Custom Search
_hier_Suche_mit_Ausdrücken_dieser_Textseite ... (_Text_unten_wird_NICHT_verschwinden)



   v. 14. April 2018
Schrottimmobilien : Für Geschädigte: Rechtsanwalt? Gericht? Verluste einklagen? Rechtslage? Politik?




Hunderttausende wurden ihrer Altersersparnisse beraubt durch Schrottimmobilien. Ein Teil von ihnen muss inzwischen von staatlicher Fürsoge leben. Viele haben Insolvenz erleiden müssen auf Grund von angeblicher ,,Vermögensbildung''.

Laut Vorwurf sei der regelmäßige Ablauf :

Immobilienhändler mit Drückermanieren verführen widerstandsschwache Anleger zum Kauf einer Eigentumswohnung zum doppelten oder dreifachen Preis.



Eine Minderheit gewisser Banken wirke in aktiver Weise beim Gelingen der Überrumpelungstaktik mit, beispielsweise bis hin zur Bereitstellung von bereits bank-unterzeichneten Darlehensverträgen beim Immobilienanbieter. - Vor allem handelt es sich um eine einzige ganz bestimmte deutsche Bank.
(Nicht ,,DIE Deutsche Bank'', sondern eine andere.)



Wenn man prüft, wer bei den gewaltigen Gewinnspannen der Preisaufblähung mitgewirkt hat, wird man natürlich versuchen, zu beweisen, dass die Bank über Beteiligungsverhältnisse, Gebühren usw. viel von den unmoralischen Maximalst- Gewinnen mitverdient hat. Denn dann hätte sie möglicherweise und beispielsweise die Treuepflicht aus dem Bankkunden- Vertrauensverhätnis verletzt. Die Selbsthilfe-Bemühungen derjenigen, die ihrer Meinung nach Grund sehen, sich als unschuldig Geschädigte zu betrachten :


    Anwaltskanzleizen versuchen, durch koordinierte Klageverfahren bei der beleihenden Bank Schadensersatz zu erreichen - in Verrechnung mit der Darlehensforderung. Das ist seitens der Anwälte nicht uneigennützig, ist aber trotzdem ganz besonders löblich, sofern es zugleich einer Gerechtigkeit zu hohen Schäden dient.



    Anwälte haben standesrechtliche Grenzen. Also bildet sich die übliche Nebenkultur von Schutzvereinigungen, Inforbriefen, Presseanzeigen hierfür, Presseinfos usw. zu all dem, was Anwälte nicht dürfen.

    Die Banken - bzw. die vorwiegend betroffene Bank - ....


      ... da geht es um sehr viel.



      Gewinnen alle Anleger und fällt der Verjährungsschutz - alles durchaus denkbar - , so droht der Bank recht hypothetisch die Insolvenz. Realistischer droht eine ökonomische Insolvenz - unter Vermeidung der juristischen durch Eintreten von Gewährleistern.



      Also könnte die vor allem betroffene Bank versuchen, mit beträchtlichen Finanzmitteln die gerichtlichen Entscheide in die passende Richtung zu befördern, sofern sich da etwas befördern lässt. Ob das stattgefunden hat oder nicht, hierzu bestehen Vorwürfe, denen energisch widersprochen wurde.



      Es geht um einen Streit der Extreme. Vereinfachand und übertreibend etwas falsch ausgedrückt, entweder bringt die Bank 100 000 Anleger in die Insolvenz, oder 100 000 Anleger bringen die Bank in die Insolvenz.


      Mindestens ein Teil der Anleger ist im Recht,

      so war die persönliche Meinungsbildung eines Fachmanns zur Streitführung im Umfeld von Finanzierung, Bankplfichten, Kundenschädigung durch Vertrausensmissbrauch.
      Die Meinung dieses Fachmanns ist, dass solche Auseinandersetzungen kaum auf rein juristischer Ebene gewonnen werden. Denn Anwälte dürfen gemäß Standesrecht nicht tun, was hierbei getan werden müsste: Im wirtschaftlichen außerrechtlichen Bereich müsste es der Bank dienlich gemacht werden, dem Recht ohne Prozess zu weichen.
      Des weiteren wäre die politische Verantwortung einzubeziehen.

      Den Anlegern der Schrottimmobilien wurde an dieser Stelle von 2001 bis 2007 vorgeschlagen, die in diesem Sinn zusätzlich nötige Auseinandersetzung zu finanzieren. Sie waren hierzu nicht bereit (nach verschiedenen Gesprächen hierzu).
      Der Wille der Anleger, einen solchen Streit nicht führen zu wollen, wird respektiert. Die Banken, die an derartigen Maximalgewinn- Geschäften aus moralischen Gründen nicht teilgenommen haben, wissen nun, dass sie dabei rein ökonomisch gesehen geruhsam hätten teilnehmen können. Denn außer ein paar lästigen Mehrkosten der Rechtsabteilung hätten sie nicht allzu viel riskiert. Wer mitmachte, dessen Bilanzen stehen besser.

      Tatsächlich geht das Geschäft noch während der Prozesse an verschiedenen Stellen durch Nachahmer- Banken weiter,
      sofern die hierher übermittelten Informationen zutreffen.














weitere nützliche Information / ähnliche Themen





Im Suchfeld oben am Seitenanfang eine dieser Wortkombinationen eingeben (oder einfach komplette Zeile ins Suchfeld kopieren). - Sofern Anführungszeichen, diese exakt an der gleichen Stelle eingeben.
Anleger Verluste / Fälle / Rechtsanwalt ('EEYE )


Germany / Deutschland / Allemagne ('EEYD )
 

  2008 CMS-Spread Ladder-Swap , Deutsche Bank AG Rechtsanwalt.  
  Spread Ladder-Swap Rechtsanwalt.  
  Zinswetten , Deutsche Bank Rechtsanwalt.
 

  2010 Emittent Morgan Stanley Real Estate Investment GmbH Rechtsanwalt.  
  Morgan Stanley Real Estate Investment GmbH Rechtsanwalt.  
  Immobilienfonds Morgan Stanley P2 Value Rechtsanwalt.
 

  2009 Hedge-Fonds K1, X1 Fund Allocation GmbH, Helmut Kiener, Hamburg, Würzburg, Aschaffenburg Rechtsanwalt.  
  Helmut Kiener Rechtsanwalt.  
  2009 K1 Global Ltd., Genussrechte Klasse A, British Virgin Islands - BVI, Nito Asset Management Ltd. London, Rabobank Rechtsanwalt.  
  K1 Global Ltd., Genussrechte Klasse A,  
  K1 Global Ltd. Rechtsanwalt.
 

