortkombinationen eingeben (oder einfach komplette Zeile ins Suchfeld kopieren). - Sofern Anführungszeichen, diese exakt an der gleichen Stelle eingeben.
Politik - alternative Sichtweise / Witz ('VBA)

 
  Politiker Witz.  
  Politik Witz.  
  Parteien Witz.  
  Wahlen Witz.  
  Wähler Witz.  
  Parlament Witz.  
  Abgeordneter Witz.  
  lobby Witz.  
  Bürgerrechte Witz.  
  Bürgerpflichten Witz.

 
  Politiker Humor.  
  Politik Humor.  
  Parteien Humor.  
  Wahlen Humor.  
  Wähler Humor.  
  Parlament Humor.  
  Abgeordneter Humor.  
  lobby Humor.  
  Bürgerrechte Humor.  
  Bürgerpflichten Humor.

 
  Politiker Lachen.  
  Politik Lachen.  
  Parteien Lachen.  
  Wahlen Lachen.  
  Wähler Lachen.  
  Parlament Lachen.  
  Abgeordneter Lachen.  
  lobby Lachen.  
  Bürgerrechte Lachen.  
  Bürgerpflichten Lachen.


Geschäft und Manipulation / Bestechung Zahlung ('EYC )

 
  Unternehmen Bestechung Zahlung.  
  Auftragsvergabe Bestechung Zahlung.  
  Weißkragenkriminalität Bestechung Zahlung.  
  Medikamente Bestechung Zahlung.  
  Wissenschaft Bestechung Zahlung.  
  wissenschaftliche Studie Bestechung Zahlung.
 

  Glückspiel Bestechung Zahlung.  
  Sport Bestechung Zahlung.  
  Spielmanipulation Bestechung Zahlung.
 

  Steueroase Bestechung Zahlung.  
  Bankgeheimnis Bestechung Zahlung.  
  Geldwäsche Bestechung Zahlung.


Geschäft und Manipulation / versteckte Provision ('EYC )

 
  Unternehmen versteckte Provision.  
  Auftragsvergabe versteckte Provision.  
  Weißkragenkriminalität versteckte Provision.  
  Medikamente versteckte Provision.  
  Wissenschaft versteckte Provision.  
  wissenschaftliche Studie versteckte Provision.
 

  Glückspiel versteckte Provision.  
  Sport versteckte Provision.  
  Spielmanipulation versteckte Provision.
 

  Steueroase versteckte Provision.  
  Bankgeheimnis versteckte Provision.  
  Geldwäsche versteckte Provision.



Wahrheit? Wechselt alle 7 Tage. Wiederkommen!
Das schöne Gefühl, Geld zu haben, ist nicht so intensiv, wie das Scheißgefühl, kein Geld zu haben. (Herbert Achternbusch, Künstler)

"Nur tote Fische schimmen mit dem Strom. "

"Reich wird einer nicht durch das, was er verdient, sondern durch das, was er nicht ausgibt." - Henry Ford

Eine Frau setzte sich auf eine Parkbank und ruhte sich von einem langen Bummel durch die Stadt aus. Etwas später kam ein Penner und sagte zu ihr:"Hallo, Schatz, wie wärs mit einem kleinen Spaziergang zu zweit?" - "Wie können Sie es wagen ?" empört sich die Frau, "Ich bin nicht eines von Ihren Flittchen !" "Also," sagte der Penner, "was machst du dann in meinem Bett ?"

"Politiker reagieren wie Süchtige auf den Entzug von Überschuldung ihrer Völker. Die Drogen werden knapp. Die Politiker suchen verzweifelt einen Dealer. Die Zentralbank. Zwangsanleihen bei den Banken. Wenn alle Dealer von allem Stoff ausgesaugt sind: Als letzte Rettung bleibt immer noch die blanke Waffe. Herausschneiden aus dem Fleisch der Bürger. Vermögensteuer entfleischt die Reichen, Inflation und Umsatzsteuer entfleischt die Armen. Der Vampir ist nicht ohne Grund ein Archetyp aller Kulturen und Zivilisationen." (Pedro Rosso)

