Custom Search
_hier_Suche_mit_Ausdrücken_dieser_Textseite ... (_Text_unten_wird_NICHT_verschwinden)



   v. 9. April 2014
Finanzkrise Finanzwirtschaft Ursachen

Finanzkrise Finanzwirtschaft Ursachen :
Eigenkapital- Regeln verwässert, Bilanzrisiken auf Offshore- Unternehmen ausgelagert, Sicherheiten mit fremden Rating- Werten beurteilt statt selber zu kontrollieren, Investabteilungen teils zu Spielplätzen für narzistische Kultfiguren verkommen, Insiderdelikte häufig oder Normalfall, bisherige Börsen ein Auslaufmodell, weil durch Internet und Computer an sich überflüssig geworden, Anlegerüberforderung und Falschbereitung vorherrschend, fristenwidrige Finanzierung nicht mehr auf Institute mit ausreichenden Eigenmitteln und Mischbestand der Fristigkeiten beschränkt, Forderungsverkauf macht Banken zunehmend zu Marketing- Fassaden.... ... ... Bereinigung dieser Missstände tat not, und wir sond noch weit vom Ende.

Dieser Text entstand Ende 2008 während der Finanzkrise. Der Text ist aber von allgemeinem ständigen Interesse. Soweit noch Bezug zur Krise 2007...2011 im Text enthalten sein sollte, so wird dies demnächst entfernt.

Wie finden Sie mehr Information?
Nutzen Sie diesen Text als Suchwort- Anregung. Oben mit dem Google-Suchfeld entsprechend suchen. Sie können also in diesem Text dauernd neue Suchbegriffe unten emitteln, oben ausprobieren.

Ursachen bei der Finanzwirtschaft

Verwässerung der Eigenkapital- Anforderungen

Eigernkapital der Finanzakteure zu gering oder völlig fehlend oder Überschuldung,

Überschuldung des Staates weltweit vorherrschend. In Deutschland vorherrschend auf allen Ebenen von den Gemeinden bis zum Bund, Ursache regelmäßig Misswirtschaft, Verschwendung, schlechte Politik, Hemmen von Arbeit für alle durch politischen Dilletantismus.

Erlaubnis auch für institutionelle Finanzakteure, Kredite zu verkaufen, ist ein Hauptgrund der Krise und muss schnellstmöglichst wieder verboten werden.

Ermöglichung von eigenkapitallosen Finanzgeschäften.

Missbrauch von verkehrten Ratingwerten. Dieser war allen Teilnehmern bekannt, weil seit Jahren in der Finanzpresse bereits gelegentlich analysiert und diskutiert. Hier erfolgte also meist vorsätzlich ein spekulatives Roulette in der Erwartung, dass immer der andere es sein würde, der am Ende die eigenen Gewinne finanziert.

Zu hohe Energiepreise führen zur Geldübverflutung zuverlässiger Länder, hierdurch zur Überschuldung der Wirtschaft und der Konsumenten.

Verzerrung von elementaren Größen des Finanzgeschehens: ,,realer'' Negativzins wird zur Norm

Die Profitierer der Zufallsgewinne aus dem Energie- Preisboom müssen Negativzins in Kauf nehmen. Zugleich entsteht mit wachsendem Wohlstand und zunehmender Lebenszeit ohne Verlängerung der effektiven Arbeitsdauer eine Aushöhung der Rentensysteme.

Die weltweit verfügbaren realen Kapitalwerte genügen nicht mehr, um der Menge des Sicherheit suchenden Geldvermögens ökonomisch richtig Gelderhaltung zu gewährleisten. Die Rentner sind mit den Zufallsgewinnlern der Energiemärkte in Investorenkonkurrenz um Sicherheit bei Geldanlage. Die Rentner verlieren diesen Wettstreit, da sie sich nicht mit Negativzins abfinden können. Die Übernachfrage nach Sicherheit für Geld ruiniert die Sicherheit für Geld.

Also müsste die Altersvorsorge durch Direktanlage in Realwerte zur Norm werden. Dann aber müssten die staatlichen Rentensystem abgeschafft werden und durch komplexe Garantiesysteme ersetzt werden. Da die Politik nicht einmal imstande war, vorhandene Rentensysteme zu optimieren - wie sollte sie bei dieser offenkundigen intellektuellen Überforderung je imstande sein, völlig neue Konzepte zu entwickeln?