  2009 K1 Global Ltd. Vienna Life Fonds Police; Vienna Life Lebensversicherung AG, Liechtenstein Rechtsanwalt.  
  K1 Global Ltd. Vienna Life Fonds Police Rechtsanwalt.  
  2009 K1 Invest Ltd. Genussrechte Klasse A Rechtsanwalt.  
  K1 Invest Ltd. Genussrechte Klasse A Rechtsanwalt.  
  K1 Invest Ltd. Vienna Life Fonds Police Rechtsanwalt.
 

  2009 X1 Global Index Zertifikat Rechtsanwalt.  
  X1 Global Index Zertifikat Rechtsanwalt.  
  2009 X1 Global Garantie Index-Zertifikat Rechtsanwalt.  
  X1 Global Garantie Index-Zertifikat Rechtsanwalt.
 

  2008 geschlossene DG Immobilien- Fonds, DG Fonds Nr. 32 34 35 37 39 Rechtsanwalt.  
  Tochteruntenehmen der DZ Bank AG; Raiffeisenbank: Volksbank; Südwestbank. Rechtsanwalt.
 

  2008 HRE Hypo Real Estate, DEPFA Ireland Rechtsanwalt.  
  HRE Rechtsanwalt.  
  DEPFA Rechtsanwalt.
 

  2008 Lehman Brothers Rechtsanwalt.  
  Lehman Brothers Rechtsanwalt.  
  Lehman Rechtsanwalt.
 

  2008 Kaupthing Island Rechtsanwalt.  
  Kaupthing Rechtsanwalt.
 

  IKB Rechtsanwalt.  
  2007 IKB Rechtsanwalt.
 

  2005 Allgemeine HypothekenBank Rheinboden AG, AHBR Rechtsanwalt.  
  Allgemeine HypothekenBank Rheinboden AG Rechtsanwalt.  
  AHBR Rechtsanwalt.
 

  2005 Frankfurter Wertpapierhandelsbank Phoenix Kapitaldienst GmbH Rechtsanwalt.  
  Phoenix Rechtsanwalt.  
  Phoenix Kapitaldienst GmbH Rechtsanwalt.  
  EdW Rechtsanwalt.  
  2005 Entschädigungseinrichtung für Wertpapierhandelsunternehmen, EdW, Phoenix Rechtsanwalt.  
  Entschädigungseinrichtung für Wertpapierhandelsunternehmen EdW Rechtsanwalt.  
  EdW Rechtsanwalt.
 

  2000 Deutsche Telekom Börsengang, DT3 Rechtsanwalt.  
  Deutsche Telekom Börsengang Rechtsanwalt.


Luxembourg / Luxemburg ('EEYD )
 

  2005 AMIS AG Rechtsanwalt.  
  AMIS Rechtsanwalt.


USA - (soon far more for USA) ('EEYD )
 

  2008 Lehman Brothers Rechtsanwalt.  
  Lehman Rechtsanwalt.
 

  2008 Madoff Rechtsanwalt.  
  Madoff Rechtsanwalt.



Im Suchfeld oben am Seitenanfang eine dieser Wortkombinationen eingeben (oder einfach komplette Zeile ins Suchfeld kopieren). - Sofern Anführungszeichen, diese exakt an der gleichen Stelle eingeben.
Verluste: wie Sie Ihr Geld zurück erhalten. / Verlust ('EEYE )


Anlegerschutz ('EEYE )
 

  Aufsichtsvorschriften für Finanzdienstleister Verlust.  
  Aufsichtsvorschriften für Wertpapierfirmen Verlust.  
  Aufsichtsvorschriften, die Finanzdienstleister beachten müssen; Verlust.  
  Aufsichtsvorschriften, die Wertpapierfirmen beachten müssen; Verlust.  
  Vorschriften - Anlegerschutz Verlust.  
  Vorschriften, um Rechte der Anleger zu schützen Verlust.  
  Rechte der Anleger - Geld oder Finanzinstrumente Verlust.  
  Rechte der Anleger schützen in bezug auf Gelder Verlust.  
  Rechte der Anleger schützen - Finanzinstrumente Verlust.  
  Anlegerrechte schützen - Finanzinstrumente Verlust.


Finanzdienstleister / Insolvenz ('EEYE )
 

  die meisten Staaten haben Regelungen der Anlegerentschädigung Verlust.  
  Regelungen der Anlegerentschädigung gelten meist nicht für alle Finanzdienstleister Verlust.  
  Insolvenz eines Finanzdienstleisters Verlust.  
  Liquidation eines Finanzdienstleisters Verlust.


Verluste / Entschädigung ('EEYE )
 

  Kreditinstitute Verlust.  
  Finanzgeschäfte Verlust.  
  Einlagensicherungssystem Verlust.  
  System der Einlagensicherung Verlust.  
  Finanzdienstleister sorgfältig auswählen Verlust.  
  Anleger hat einen Teil der Verluste zu tragen Verlust.  
  Geldanlage Verlust Entschädigung - zusätzliche Deckung Verlust.  
  Störungen des Marktes Verlust.


Aufsichtssystem ('EEYE )
 

  Aufsichtssystem Verlust.  
  Aufsichtssystem - vollständiger Schutz Verlust.  
  Kein Aufsichtssystem kann vollständigen Schutz bieten Verlust.  
  Betrügereien werden begangen Verlust.  
  Betrug - Finanzdienstleister Verlust.


Im Suchfeld oben am Seitenanfang eine dieser Wortkombinationen eingeben (oder einfach komplette Zeile ins Suchfeld kopieren). - Sofern Anführungszeichen, diese exakt an der gleichen Stelle eingeben.
Verluste: wie Sie Ihr Geld zurück erhalten. / Strafrecht ('EEYE )


System der Anlegerentschädigung ('EEYE )
 

  Der Schutz der Anleger Strafrecht.  
  Anlegerschutz Strafrecht.  
  Erhaltung des Vertrauens in das Finanzsystem Strafrecht.  
  System der Anlegerentschädigung Strafrecht.  
  EU Mitgliedstaaten System Entschädigung der Anleger Strafrecht.  
  für Kleinanleger ein Mindestschutz Strafrecht.  
  Wertpapierfirma nicht in der Lage, Verpflichtungen nachzukommen. Strafrecht.  
  Geldanlage Kunden Strafrecht.  
  Geldanlage-Unternehmen - Anleger-Kunden Strafrecht.