 _i_
   Top Menü        aha7.com/ppp-de
   Version       .     (DE)        
  Übersetzung        mot7.org          (v. 2018-04 xcyplax )
Wohin jetzt gehen?
Kataloge, die ähnliche Angebote enthalten :
»Geldanlage   »Politik  
    am ähnlichsten:  »Politik       


    Ihre Fragen        ok @ aha7.com


Bitte einen Link zu dieser Seite einfügen in Foren, Kommentaren, Blogs, Websites, Lesezeichen- Sites.   (Permanent_Link:) .  
http://aha7.com/ppp-de/vewe-maxs-de.htm

Wir schützen Ihre Privatsphäre, indem wir keine Buttons veröffentlichen für Facebook, Twitter, GooglePlus und andere. Deshalb setzen wir auf Ihre Hilfe, um unsere Seiten- Links zu verbreiten.





Wie sie funktioniert - ihre zahlreichen Varianten - , und wieso das Meiste nie aufgedeckt wird, oder aufgedeckt wird, aber unverfolgt bleibt... Filzologie, die Wissenschaft der netzwerkenden Nicht-Korruption.


(Toolbox für online-Suche:)

» (Listen) Korrupt.,Veruntreuung,Gier     EN   DE   FR
» (Listen) Korrupt./Politik,Vettern     EN   DE   FR


--- (Information in Textseiten:) ---

» Parodie: Partei für legalisierte Korruption.     EN   DE   FR


» Parodie: Partei für legalisierte Korruption. Für Lobbykratie und Filzokratie. Von der Bundesrepublik zur Banandesrepublik. EN DE FR
» Amigos / Programm     DE
» Gier-Genetik: Giergen entdeckt!.     DE
» Gier-Genetik, Geld & Macht....     EN   DE   FR

» Marfinetten_ Auf Politiker wetten?     EN   DE   FR
» Marfinosi: Wette /schwache Regier.?     EN   DE   FR
» Finanzkrise / MENÜ     EN   DE   FR


Photo: Eug.Pivovarov, Russia.


(1) Legale Rechtsgrundlagen, zukünftig Fernseh- / Rundfunkgebühren legal nicht mehr zu zahlen.
(2) Kleinverlage und Autoren: Ihr Honorar-Anteil an der GEZ-Gebühr ("Kultursteuer")!
(3) PC-Verwender: Gebühr zurück? Legale Steuern- Aufrechnung?

Nicht alle Dinosaurier sind ausgestorben. UNO7 FLAMINGO ist hilfreich bemüht um liebevolle Sterbehilfe für ein vergreistes Gebührensystem... für ein durch das Internet antiquiert gewordenes Konzept des Staatsfernsehens. Die Bürger müssen entscheiden, ob die totale Absurdität eines Staatsfernsehens auf die Intensivstation muss als Vorstufe zur Endstation - das Museum. Denn inmitten einer pluralistischen Demokratie - der Staat als oberster Video- und Meinungsfabrikant? Absurder geht es nicht.

» UNO7 FLAMINGO ohne Fernsehgebühr     DE
» Fernsehsteuer verfassungswidrig (Rosso-Aktion)     DE
» Tatort Staatsfernsehen (Rosso-Report)     DE

    (Photo: Aaron Logan, 2004, Creat,Comm.Attrib.1.0 lic.)


200 Websites warten auf Ihre Pressemitteilungen - kostenlos (50 deutsch, 100 englisch, 50 französisch).
Beabsichtigt ist, hier immer das effizienteste Pressemitteilungs- Werkzeug des Internets verfügbar zu machen: Zugang zu Site-Listen und Anleitungen, wie zu optimieren.

» Ihre Website auf 200 Medien-Sites     EN   DE   FR

Photo:  (B) US government /Dept.of Energy - nuclear arms test (Nevada Test Site, 1951, Operation Buster-Jangle, Charlie)








Abmahnung erhalten? ...Beißen!
 image: Dog - Abmahnung
Serienabmahner: Gegen Juristen-,,Pädophilie'' hilft Schutzgemeinschaft:


» Abmahnung abwehren _Menu_     DE Bitte diesen Links verbreiten!