Ein deutlich anderer Fehler ist die Auflage an Rentensparer, am Markt Rentenersparnisse zu bilden - der Finanzlobby zuliebe. Es ist allgemein bekannt, dass der Durchschnittsbürger immer zur richtigen Invest- Auswahl überfordert war und es wohl immer bleiben wird: Falschberatung als Regelfall zwecks Provisionenoptimierung und Gewinnoptimierung der Investbranche. Das ist zwingende Folge und nicht Fehler der Investbranche. Der Staat ist schuldig. Die Gesetze, die der Staat macht, wird die Investbranche respektieren. Nur müssen diese Gesetze eben gute sein...

Indexklauseln wurden zunehmend erlaubt - in Abwendung von elementaren Regeln des Währungsschutzes, wie sie zu DM-Zeiten galten. Indexierung ist inflationsfördernd oder auch - schlimmer noch - verstärkend für Deflationskrisen. Indexierung verhindert die Bildung von Marktpreisen. Fehlentwicklungen sind privatvertraglich zementiert und bleiben ohne Korrektur, es sei denn, es erfolgt Insolvenz eines der Vertragspartner oder zumindestens hoher Umstellungsschaden bei beiden. Die Fernwirkungen von Indexklauseln sind extrem schädlich.

Überflüssiges wird massenweise überfinanziert, weil unkritische Kunden und automatisierbare Kreditvergabe. Fast kein Geld aber ist für das Wichtigste, nämlich für komplexe innovative neue Unternehmen.

Werbung für Konsumentenkredit erlaubt. Zinswucher und Betrug bei Konsumentenkrediten erlaubt. Die Lobby will es, und der Staat gehorcht. Der Staat verlagert gehormsam seine hoheitliche Sanktionenpflicht auf recht zahnlose private Verbraucherschutzvereine.

Unfähigkeit von zu sehr verjüngtem Bankpersonal, kleine junge Unternehmen und innovative Technologie zu finanzieren. Der alte Banker und Vorgesetzte mit Augenmaß und Sofortanalyse des Kleinunternehmers ist ausgestorben. Denn die meisten Mitarbeiter ab Alter 50 aus den Banken wurden durch Sozialpläne entfernt oder bereits auf Abschußposten platziert.

Das ist ein sich selbst verstärkender Kreislauf. Je mehr die Banken durch Sozialpläne ihr Erfahrungskapital reduzieren, desto weniger lukrative, aber arbeitsintensive Finanzierungen sind zu meistern. Jeder Sozialplan einer Bank kann schon die Notwendigkeit des nächsten induzieren.

Verwässerung von elementaren Standesregeln, das Ende des ,,ehrbaren Bankers''

Bluff und hemmungslose Spekulation als maßgebliche Finanzplatz- Kultur. Jugendkult und Spielkult und Roulette- Ambiente in vielen Investabteilungen, statt mit Geld verantwortungsvoll und kontrolliert umzugehen.

Politiker spielen Banker - vor allem oft auch solche Politiker, die man auf einen höher bezahlten lukrativen Bankposten und auf Aufseherposten wegloben will, damit sie nicht mehr der politischen Karriere anderer im Wege sind. Ob die Abgeschobenen immer die Qualifiziertesten sind oder die schon halb Abgetretenen, das ist Fallsache wie auch interessantes Thema für Soziologen.

Verheerender Dilletantismus regiert einen wesentlichen Teil der größeren Staatsbanken.

Insidergeschäfte als Regelfall des Börsengeschehens. Durch das Erlauben von verschachtelten und verdeckten Operationen an den Börsen dürfte die Aufdeckungsquote unterhalb von 1 % liegen. Im Hinblick auf moderne weltweit grenzüberschreitend einsetzbare Instrumente der Aktion sind die Börsen vielleicht einfach abschaffungsbedürftig, weil überflutet und teilweise pervertiert durch verdeckte Insidergeschäfte.




► Vorschläge für Berichtigungen an: ok @ mrmio.com
► Beratung / Tarif? Bitte übermitteln Sie das Thema für einen Vorschlag an: ok @ mrmio.com (Übliche Stundensätze: Etwa wie bei Anwälten.)














weitere nützliche Information / ähnliche Themen





Im Suchfeld oben am Seitenanfang eine dieser Wortkombinationen eingeben (oder einfach komplette Zeile ins Suchfeld kopieren). - Sofern Anführungszeichen, diese exakt an der gleichen Stelle eingeben.
Vermögenswerte / Rechtsanwalt ('EEA)


Sachwerte ('ETE )
 

  Sachwerte Rechtsanwalt.  
  Rohstoffe Rechtsanwalt.  
  Gold Rechtsanwalt.  
  Silber Rechtsanwalt.  
  Edelmetalle Rechtsanwalt.  
  Sammlungen Rechtsanwalt.  
  Sammlerstücke Rechtsanwalt.