Kleinanleger / Schutz ('EEYE )
 

  Kleinanleger - Zweigstellen von ausländischen Finanzdienstleistern Strafrecht.  
  Kleinanleger erwerben Finanzdienstleistungen Strafrecht.  
  Kleinanleger - grenzüberschreitende Dienstleistungen Strafrecht.  
  Kleinanleger - vertrauensvoll Strafrecht.  
  Finanzdienstleister im Inland Strafrecht.  
  Geldanleger Mindestschutz gewährleistet Strafrecht.


ausländische Finanzdienstleister ('EEYE )
 

  ausländischer Finanzdienstleister - im Rahmen der Niederlassungsfreiheit Strafrecht.  
  ausländischer Finanzdienstleister - im freien Dienstleistungsverkehrs Strafrecht.  
  in ihrem Herkunftsstaat keinem System der Anlegerentschädigung unterliegen Strafrecht.  
  einem System der Einlagensicherung angehören ohne gleichwertigen Schutz Strafrecht.  
  inländischer Anlegerschutz Strafrecht.  
  inländisches Entschädigungssystems Strafrecht.  
  inländisches System der Einlagensicherung Strafrecht.  
  Vorschrift - Mitglied des inländischen Entschädigungssystems Strafrecht.


Forderungen und Aufsicht ('EEYE )
 

  Finanzdienstleistung Strafrecht.  
  Zweigstelle - rechtlich unselbständiger Teil eines Unternehmens Strafrecht.  
  zuständige Behörde Strafrecht.  
  Beaufsichtigung von Kreditinstituten Strafrecht.
 

  System der Einlagensicherung Strafrecht.  
  Finanzdienstleister nicht in der Lage, Verpflichtungen aus Forderungen der Anleger nachzukommen Strafrecht.  
  Gericht - Entscheidung, der Forderungen der Anleger gegen Finanzdienstleister zum Ruhen bringt Strafrecht.


Im Suchfeld oben am Seitenanfang eine dieser Wortkombinationen eingeben (oder einfach komplette Zeile ins Suchfeld kopieren). - Sofern Anführungszeichen, diese exakt an der gleichen Stelle eingeben.
Verluste: wie Sie Ihr Geld zurück erhalten. / Schaden ('EEYE )


Anlegerschutz ('EEYE )
 

  Aufsichtsvorschriften für Finanzdienstleister Schaden.  
  Aufsichtsvorschriften für Wertpapierfirmen Schaden.  
  Aufsichtsvorschriften, die Finanzdienstleister beachten müssen; Schaden.  
  Aufsichtsvorschriften, die Wertpapierfirmen beachten müssen; Schaden.  
  Vorschriften - Anlegerschutz Schaden.  
  Vorschriften, um Rechte der Anleger zu schützen Schaden.  
  Rechte der Anleger - Geld oder Finanzinstrumente Schaden.  
  Rechte der Anleger schützen in bezug auf Gelder Schaden.  
  Rechte der Anleger schützen - Finanzinstrumente Schaden.  
  Anlegerrechte schützen - Finanzinstrumente Schaden.


Finanzdienstleister / Insolvenz ('EEYE )
 

  die meisten Staaten haben Regelungen der Anlegerentschädigung Schaden.  
  Regelungen der Anlegerentschädigung gelten meist nicht für alle Finanzdienstleister Schaden.  
  Insolvenz eines Finanzdienstleisters Schaden.  
  Liquidation eines Finanzdienstleisters Schaden.


Verluste / Entschädigung ('EEYE )
 

  Kreditinstitute Schaden.  
  Finanzgeschäfte Schaden.  
  Einlagensicherungssystem Schaden.  
  System der Einlagensicherung Schaden.  
  Finanzdienstleister sorgfältig auswählen Schaden.  
  Anleger hat einen Teil der Verluste zu tragen Schaden.  
  Geldanlage Verlust Entschädigung - zusätzliche Deckung Schaden.  
  Störungen des Marktes Schaden.


Aufsichtssystem ('EEYE )
 

  Aufsichtssystem Schaden.  
  Aufsichtssystem - vollständiger Schutz Schaden.  
  Kein Aufsichtssystem kann vollständigen Schutz bieten Schaden.  
  Betrügereien werden begangen Schaden.  
  Betrug - Finanzdienstleister Schaden.


Im Suchfeld oben am Seitenanfang eine dieser Wortkombinationen eingeben (oder einfach komplette Zeile ins Suchfeld kopieren). - Sofern Anführungszeichen, diese exakt an der gleichen Stelle eingeben.
Geldanlage und Vermögensbildung / Rechtsanwalt ('EEA)




Aktien ('EFE )
 

  Börsenanlage Rechtsanwalt.  
  Aktien Rechtsanwalt.  
  Aktienfonds Rechtsanwalt.  
  Indexfonds Rechtsanwalt.  
  Indexfond mit Aktien Rechtsanwalt.  
  Aktienindexfond Rechtsanwalt.  
  Börsenindexfond Rechtsanwalt.


Versicherungen ('EVE )
 

  Lebensversicherung Rechtsanwalt.  
  Rentenversicherung Rechtsanwalt.  
  Leibrente Rechtsanwalt.  
  Riester Rechtsanwalt.  
  Riesterrente Rechtsanwalt.


Firmenanteile ('ESE )
 

  Darlehn an Freunde Rechtsanwalt.  
  Darlehn für Gründer Rechtsanwalt.  
  Darlehn mit Gewinnbeteiligung Rechtsanwalt.  
  Unternehmensanteile Rechtsanwalt.  
  Firmenanteile Rechtsanwalt.  
  Genussscheine Rechtsanwalt.  
  Beteiligung Rechtsanwalt.  
  Firmenbeteiligung Rechtsanwalt.  
  Unternehmensbeteiligung Rechtsanwalt.  
  Steuersparmodell Rechtsanwalt.


Derivate ('EEFY )
 

  Derivate Rechtsanwalt.  
  Derivate unübersichtlich Rechtsanwalt.  
  Derivate komplexe Verträge Rechtsanwalt.  
  Derivate komplexe Klauseln Rechtsanwalt.  
  Derivate Kleingedrucktes Rechtsanwalt.  
  Derivate kleingedruckt Rechtsanwalt.  
  Derivate hohe Gebühren Rechtsanwalt.  
  Derivate versteckte Gebühren Rechtsanwalt.  
  Derivate kaum kontrollierbar Rechtsanwalt.  
  Derivate versteckte Klauseln Rechtsanwalt.  
  Derivate nur Experten verdienen Rechtsanwalt.