Mit diesen Strategie- Hilfen wurde erstmals in Deutschland eine anwaltliche Abmahnfabrik stillgelegt (2008). Staatsanwaltschaft: Hausdurchsuchung bei 2 Abmahnanwälten.
Die ~100++ Abgemahnten erhielten ihr Geld zurück - insgesamt wohl mehrere 100.000++ ??
Die damals entstandenen Schutz-Infos werden seither nicht aktualisiert, weil niemand Streit gegen staats-eingerichtetes Mengen-Unrecht gegen Bürger finanzieren will.
Dies ist unverändert eine der umfassendsten Arbeitshilfen für Betroffene.
Bitte nachstehende Links verbreiten!
(Photo: © 2007 infos7.com site admin. & author)


Wie ohne finanziellen Schaden überleben? Wie überwintern im Fall eines zukünftigen Versagens im Bereich der Staatsfinanzen, der Rentensysteme und des Gesundheitssystems?

(Photo: 2004 by Patrick Permien: Hamburg (Germany), Exercise, C pipe (100 l water/min at ~8bar); GNU Free Doc.Lic.v1.2++)


Die meisten wichtigen politischen Entscheidungen basieren auf falschen Statistiken.
» MENU: falsche Wirtschaftsstatistiken     EN   DE   FR

Alles über PSEUCALC Pseudo -Kalkül, Pseudo-Science, Pseudo-Mathematik

(Photo: By Toni_(f) Frissell (1907-1988): Fashion model underwater, Florida,1947; Libr.of Congr.)



Hilfen, um für die meisten derartigen Probleme selber im Internet alle Schlüsselinformationen zu finden.
(Toolbox für online-Suche:)

» Abofallen: Selbsthilfe- Mustertext     DE

» Internet-Betrug: Selbstschutz     DE
» Abmahnung abwehren _Menu_     DE
» Muster / gegen Abmahner, kommentiert     DE


(Photo: 2009 Ianaré Sévi: A yawning American alligator (Alligator mississippiensis), Collier county, Florida. - Creat. Comm. Attrib.Sh.Al. 3.0 Lic.)
'Love your enemies...': Kung-fu-tse (alias 'Konfuzius', 551 - 479 bef.Chr.)



( Photo: 2007 by Tomascastelazo; GNU Free Doc.Lic.v1.2++ ........ In Mexican folk culture, the Catrina is the skeleton of a high society woman and is one of the most popular figures of the celebrations 'Day of the Dead'.)



» Menü Geldanlage     EN   DE   FR

(Photo: U.S. Air Force Thunderbirds: Airshow, 2007, Colorado. - Publ.dom.)



Wahrheit? Wechselt alle 7 Tage. Wiederkommen!
"Ein Staat, der bereit ist, den Bürgern alles zu geben, ist ein Staat, der ihnen alles nehmen wird."

"Ich versteh gar nicht, welches Problem die Leitenden der Staatsunternehmen haben, ihre Gehälter offenzulegen. So schlecht verdienen die doch gar nicht." (Pedro Rosso)

Reich ist man erst dann, wenn man sich in seiner Bilanz um einige Millionen Dollar irren kann, ohne das es auffällt. (Paul Getty, US-Ölmilliardär, 1892-1976)

Das Geld gleicht dem Seewasser. Je mehr davon getrunken wird, desto durstiger wird man. (Arthur Schopenhauer, dt. Philosoph, 1788-1860)

Reicher Mann und armer Mann standen da und sahen sich an. Und der Arme sagte bleich:" Wär ich nicht arm, wärst du nicht reich." (B. Brecht)



© Content + proprietary software: Copyright 1996 - 2018 CYB.PLAN.SOFTEX_Ltd_, _London_, +_Autor (für_eigenen_Inhalt).
HTML5 _CERTIFIED_ image: certif.W3xhtm10 image: certif.W3css image: powered by Perl
 _i_
                         -ana-pubcc-pha11562# D=18414 F=vewe-maxs-de.htm