Immobilien ('REB )
 

  Immobilienfonds Rechtsanwalt.  
  Renditeimmobilien Rechtsanwalt.  
  Miethaus Rechtsanwalt.  
  Eigenheim Rechtsanwalt.  
  eigengenutztes Eigenheim Rechtsanwalt.  
  Eigentumswohnung Rechtsanwalt.  
  eigengenutzte Eigentumswohnung Rechtsanwalt.


Immaterialgüter ('EPE )
 

  Urheberrechte Rechtsanwalt.  
  Autorenrechte Rechtsanwalt.  
  Lizenten Rechtsanwalt.  
  Patente Rechtsanwalt.


Im Suchfeld oben am Seitenanfang eine dieser Wortkombinationen eingeben (oder einfach komplette Zeile ins Suchfeld kopieren). - Sofern Anführungszeichen, diese exakt an der gleichen Stelle eingeben.
Verluste: Schutzrahmen / Rechtslage ('EEYE )


Information über Schutz ('EEYE )
 

  Information der Anleger über Reglung Entschädigung Rechtslage.  
  wesentlicher Bestandteil des Anlegerschutzes Rechtslage.  
  Information für Anleger - etwaige Anwendung eines Systems der Entschädigung Rechtslage.  
  Unterrichtung - potentielle Anleger - Entschädigungssystem Rechtslage.
 

  Werbung mit Entschädigungsbetrag und Umfang / System der Entschädigung Rechtslage.  
  Stabilität des Finanzsystems Rechtslage.  
  Vertrauen der Anleger Rechtslage.
 

  Zulassung von Finanzdienstleistern Rechtslage.  
  Erhalt eines intakten Finanzsystems Rechtslage.  
  ob Behörden den Anlegern bei Verlusten haftbar sind Rechtslage.


Umfang des Schutzes ('EEYE )
 

  Entschädigung von Anlegern - Deckung Rechtslage.  
  Höhe der Deckung durch Entschädigungssystemen Rechtslage.  
  Umfang der Deckung durch Entschädigungssystemen Rechtslage.  
  Finanzsektor Rechtslage.  
  Gruppen von Anlageformen Rechtslage.  
  Gruppen von Anlegern Rechtslage.  
  Anlegerentschädigung - Berufsverbände Rechtslage.  
  Systeme der Anlegerentschädigung unter der Verantwortung der Berufsverbände Rechtslage.  
  Entschädigung der Anleger gesetzlich geregelt Rechtslage.  
  Anlegerentschädigungssysteme gesetzlich eingerichtet Rechtslage.


Deckungssumme ('EEYE )
 

  Deckungssumme für Verlust Rechtslage.  
  weniger umfangreiche Deckung Rechtslage.  
  höhere Deckung für Anleger Rechtslage.  
  weiter gehende Deckung für Anleger Rechtslage.  
  Prozentsatz der Forderung des Anlegers Rechtslage.


Im Suchfeld oben am Seitenanfang eine dieser Wortkombinationen eingeben (oder einfach komplette Zeile ins Suchfeld kopieren). - Sofern Anführungszeichen, diese exakt an der gleichen Stelle eingeben.
Verluste: wie Sie Ihr Geld zurück erhalten. / Humor ('EEYE )


System der Anlegerentschädigung ('EEYE )
 

  Der Schutz der Anleger Humor.  
  Anlegerschutz Humor.  
  Erhaltung des Vertrauens in das Finanzsystem Humor.  
  System der Anlegerentschädigung Humor.  
  EU Mitgliedstaaten System Entschädigung der Anleger Humor.  
  für Kleinanleger ein Mindestschutz Humor.  
  Wertpapierfirma nicht in der Lage, Verpflichtungen nachzukommen. Humor.  
  Geldanlage Kunden Humor.  
  Geldanlage-Unternehmen - Anleger-Kunden Humor.