Im Suchfeld oben am Seitenanfang eine dieser Wortkombinationen eingeben (oder einfach komplette Zeile ins Suchfeld kopieren). - Sofern Anführungszeichen, diese exakt an der gleichen Stelle eingeben.
Ersparnisse / Rechtsanwalt ('EEA)


Bankkonten usw. ('EEC )
 

  Bankkonto Rechtsanwalt.  
  Sparkonto Rechtsanwalt.  
  Tagesgeld Rechtsanwalt.  
  Tagesgeldkonto Rechtsanwalt.  
  Festgeld Rechtsanwalt.  
  Festgeldkonto Rechtsanwalt.
 

  Girokonto Rechtsanwalt.  
  privates Konto Rechtsanwalt.  
  Verbraucherkonto Rechtsanwalt.  
  geschäftliches Konto Rechtsanwalt.  
  Nummernkonto Rechtsanwalt.  
  Bankgeheimnis Rechtsanwalt.
 

  Darlehnskonto Rechtsanwalt.  
  Überziehungsprovision‎ Rechtsanwalt.  
  genehmigte Überziehung‎ Rechtsanwalt.
 

  Bauparkonto Rechtsanwalt.  
  Bauparen Rechtsanwalt.  
  Bauparkasse Rechtsanwalt.


Festverzinslich ('EEC )
 

  Anleihen Rechtsanwalt.  
  Schuldverschreibung Rechtsanwalt.  
  Unternehmensanleihen Rechtsanwalt.  
  Staatsanleihen Rechtsanwalt.  
  Anleihenfonds Rechtsanwalt.  
  Pfandbriefe Rechtsanwalt.


Im Suchfeld oben am Seitenanfang eine dieser Wortkombinationen eingeben (oder einfach komplette Zeile ins Suchfeld kopieren). - Sofern Anführungszeichen, diese exakt an der gleichen Stelle eingeben.
Geldanlage + Finanzierung / Verlust ('E)

 
  Geldanlage Verlust.  
  Finanzen Verlust.  
  Finanzierung Verlust.  
  Banken Verlust.  
  Börse Verlust.  
  Finanzdienstleister Verlust.  
  Anlageberater Verlust.
 

  Sparkonto Verlust.  
  Festgeldkonto Verlust.  
  Aktien Verlust.  
  Anleihen Verlust.  
  Fonds Verlust.
 

  Lebensversicherung Verlust.  
  Rentenversicherung Verlust.  
  Immobilien Verlust.  
  gold Verlust.  
  Nummernkonto Verlust.  
  Bankgeheimnis Verlust.

 
  Geldanlage Betrug.  
  Finanzen Betrug.  
  Finanzierung Betrug.  
  Banken Betrug.  
  Börse Betrug.  
  Finanzdienstleister Betrug.  
  Anlageberater Betrug.
 

  Sparkonto Betrug.  
  Festgeldkonto Betrug.  
  Aktien Betrug.  
  Anleihen Betrug.  
  Fonds Betrug.
 

  Lebensversicherung Betrug.  
  Rentenversicherung Betrug.  
  Immobilien Betrug.  
  gold Betrug.  
  Nummernkonto Betrug.  
  Bankgeheimnis Betrug.


Im Suchfeld oben am Seitenanfang eine dieser Wortkombinationen eingeben (oder einfach komplette Zeile ins Suchfeld kopieren). - Sofern Anführungszeichen, diese exakt an der gleichen Stelle eingeben.
Wertpapiere / Arten / Verlust ('EFBC )


übertragbare Wertpapiere ('EFBC )
 

  Finanzdienstleister im Sektor der Wertpapiere Verlust.  
  Werbung und Direktvertrieb / übertragbare Wertpapiere Verlust.  
  handelsfähige Wertpapiere Verlust.  
  üblicherweise auf dem Kapitalmarkt gehandelte Wertpapiere Verlust.  
  auf dem Kapitalmarkt gehandelte Wertpapiergattungen Verlust.  
  Staatstitel Verlust.  
  Staatsanleihen Verlust.  
  Aktien Verlust.  
  Fonds - Wertpapiere Verlust.
 

  handelbare Wertpapiere zum Erwerb von Aktien durch Zeichnung Verlust.  
  Wertpapiere, die zum Erwerb von Aktien durch Umtausch berechtigen Verlust.  
  Aktienzertifikate Verlust.  
  als Teil einer Serie ausgegebene Schuldverschreibungen Verlust.  
  Index-Optionsscheine Verlust.  
  Wertpapiere, die zum Erwerb von Index-Optionen berechtigen. Verlust.  
  Wertpapiere, die zum Erwerb von Index-Optionsscheinen durch Zeichnung berechtigen. Verlust.  
  Wertpapiere, die zum Erwerb von Schuldverschreibungen berechtigen. Verlust.


Geldmarktinstrumente ('EFBC )
 

  Geldmarktinstrumente Verlust.  
  üblicherweise auf dem Geldmarkt gehandelten Kategorien von Instrumenten Verlust.  
  Schatzanweisungen Verlust.  
  Einlagenzertifikate Verlust.  
  Commercial Papers. Verlust.
 

  Finanzterminkontrakte - gleichwertige Instrumente Verlust.  
  Wert eines Finanzinstrumentes Verlust.  
  Terminkontrakte - mit Zahlung begleichen Verlust.  
  Terminkontrakte - Berechnungsweise - Schwankungen der Zinssätze Verlust.  
  Terminkontrakte - Schwankungen der Wechselkurse Verlust.


Im Suchfeld oben am Seitenanfang eine dieser Wortkombinationen eingeben (oder einfach komplette Zeile ins Suchfeld kopieren). - Sofern Anführungszeichen, diese exakt an der gleichen Stelle eingeben.
Vermögenswerte / Strafrecht ('EEA)


Sachwerte ('ETE )
 

  Sachwerte Strafrecht.  
  Rohstoffe Strafrecht.  
  Gold Strafrecht.  
  Silber Strafrecht.  
  Edelmetalle Strafrecht.  
  Sammlungen Strafrecht.  
  Sammlerstücke Strafrecht.


Immobilien ('REB )
 

  Immobilienfonds Strafrecht.  
  Renditeimmobilien Strafrecht.  
  Miethaus Strafrecht.  
  Eigenheim Strafrecht.  
  eigengenutztes Eigenheim Strafrecht.  
  Eigentumswohnung Strafrecht.  
  eigengenutzte Eigentumswohnung Strafrecht.


Immaterialgüter ('EPE )
 

  Urheberrechte Strafrecht.  
  Autorenrechte Strafrecht.  
  Lizenten Strafrecht.  
  Patente Strafrecht.


Im Suchfeld oben am Seitenanfang eine dieser Wortkombinationen eingeben (oder einfach komplette Zeile ins Suchfeld kopieren). - Sofern Anführungszeichen, diese exakt an der gleichen Stelle eingeben.
Geldanlage + Finanzierung / Schaden ('E)

 
  Geldanlage Schaden.  
  Finanzen Schaden.  
  Finanzierung Schaden.  
  Banken Schaden.  
  Börse Schaden.  
  Finanzdienstleister Schaden.  
  Anlageberater Schaden.
 

  Sparkonto Schaden.  
  Festgeldkonto Schaden.  
  Aktien Schaden.  
  Anleihen Schaden.  
  Fonds Schaden.
 

  Lebensversicherung Schaden.  
  Rentenversicherung Schaden.  
  Immobilien Schaden.  
  gold Schaden.  
  Nummernkonto Schaden.  
  Bankgeheimnis Schaden.

 
  Geldanlage Betrug.  
  Finanzen Betrug.  
  Finanzierung Betrug.  
  Banken Betrug.  
  Börse Betrug.  
  Finanzdienstleister Betrug.  
  Anlageberater Betrug.
 

  Sparkonto Betrug.  
  Festgeldkonto Betrug.  
  Aktien Betrug.  
  Anleihen Betrug.  
  Fonds Betrug.
 

  Lebensversicherung Betrug.  
  Rentenversicherung Betrug.  
  Immobilien Betrug.  
  gold Betrug.  
  Nummernkonto Betrug.  
  Bankgeheimnis Betrug.


Im Suchfeld oben am Seitenanfang eine dieser Wortkombinationen eingeben (oder einfach komplette Zeile ins Suchfeld kopieren). - Sofern Anführungszeichen, diese exakt an der gleichen Stelle eingeben.
Wertpapiere / Arten / Aphorismus ('EFBC )


übertragbare Wertpapiere ('EFBC )
 

  Finanzdienstleister im Sektor der Wertpapiere Aphorismus.  
  Werbung und Direktvertrieb / übertragbare Wertpapiere Aphorismus.  
  handelsfähige Wertpapiere Aphorismus.  
  üblicherweise auf dem Kapitalmarkt gehandelte Wertpapiere Aphorismus.  
  auf dem Kapitalmarkt gehandelte Wertpapiergattungen Aphorismus.  
  Staatstitel Aphorismus.  
  Staatsanleihen Aphorismus.  
  Aktien Aphorismus.  
  Fonds - Wertpapiere Aphorismus.
 

  handelbare Wertpapiere zum Erwerb von Aktien durch Zeichnung Aphorismus.  
  Wertpapiere, die zum Erwerb von Aktien durch Umtausch berechtigen Aphorismus.  
  Aktienzertifikate Aphorismus.  
  als Teil einer Serie ausgegebene Schuldverschreibungen Aphorismus.  
  Index-Optionsscheine Aphorismus.  
  Wertpapiere, die zum Erwerb von Index-Optionen berechtigen. Aphorismus.  
  Wertpapiere, die zum Erwerb von Index-Optionsscheinen durch Zeichnung berechtigen. Aphorismus.  
  Wertpapiere, die zum Erwerb von Schuldverschreibungen berechtigen. Aphorismus.


Geldmarktinstrumente ('EFBC )
 

  Geldmarktinstrumente Aphorismus.  
  üblicherweise auf dem Geldmarkt gehandelten Kategorien von Instrumenten Aphorismus.  
  Schatzanweisungen Aphorismus.  
  Einlagenzertifikate Aphorismus.  
  Commercial Papers. Aphorismus.
 

  Finanzterminkontrakte - gleichwertige Instrumente Aphorismus.  
  Wert eines Finanzinstrumentes Aphorismus.  
  Terminkontrakte - mit Zahlung begleichen Aphorismus.  
  Terminkontrakte - Berechnungsweise - Schwankungen der Zinssätze Aphorismus.  
  Terminkontrakte - Schwankungen der Wechselkurse Aphorismus.


Im Suchfeld oben am Seitenanfang eine dieser Wortkombinationen eingeben (oder einfach komplette Zeile ins Suchfeld kopieren). - Sofern Anführungszeichen, diese exakt an der gleichen Stelle eingeben.
Geschäft und Manipulation / Ratgeber kostenlos ('EYC )

 
  Unternehmen Ratgeber kostenlos.  
  Auftragsvergabe Ratgeber kostenlos.  
  Weißkragenkriminalität Ratgeber kostenlos.  
  Medikamente Ratgeber kostenlos.  
  Wissenschaft Ratgeber kostenlos.  
  wissenschaftliche Studie Ratgeber kostenlos.
 

  Glückspiel Ratgeber kostenlos.  
  Sport Ratgeber kostenlos.  
  Spielmanipulation Ratgeber kostenlos.
 

  Steueroase Ratgeber kostenlos.  
  Bankgeheimnis Ratgeber kostenlos.  
  Geldwäsche Ratgeber kostenlos.




 _i_
lesen Sie diese Seite
in 50 anderen Sprachen



The Best or Nothing.
V V V V V V

INFOS7 Anzeigen:    (FAIRWORDS FAIRCENTS)


Rundfunkbeitrag verfassungswidrig
infoInfo:  Info (10 S.): Rechtslage-Analyse: ARD-, ZDF- Zwangsabgabe. Unzulässig bei Niedrigverdienern, Nichtzuschauern, Betrieben. (Uno7 FLAMINGO)
uno7.org/pev-bkanaa-de.htm


1200 Geschäftsideen
infoInfo:  Tonnen von Informationsquellen. Geld, Konzepte, Lösungen.
aha7.com/ppp-de /spa-menu-de.htm


POLLIMAT Wisssensfabrik
infoInfo:  für Ihr Recht auf Recht und Wissen. Vertrauen ist gut. POLLIMAT ist besser.
uno7.org/ppe-poma-de.htm


Rundfunkbeitrag verweigern
infoInfo:  Info (10S.): Anleitungen gegen Zwangsabgabe (ARD, ZDF,...). Widersprüche, Briefbeispiele, Rechtslage. (Uno7 FLAMINGO)
uno7.org/pev-bkrepa-de.htm