Kleinanleger / Schutz ('EEYE )
 

  Kleinanleger - Zweigstellen von ausländischen Finanzdienstleistern Humor.  
  Kleinanleger erwerben Finanzdienstleistungen Humor.  
  Kleinanleger - grenzüberschreitende Dienstleistungen Humor.  
  Kleinanleger - vertrauensvoll Humor.  
  Finanzdienstleister im Inland Humor.  
  Geldanleger Mindestschutz gewährleistet Humor.


ausländische Finanzdienstleister ('EEYE )
 

  ausländischer Finanzdienstleister - im Rahmen der Niederlassungsfreiheit Humor.  
  ausländischer Finanzdienstleister - im freien Dienstleistungsverkehrs Humor.  
  in ihrem Herkunftsstaat keinem System der Anlegerentschädigung unterliegen Humor.  
  einem System der Einlagensicherung angehören ohne gleichwertigen Schutz Humor.  
  inländischer Anlegerschutz Humor.  
  inländisches Entschädigungssystems Humor.  
  inländisches System der Einlagensicherung Humor.  
  Vorschrift - Mitglied des inländischen Entschädigungssystems Humor.


Forderungen und Aufsicht ('EEYE )
 

  Finanzdienstleistung Humor.  
  Zweigstelle - rechtlich unselbständiger Teil eines Unternehmens Humor.  
  zuständige Behörde Humor.  
  Beaufsichtigung von Kreditinstituten Humor.
 

  System der Einlagensicherung Humor.  
  Finanzdienstleister nicht in der Lage, Verpflichtungen aus Forderungen der Anleger nachzukommen Humor.  
  Gericht - Entscheidung, der Forderungen der Anleger gegen Finanzdienstleister zum Ruhen bringt Humor.


Geschäft und Manipulation / Korruption Bekämpfung ('EYC )

 
  Unternehmen Korruption Bekämpfung.  
  Auftragsvergabe Korruption Bekämpfung.  
  Weißkragenkriminalität Korruption Bekämpfung.  
  Medikamente Korruption Bekämpfung.  
  Wissenschaft Korruption Bekämpfung.  
  wissenschaftliche Studie Korruption Bekämpfung.
 

  Glückspiel Korruption Bekämpfung.  
  Sport Korruption Bekämpfung.  
  Spielmanipulation Korruption Bekämpfung.
 

  Steueroase Korruption Bekämpfung.  
  Bankgeheimnis Korruption Bekämpfung.  
  Geldwäsche Korruption Bekämpfung.





Wahrheit? Wechselt alle 7 Tage. Wiederkommen!
"Börsengewinne sind Schmerzengeld. Erst kommen die Schmerzen, dann das Geld."- André Kostolany

"Wenn man das Geld richtig behandelt, ist es wie ein folgsamer Hund, der einem nachläuft." - Howard Hughes

"Das waren noch Zeiten, als Geld noch mit o geschrieben wurde."

Wirtschaftswissenschaft ist die einzige Disziplin, in der jedes Jahr auf dieselben Fragen andere Antworten richtig sind. (Danny Kaye, am. Filmschauspieler, geb. 1913)

"Ihr Geld ist nicht weg, es hat nur ein anderer."

 _i_
lesen Sie diese Seite
in 50 anderen Sprachen



The Best or Nothing.
V V V V V V
The Best or Nothing.
V V V V V V
vielbesuchte Sites

» http://aha7.com AHA7 PUBLI-MEDIA : Wissen

http://aha7.com/invem-de.htm   AHA7 - Geld

http://aha7.com/medim-de.htm   AHA7 - Gesundheit

http://aha7.com/actom-de.htm   AHA7 - Politik

http://aha7.com/tecum-de.htm   AHA7 - Lifestyle

http://aha7.com/gratm-de.htm   AHA7 - Wissenschaft

vox7.com Optimalpolitk, Rating /Politiker  

AHA7   WISSENSFABRIK
             »   aha7.com - zum Beispiel:
WIE MACHEN - Fragen, Antworten
» Wie macht man, wie mache ich, wie machen sie es...? Muster, Vorlage, Formular, Download?
Probleme und Lösungen?
» Wie bekommt man, wie löst man, wie findet man? Wie bekomme ich, wie löse ich, wie finde ich?
Website - Webseite - Internet - Geräte?
» Google, Facebook, Twitter, Studivz, Skype, Paypal, Microsoft, Windows, Nokia, Samsung, HP, Apple, PC, Notebook, Netbook, Smartphone, Handy? News, Neues / Neuigkeiten, aktuell / neu / Aktualität?
Themen und Ziele?
» Arbeit, Job, Arbeitsplatz, Arbeitsplatzssuche, Anstellung, Bewerbung, CV, Lebenslauf?
» Jemanden suchen, Leute suchen, Personensuche, Information suchen, Information finden, Suchmaschine?
Wünsche, Träume und Realität?
» Wie kann ich abnehmen? Wie kann ich zunehmen? Wie wird man reich? Wie wird man berühmt?
Weltweit über 200 Mio. Websites - aber nur EIN aha7.com :-)
 


