Betriebe verweigern ARD, ZDF
infoInfo:  Ihre Rechtsmittel gegen Betriebsstätten- / Kfz- Abgabe. Rückforder-Vorbehalt für "ab 2013" bis heute. (Uno7 FLAMINGO)
uno7.org/pev-betr-de.htm


Bestes Geschäft Ihres Lebens:
infoInfo:  Angebot: Wir schenken Ihnen bis zu 30 % mehr zukünftiges Leben. Sie schenken 1 % Ihres Einkommens für Bildung.
uno7.org/ppe-3plus-de.htm


Betriebe verweigern ARD, ZDF
(Service!)  Gutachten-Service: Mängel und Neuordnung des Staatsfernsehens (und Staatsradios) ARD, ZDF,.. (Uno7 FLAMINGO)
uno7.org/pev-xpert-de.htm


Ihr eigener Anwalt werden.
infoInfo:  Zugang zu Tonnen von spezialisierten Rechts-Info. Vorlagen, kostenlose Hilfe, Beratung, Problemlösungen.
aha7.com/ppp-de/ukb-menu-de.htm


Nie mehr Rundfunkbeitrag?
infoInfo:  Menu: Selbsthilfen-Übersicht für Nichtzahlung. Gegen Zwangsbeitrag (ARD, ZDF,...). (Uno7 FLAMINGO)
uno7.org/pev-amenu-de.htm


Klassischer Liberalismus:
infoInfo:  Auf der Suche nach einer neuen Ordnung. Bildungsvielfalt statt Bildungseinfalt.
forum-freie-gesellschaft.de
The Best or Nothing.
V V V V V V

INFOS7 Anzeigen:    (FAIRWORDS FAIRCENTS)


Rundfunkbeitrag verweigern?
infoInfo:  Abwehrtechnik: Beispielbriefe, E-Bücher, Strategie-Hilfe. (Uno7 FLAMINGO)
uno7.org/pev-ebks-de.htm


_ASCApr_ YUEBREA = YUEBREA    _i_

FAIRWORDS: Sofern Sie ein Geschäft betreiben:
Um Ihre Werbung hier zu sehen: Kontakt: ok @ infos7.com
Gebote für Platzierung. Im Mittel 2 Cent pro Besucher ~=20c pro Klick.
Information / FAIRWORDS: aha7.com/ppp-de/ptp-adplacem-de.htm
FAIRCENTS: Wenn Sie ein Internet-Publizierer sind:
Verdienen Sie dies Geld! Kontakt ok @ infos7.com. Bis jetzt für Websites in den Sprachen EN DE FR, bald auch ES RU PT IT.
Information / FAIRCENTS: aha7.com/ppp-de/ptp-adplacem-de.htm










Damit wird dies Problem in jeder Hinsicht zur Sache der Politik.


Anleger sind offenkundig zu einem wesentlichen Teil fachlich überfordert, sich gegen derartigen Missbrauch des Vertrauens zu verwahren.

Geschädigte Anleger sind offenkundig mehrheitlich überfordert, komplexe Streitstrategien zu verfolgen.

Anwälte dürfen nur im Rahmen des Standesrechts arbeiten, und das ist nun einmal für derartige Vorgänge eine ausschlaggebende Eingrenzung.

Die Politik unterbindet eine Fortsetzung wohl nicht und versäumt damit, der Rechtsprechung ein Signal zu geben, wie der Gesetzgeber dazu steht.

Dies wird in diesem Status hier festgehalten.
Die Verjährungsfristen beenden auf den ersten Blick nun zunehmend die Rechte der Anleger. (Man könnte das auch anders sehen, aber Rechtsfragen sollen hier nicht behandelt werden.)

Die Gesamterfahrung lautet:
Der Durchschnittsbürger ist außerstande, seine Vorsorgeersparnis optimal anzulegen. Dieses Recht soll ihm zwar als Freiheitsrecht belassen werden. Aber es erscheint fehlerhaft, dass Maximalgewinne eine verführerische Werbung für Hobby-Anleger finanzieren dürfen, sofern dies In Geldvernichtung endet.

Story ohne Happy End?

Nicht jede Story endet mit einem Happy-End. Dies ist das Ende der Story der Schrottimmobilien:

Einige 100 000 Bürger haben ihre Vorsorgeersparnisse teilweise oder vollständig verloren.

Wohl einige zig-tausend gerieten hierdurch in Insolvenz und sind im Alter von den Sozialkassen der Steuerzahler zu ernähren.

Mit üblicher Erfahrungsquote sind demzufolge einige 100 Selbstmorde zu vermuten. (Von Mord darf bei Selbst-Mord ja nicht gesprochen werden.)

Diejenigen, die diese Gelder als Gewinne abschöpften, dieser kleinen Zahl geht es überwiegend recht gut. Sehr viele davon leben nun als Millionäre und Multi-Millionäre in lebenslangem Luxus. Sie besitzen diejenigen Millionen, deren Verlust aus den Sozialkassen der Steuerzahler nun nachzufüttern ist.

Die Richter des Bundesgerichtshofes hadern wohl dauerhaft untereinander, welches Recht hierzu das rechte Recht sei.

Die Parlamentarier beziehen weiter ihre Diäten, ohne es zu ändern, die BAFIN kann nicht noch mehr helfen als schon getan, und die Bankenlobby hat dies Image-Problem noch nicht als ihr eigenes Problem angegangen.

Einer der Opfer, in Insolvenz geraten, nach Verlust von Vermögen, Frau und Berufsausübung, sozialhilfebedürftig bis ans Lebensende, sagte im Telefonat, er denke an Selbstmord. Das sagt ziemlich jeder irgendwann, der alles verloren hat. Nur wenige tun es. Die Selbstmordquote bei Insolvenz mag 2 % höher liegen, macht einige hundert Tote in dieser Sache. Hoffen wir, dass jeder Richter seiner Verantwortung bewusst ist beim Nachdenken zur Rechtsfindung.


Es gibt Stories, die enden mit hunderttausendfachem Unglück mitten in Friedenszeiten, und ziemlich alle Zuständigen außer der BAFIN sahen anscheinend sehr gute Gründe, sich ganz sicher zu sein, dass sie es nicht ändern können.

Der Zeitschrift DIE ZEIT gebührt im übrigen die journalistische Ehre,
laufend das Maximum an verantwortlichem Journalismus zum Skandal betrieben zu haben. Ihr gebührt in dieser Sache ein Ehren-Orden, und ihrer Redaktion wird deshalb das PUBLI-MEDIA- Maskottchen von aha7.com verliehen, die virtuelle GOLDENE SPHINX.

Siehe insbesondere ZEIT-Archiv, Artikel vom 24. 6. 2004, Von Marie-Luise Hauch-Fleck : ,,Wenn die Bank verliert'', im eigenen Archiv hier geführt im kleinen Verzeichnis der seltenen großen Leistungen des Investigations- Journalismus.





Wenn Sie diese Ausführugen für wertvoll halten, dann bitte Folgendes:

Dann bitte auf Web-Sites, in Foren, Blogs und an sonstigen Stellen Folgendes vermerken:
zum einen die Website PUBLI-MEDIA http://aha7.com

zum anderen die Fundstelle dieser Datei (ist dauerhaft):
http://aha7.com/ppp-de/yuebrea-de.htm

Am hilfreichsten: Zwei entsprechende Links in Websites mit ein paar Zeilen Text darum herum, und die Website sollte bei Google gemeldet sein, damit Leser hierher finden. -
Zeigt Google, dass es häufig erfolgte, so werden andere vergessene große Anliegen vieler allein gelassener Bürger in ähnlicher Form auf dieser Website behandelt werden.



neuer weiteret Text (Ende 2008), von einer anderen Website im Sommer 2009 hierher übertragen:
Schrottimmobilien Geld zurück

Mit Schrottimmobilien bezeichnet man in erster Linie Immobilien, die durch aufgepropfte Gewinnanteile der Koordinatoren, Vermittler und Finanzierer stark überteuert sind, meist durch hohe Finanzierung diese Überbewertung verschleiern, meist auch erhebliche Mängel haben oder stark erschwerte Vermietbarkeit. Hoch bezahlte Mitwirkung einiger weniger Banken ist Regelfall. Das Problem ist komplex. Nur Spezialisten (Wirtschaft und Recht) können den Betroffenen helfen.

Schrottimmobilien : Verluste der Anleger zurück?

" BANKNIX - Bank nix gewusst"? ... So einfach geht das bei Schrottimmobilien nicht.

Es ist rufschädigend für das Bankwesen, dass einige teils wesentliche und vorher angesehene Banken besonders aktiv mitgewirkt haben. Durch viele Presseinformationen über ihr Fehlverhalten haben diese Banken natürlich auch rein wirtschaftlich viel mehr verloren, als bei diesen teils gewissenlosen Geschäften verdient wurde.

Es ist rufschädigend für die Politik, dass sie hier nicht interveniert ist. Es ist eine falschverstandene Idee von Liberalismus, dass man das Bankwesen im Graubereich dieser Problematik operieren lässt. Das Bankenaufsichtsrecht ermöglicht im Prinzip ein Vorgehen hiergegen. Dann muss aber zugleich die Politik entsprechende Signale setzen, so dass die Bankenaufsicht ohne jahrelange Prozesse bis zum BGH die nötige Regulierung herbeiführen kann.

Regelmäßig ist hohe Finanzierung nötig, damit unbedarfte Personen mit relativ wenig Vermögen geködert werden können. Es geht also kaum ohne eine einorganisierte Kooperation von Akteuren mit Finanzinstituten. Auch kann das Finanzinstitut selber über seine Immobilien- Tochtergesellschaft tätig werden. Hier rächt sich, dass der Gesetzgeber irgendwann den Finanzierern erlaubte, auch der Immobilienmakler zu werden.



Die bei Schrottimmobilien tätigen Banken und sonstigen Finanzakteure haben sich gegen übliche juristische Angriffe relativ gut abgesichert. Rechtliche Auseinandersetzungen zu Schadensersatz bei Schrottimmobilien müssen deshalb oft zu Schlammschlachten entarten, bevor dem Recht zum Durchbruch verholfen werden kann. Die Bank winkt dann mit dem Insolvenzantrag, der Anwalt des Opfers mit dem Strafgesetzbuch. Auch ein groß plakatierter Hungerstreik des Opfers im Auto auf der Straße vor dem Eingangsportal der Bank wurde schon einmal als versuchte Notwehr der total Verzweifelten kolportiert. Presseinfos sind ebenfalls Teil der gegenseitigen Waffenarsenale.



Letztlich kommt es darauf an, wer die besseren Ellbogen hat. Mit einfachen braven Rechtsgrundlagen aus dem Standard- Kommentar zum Gesetzbuch läuft da recht wenig in Sachen Gerechtigkeit.

Es gibt derart viele verschiedene gute Gründe,die eventuellen Verlust bei derartigen Geschäften zurück zu fordern, dass es an dieser Stelle nur summarisch darstellbar ist.

Informationen sammeln, ein klares Bild gewinnen
Dieser Text zeigt zahlreiche wichtige Aspekte. Geschädigte haben auf diese Weise eine Suchanregung. Geben Sie oben im Suchfeld wichtige Fachbegriffe des Textes dieser Seite ein. So finden Sie am ehesten Information für die optimale Verteidigung.














weitere nützliche Information / ähnliche Themen





Im Suchfeld oben am Seitenanfang eine dieser Wortkombinationen eingeben (oder einfach komplette Zeile ins Suchfeld kopieren). - Sofern Anführungszeichen, diese exakt an der gleichen Stelle eingeben.
Verluste: wie Sie Ihr Geld zurück erhalten. / Strafrecht ('EEYE )


Anlegerschutz ('EEYE )
 

  Aufsichtsvorschriften für Finanzdienstleister Strafrecht.  
  Aufsichtsvorschriften für Wertpapierfirmen Strafrecht.  
  Aufsichtsvorschriften, die Finanzdienstleister beachten müssen; Strafrecht.  
  Aufsichtsvorschriften, die Wertpapierfirmen beachten müssen; Strafrecht.  
  Vorschriften - Anlegerschutz Strafrecht.  
  Vorschriften, um Rechte der Anleger zu schützen Strafrecht.  
  Rechte der Anleger - Geld oder Finanzinstrumente Strafrecht.  
  Rechte der Anleger schützen in bezug auf Gelder Strafrecht.  
  Rechte der Anleger schützen - Finanzinstrumente Strafrecht.  
  Anlegerrechte schützen - Finanzinstrumente Strafrecht.


Finanzdienstleister / Insolvenz ('EEYE )
 

  die meisten Staaten haben Regelungen der Anlegerentschädigung Strafrecht.  
  Regelungen der Anlegerentschädigung gelten meist nicht für alle Finanzdienstleister Strafrecht.  
  Insolvenz eines Finanzdienstleisters Strafrecht.  
  Liquidation eines Finanzdienstleisters Strafrecht.