weitere nützliche Information / ähnliche Themen





Im Suchfeld oben am Seitenanfang eine dieser Wortkombinationen eingeben (oder einfach komplette Zeile ins Suchfeld kopieren). - Sofern Anführungszeichen, diese exakt an der gleichen Stelle eingeben.
Ersparnisse / Rechtssystem ('EEA)


Bankkonten usw. ('EEC )
 

  Bankkonto Rechtssystem.  
  Sparkonto Rechtssystem.  
  Tagesgeld Rechtssystem.  
  Tagesgeldkonto Rechtssystem.  
  Festgeld Rechtssystem.  
  Festgeldkonto Rechtssystem.
 

  Girokonto Rechtssystem.  
  privates Konto Rechtssystem.  
  Verbraucherkonto Rechtssystem.  
  geschäftliches Konto Rechtssystem.  
  Nummernkonto Rechtssystem.  
  Bankgeheimnis Rechtssystem.
 

  Darlehnskonto Rechtssystem.  
  Überziehungsprovision‎ Rechtssystem.  
  genehmigte Überziehung‎ Rechtssystem.
 

  Bauparkonto Rechtssystem.  
  Bauparen Rechtssystem.  
  Bauparkasse Rechtssystem.


Festverzinslich ('EEC )
 

  Anleihen Rechtssystem.  
  Schuldverschreibung Rechtssystem.  
  Unternehmensanleihen Rechtssystem.  
  Staatsanleihen Rechtssystem.  
  Anleihenfonds Rechtssystem.  
  Pfandbriefe Rechtssystem.


Im Suchfeld oben am Seitenanfang eine dieser Wortkombinationen eingeben (oder einfach komplette Zeile ins Suchfeld kopieren). - Sofern Anführungszeichen, diese exakt an der gleichen Stelle eingeben.
Verluste: wie Sie Ihr Geld zurück erhalten. / Rechtslage ('EEYE )


Anlegerschutz ('EEYE )
 

  Aufsichtsvorschriften für Finanzdienstleister Rechtslage.  
  Aufsichtsvorschriften für Wertpapierfirmen Rechtslage.  
  Aufsichtsvorschriften, die Finanzdienstleister beachten müssen; Rechtslage.  
  Aufsichtsvorschriften, die Wertpapierfirmen beachten müssen; Rechtslage.  
  Vorschriften - Anlegerschutz Rechtslage.  
  Vorschriften, um Rechte der Anleger zu schützen Rechtslage.  
  Rechte der Anleger - Geld oder Finanzinstrumente Rechtslage.  
  Rechte der Anleger schützen in bezug auf Gelder Rechtslage.  
  Rechte der Anleger schützen - Finanzinstrumente Rechtslage.  
  Anlegerrechte schützen - Finanzinstrumente Rechtslage.


Finanzdienstleister / Insolvenz ('EEYE )
 

  die meisten Staaten haben Regelungen der Anlegerentschädigung Rechtslage.  
  Regelungen der Anlegerentschädigung gelten meist nicht für alle Finanzdienstleister Rechtslage.  
  Insolvenz eines Finanzdienstleisters Rechtslage.  
  Liquidation eines Finanzdienstleisters Rechtslage.


Verluste / Entschädigung ('EEYE )
 

  Kreditinstitute Rechtslage.  
  Finanzgeschäfte Rechtslage.  
  Einlagensicherungssystem Rechtslage.  
  System der Einlagensicherung Rechtslage.  
  Finanzdienstleister sorgfältig auswählen Rechtslage.  
  Anleger hat einen Teil der Verluste zu tragen Rechtslage.  
  Geldanlage Verlust Entschädigung - zusätzliche Deckung Rechtslage.  
  Störungen des Marktes Rechtslage.


Aufsichtssystem ('EEYE )
 

  Aufsichtssystem Rechtslage.  
  Aufsichtssystem - vollständiger Schutz Rechtslage.  
  Kein Aufsichtssystem kann vollständigen Schutz bieten Rechtslage.  
  Betrügereien werden begangen Rechtslage.  
  Betrug - Finanzdienstleister Rechtslage.


Im Suchfeld oben am Seitenanfang eine dieser Wortkombinationen eingeben (oder einfach komplette Zeile ins Suchfeld kopieren). - Sofern Anführungszeichen, diese exakt an der gleichen Stelle eingeben.
Geschäft und Manipulation / Rechtsanwalt ('EYC )

 
  Unternehmen Rechtsanwalt.  
  Auftragsvergabe Rechtsanwalt.  
  Weißkragenkriminalität Rechtsanwalt.  
  Medikamente Rechtsanwalt.  
  Wissenschaft Rechtsanwalt.  
  wissenschaftliche Studie Rechtsanwalt.
 

  Glückspiel Rechtsanwalt.  
  Sport Rechtsanwalt.  
  Spielmanipulation Rechtsanwalt.
 

  Steueroase Rechtsanwalt.  
  Bankgeheimnis Rechtsanwalt.  
  Geldwäsche Rechtsanwalt.



Wahrheit? Wechselt alle 7 Tage. Wiederkommen!
Die Frau eines Investmentbankers will ihren Mann überraschen, kommt unangemeldet in sein Büro - und erwischt ihn in einer pikanten Position: Auf seinem Schoß sitzt die Sekretärin. Nach einer Schrecksekunde beginnt er zu diktieren: "...und darum, sehr geehrte Damen und Herren des Vorstandes, sage ich Ihnen in aller Deutlichkeit: Finanzkrise hin, Finanzkrise her - ich benötige dringend einen zweiten Bürostuhl!"

Ein Bankier ist ein Mensch, der seinen Schirm verleiht, wenn die Sonne scheint und der ihn sofort zurück haben will, wenn es zu regnen beginnt. (Mark Twain, amerik. Schriftsteller, 1835-1903)

Moralische Entrüstung besteht in den meisten Fällen zu 2 Prozent aus Moral, 48 Prozent aus Hemmung und 50 Prozent Neid.

Geld macht nicht korrupt. - Kein Geld schon eher. (Dieter Hildebrandt)

Beschwert sich die Frau des Millionärs: "Dauernd diese Weltreisen. Können wir nicht mal woanders hinfahren?"

 _i_
   Top Menü        aha7.com/ppp-de
   Version       .     (DE)        
  Übersetzung        mot7.org          (v. 2014-04 xcyplax )
Wohin jetzt gehen?
Kataloge, die ähnliche Angerbote enthalten :
»Wissenschaft   »Geldanlage   »Wirtschaftssystem   »Politik  
    am ähnlichsten:  »Politik       


    Ihre Fragen        ok @ aha7.com


Bitte einen Link zu dieser Seite einfügen in Foren, Kommentaren, Blogs, Websites, Lesezeichen- Sites.   (Permanent_Link:) .  
http://aha7.com/ppp-de/vey-cafina-de.htm

Wir schützen Ihre Privatsphäre, indem wir keine Buttons veröffentlichen für Facebook, Twitter, GooglePlus und andere. Deshalb setzen wir auf Ihre Hilfe, um unsere Seiten- Links zu verbreiten.




Wie ohne Schaden überleben? Wie überwintern beim beginnenden Zusammenbruch der Staatsfinanzen, der Rentensysteme und des Gesundheitssystems?
Enthält Informationen über eine neue, moderne Wirtschaftskrisen- Theorie in Verbindung mit den neuen Ausdrücken:

--- _EN_ + _FR_ marfinettes, marfinette, marfinosi --- _DE_ marfinetten, marfinosi --- _ES(SPAN)_ marfinetas, marfineta, marfinosos --- _IT_ marfinette, marfinetta, marfinosi, marfinoso --- _RU_ марфинеток, марфинетка, марфинози --- _PT_ marfinetes, marfinete, marfinosos --- _ZH(CH) _ 金融木偶 --- _JP_ マリフィット
(Photo: 2004 by Patrick Permien: Hamburg (Germany), Exercise, C pipe (100 l water/min at ~8bar); GNU Free Doc.Lic.v1.2++)



Wie sie funktioniert - ihre zahlreichen Varianten - , und wieso das Meiste nie aufgedeckt wird, oder aufgedeckt wird, aber unverfolgt bleibt...

» Korruption, Veruntreuung, Gier   EN DE FR
» Korruption / Politik, Vetternwirtschaft   EN DE FR
» Parodie: Partei für legalisierte Korruption.   EN DE FR
» Parodie: Partei für legalisierte Korruption. Für Lobbykratie und Filzokratie. Von der Bundesrepublik zur Banandesrepublik. EN DE FR
» Amigos / Programm   DE
» Gier-Genetik: Giergen entdeckt!.   DE
» Gier-Genetik, Geld & Macht....   EN DE FR

» Occupy Politik Marfinetten   EN DE FR
» Marfinetten,auf einfält.Politiker wetten?   EN DE FR
» Marfinosi: Wette /schwache Regier.?   EN DE FR
» Finanzkrise / MENÜ   EN DE FR


Photo: Eug.Pivovarov, Russia.


ökologisches Bauen - hier der Startpunkt für Ihre Suche

» Bauen & Umwelt: Konzepte, Materialien   DE

Verwandte Themen

» Klimazukunft: Wahrheit finanzieren?   EN
» Energie: Wahrheitsanalyse finanzieren?   EN DE FR

» Universal-Tintentechnik: 90% billiger drucken   DE

(Photo: Marc Ryckaert (MJJR), 2009, Creat.Comm.Attr.3.0 Unported Licence. - SHOWS: Gouna (Red Sea, Egypt): Turtle House ("bright natural stone", more precisely "aus handbehauenem Sandstein" ), by German architect&designer Kurt Völtzke - turtle-guest-house.com - atelier-color.de )


Die meisten wichtigen politischen Entscheidungen basieren auf falschen Statistiken.
» MENU: falsche Wirtschaftsstatistiken   EN DE FR

Alles über PSEUCALC Pseudo -Kalkül, Pseudo-Science, Pseudo-Mathematik

(Photo: By Toni_(f) Frissell (1907-1988): Fashion model underwater, Florida,1947; Libr.of Congr.)



(Image: "La liberté guidant le peuple" (1830). - By Eugène Delacroix ( 1798-1863). Non-digital technology: Irregular color pixels assembled manually.)


Ein Vermögen durch "Experten"-Rat verbrannt?
» AHA7 Invest SOS: Geld retten (Menü)   EN DE FR
» Verluste: Schadensersatz erstreiten (Menü)   EN DE FR


(Photo: 2005 Eric Hensley, Creat.Comm. Attrib. ShareAlike 2.5 Lic.: A school burns, Aberdeen High School, state =Washington /US.)



(Photo: Underwater Civilisation: Sadko in the Underwater Kingdom. By Ilya Yefimovich Repin (1844–1930) in 1876 (photo)graphed with manual pixel assembly. Slavic mythology; books, opera, film Sadko. Right-click on the image - beautyful!


 vulture POLITGEN: Genetische Ursache für Machtgier & Geldgier entdeckt!
» Gier-Genetik: Giergen entdeckt!.  
DE
» Gier-Genetik, Geld & Macht....   EN DE FR
» Geldwolf - Fabel vom reuigen Investbanker   DE - mit Moritat über Haifisch, Mackie Banker & Co.- frei nach Bertolt Brecht.

» Executive compensation : excessive?   EN
» Totalitärer Liberalismus: Finanzkrisen?   DE
» Totalitärer Kapitalismus / Analyse   DE



Photo by Kahuroa, 2007: Poumatua (chief), carved; from the Maori meeting house Hotunui, Ngati Maru, Hauraki, built 1878. Now in the Auckland War Memorial Museum, New Zealand.



... Ihre Enzyklopädie der Auswege... Lösungswege vergleichen, analysieren, überdenken. Sodann Ihre Lösung des kleinsten Übels wählen. - Alles kostenlos: Suchhilfe zum selber Helfen.

Betroffene erhalten so die Ausgangsbasis zum Suchen im Internet. Das Suchsystem führt zu den wichtigsten Aspekten. Es hilft insbesondere, Insolvenzhelfer vielleicht zu finden, aber auch die Risiken zu erfahren, die bei vielen weniger seriösen Helfern vorliegen.

MENUS :
» Lösungen / Betriebe, Freiberufler   EN DE FR

» Lösungen / persönliche Schulden   EN DE FR


Pleitegeier & Verzugszins- Wucherer abschütteln? 12-Monate- Strategien gegen Nadelstreifen- Gangster?

» Textinfo: Elsass-Segen: Genauso wenig für eigene Fehler oder Unglück haften wie Politiker? (...die eigentlich Schuldigen der Finanzkrise)?   DE

» Suchhilfen: Elsass-Segen: Schuldenfrei in 12 Monaten? (für alle EU-Bürger)   EN DE FR

» Suchhilfen: England-Segen: Schuldenfrei in 12 Monaten? (für alle EU-Bürger)   EN DE FR
1

(Falls hierdurch vielleicht bald schuldenfrei,dürfen Sie die korrekten Teilbeträge / Gläubiger sodann freiwillig vergleichsartig bedienen... Falls dies gewählt, dann Bestätigung an Schufa zur Bedingung machen - über Umwandlung in verlustfreien Ratenvertrag... Durch Abtretungen und Anerkenntnisse können Sie gesetzesentsprechende Gleichbehandlung der Korrekten mit den anderen durchsetzen: Gerechtigkeit & Ethik diktieren, Aasgeier aushebeln.)


(Photo: 2007, Kevin Rofidal, US Coast Guard,)
Bitte einen Link zu dieser Seite einfügen in Foren, Kommentaren, Blogs, Websites, Lesezeichen- Sites.   (Permanent_Link:) .  
http://aha7.com/ppp-de/vey-cafina-de.htm

Wir schützen Ihre Privatsphäre, indem wir keine Buttons veröffentlichen für Facebook, Twitter, GooglePlus und andere. Deshalb setzen wir auf Ihre Hilfe, um unsere Seiten- Links zu verbreiten.



(Image: "The Paradise", Copyright 2007 by Salvatore Di Giovanna. Free Art Lic. artlibre.org - commons.wikimedia.org/wiki/File:The_Paradise.JPG - The artists site: surrealvisionaryart.blogspot.com )



Wahrheit? Wechselt alle 7 Tage. Wiederkommen!
Eine Frau setzte sich auf eine Parkbank und ruhte sich von einem langen Bummel durch die Stadt aus. Etwas später kam ein Penner und sagte zu ihr:"Hallo, Schatz, wie wärs mit einem kleinen Spaziergang zu zweit?" - "Wie können Sie es wagen ?" empört sich die Frau, "Ich bin nicht eines von Ihren Flittchen !" "Also," sagte der Penner, "was machst du dann in meinem Bett ?"

"Es gibt tausend Möglichkeiten, sein Geld loszuwerden, aber nur zwei, es zu erwerben: Entweder wir arbeiten für Geld - oder das Geld arbeitet für uns." - Bernard Baruch

Entwicklungshilfe nimmt das Geld der Armen in den reichen Ländern und gibt es den Reichen in den armen Ländern. (Achmed Mohamed Saleh, Journalist aus Tansania)

4000 Ameisen wollen einen Elefanten töten. Sie klettern auf ihn drauf und dreschen wie wild auf ihn ein. Der Elefant schüttelt sich - 2000 Ameisen fallen runter, die anderen machen weiter. Der Elefant schüttelt sich noch mal, es fallen jetzt 1999 Ameisen runter. Die letzte Ameise weiss nicht so recht, was sie jetzt tun soll. Sie sieht nach unten zu den anderen. Die brüllen: "WÜRG IHN!WÜRG IHN!"

Der Staatshaushalt muß ausgeglichen sein. Die öffentlichen Schulden müssen verringert werden. Die Arroganz der Behörden muß gemäßigt und kontrolliert werden. Die Zahlungen an ausländische Regierungen müssen reduziert werden, wenn der Staat nicht bankrott gehen will. (Cicero, röm. Politiker, 106 v. Chr. - 43 v.Chr.)




Software test / new features:
--- test 250 --- aha7.com = duplicate link (both: new tab)

--- test 630 (image named "ytbridg")---
MOVE IMG: with mouse: drag&drop
RESIZE: key SHIFT + mouse:
_A_ switch 2 images
_B_ sw. 2 im.
image: bridge_collapsing



© Content + proprietary software: Copyright 1996 - 2014 CYB.PLAN.SOFTEX_Ltd_, _London_, +_Autor (für_eigenen_Inhalt).
HTML5 _CERTIFIED_ image: certif.W3xhtm10 image: certif.W3css image: powered by Perl
 _i_
                         -ana-pubcc-pha11322# D=14409 F=vey-cafina-de.htm