Verluste / Entschädigung ('EEYE )
 

  Kreditinstitute Strafrecht.  
  Finanzgeschäfte Strafrecht.  
  Einlagensicherungssystem Strafrecht.  
  System der Einlagensicherung Strafrecht.  
  Finanzdienstleister sorgfältig auswählen Strafrecht.  
  Anleger hat einen Teil der Verluste zu tragen Strafrecht.  
  Geldanlage Verlust Entschädigung - zusätzliche Deckung Strafrecht.  
  Störungen des Marktes Strafrecht.


Aufsichtssystem ('EEYE )
 

  Aufsichtssystem Strafrecht.  
  Aufsichtssystem - vollständiger Schutz Strafrecht.  
  Kein Aufsichtssystem kann vollständigen Schutz bieten Strafrecht.  
  Betrügereien werden begangen Strafrecht.  
  Betrug - Finanzdienstleister Strafrecht.


Im Suchfeld oben am Seitenanfang eine dieser Wortkombinationen eingeben (oder einfach komplette Zeile ins Suchfeld kopieren). - Sofern Anführungszeichen, diese exakt an der gleichen Stelle eingeben.
Verluste: wie Sie Ihr Geld zurück erhalten. / Strafrecht ('EEYE )


System der Anlegerentschädigung ('EEYE )
 

  Der Schutz der Anleger Strafrecht.  
  Anlegerschutz Strafrecht.  
  Erhaltung des Vertrauens in das Finanzsystem Strafrecht.  
  System der Anlegerentschädigung Strafrecht.  
  EU Mitgliedstaaten System Entschädigung der Anleger Strafrecht.  
  für Kleinanleger ein Mindestschutz Strafrecht.  
  Wertpapierfirma nicht in der Lage, Verpflichtungen nachzukommen. Strafrecht.  
  Geldanlage Kunden Strafrecht.  
  Geldanlage-Unternehmen - Anleger-Kunden Strafrecht.


Kleinanleger / Schutz ('EEYE )
 

  Kleinanleger - Zweigstellen von ausländischen Finanzdienstleistern Strafrecht.  
  Kleinanleger erwerben Finanzdienstleistungen Strafrecht.  
  Kleinanleger - grenzüberschreitende Dienstleistungen Strafrecht.  
  Kleinanleger - vertrauensvoll Strafrecht.  
  Finanzdienstleister im Inland Strafrecht.  
  Geldanleger Mindestschutz gewährleistet Strafrecht.


ausländische Finanzdienstleister ('EEYE )
 

  ausländischer Finanzdienstleister - im Rahmen der Niederlassungsfreiheit Strafrecht.  
  ausländischer Finanzdienstleister - im freien Dienstleistungsverkehrs Strafrecht.  
  in ihrem Herkunftsstaat keinem System der Anlegerentschädigung unterliegen Strafrecht.  
  einem System der Einlagensicherung angehören ohne gleichwertigen Schutz Strafrecht.  
  inländischer Anlegerschutz Strafrecht.  
  inländisches Entschädigungssystems Strafrecht.  
  inländisches System der Einlagensicherung Strafrecht.  
  Vorschrift - Mitglied des inländischen Entschädigungssystems Strafrecht.


Forderungen und Aufsicht ('EEYE )
 

  Finanzdienstleistung Strafrecht.  
  Zweigstelle - rechtlich unselbständiger Teil eines Unternehmens Strafrecht.  
  zuständige Behörde Strafrecht.  
  Beaufsichtigung von Kreditinstituten Strafrecht.
 

  System der Einlagensicherung Strafrecht.  
  Finanzdienstleister nicht in der Lage, Verpflichtungen aus Forderungen der Anleger nachzukommen Strafrecht.  
  Gericht - Entscheidung, der Forderungen der Anleger gegen Finanzdienstleister zum Ruhen bringt Strafrecht.


Im Suchfeld oben am Seitenanfang eine dieser Wortkombinationen eingeben (oder einfach komplette Zeile ins Suchfeld kopieren). - Sofern Anführungszeichen, diese exakt an der gleichen Stelle eingeben.
Verlustanzeige für Entschädigung / Witz ('EEYE )


Anmeldung von Forderung / Fristen ('EEYE )
 

  Anleger ist ohne ungebührliche Verzögerung zu entschädigen Witz.  
  sobald die Gültigkeit seiner Forderung festgestellt Witz.  
  angemessener Zeitraum für die Anmeldung von Forderungen Witz.  
  Frist für Anmeldung von Fonderung von Entschädigung abgelaufen Witz.  
  Schadensersatz - Fristablauf sollte nicht eingewandt werden Witz.  
  aus gutem Grund Forderung nicht rechtzeitig gemacht Witz.


Forderung der Anleger / Bedingungen ('EEYE )
 

  Höhe einer Anlegerforderung Witz.  
  Forderung - Vorschriften und Vertragsbedingungen Witz.  
  Forderung - Betrag, Aufrechnung und Gegenforderung Witz.  
  Forderung - Bewertung, Geld oder Wert Witz.  
  Forderung - zugrunde legen Marktwerts Witz.
 

  Forderungen im Zusammenhang mit Transaktionen Witz.  
  Forderungen mit Strafverfahren - verurteilt wegen Geldwäsche Witz.  
  Verhinderung der Nutzung des Finanzsystems zum Zwecke der Geldwäsche Witz.  
  Geldwäsche - kein Anspruch auf Entschädigung Witz.  
  Geldwäsche - kein Anspruch auf System der Entschädigung der Anleger Witz.


Formalitäten / Entschädigung ('EEYE )
 

  Widerruf der Zulassung des Finanzdienstleisters Witz.  
  kann Anleger nicht uneingeschränkt verfügen Witz.  
  nicht uneingeschränkt über Einlagebetrag oder Wertpapiere verfügen Witz.  
  Feststellung der Berechtigung der Forderung Witz.  
  Feststellung der Höhe der Forderung Witz.  
  Formalitäten für Erhalt von Entschädigung Witz.


Im Suchfeld oben am Seitenanfang eine dieser Wortkombinationen eingeben (oder einfach komplette Zeile ins Suchfeld kopieren). - Sofern Anführungszeichen, diese exakt an der gleichen Stelle eingeben.
Finanzdienstleister / Rechtsanwalt ('EBB )


Finanzdienste ('EBB )
 

  professionelle und institutionelle Anleger Rechtsanwalt.  
  Wertpapierfirmen Rechtsanwalt.  
  Kreditinstitute Rechtsanwalt.  
  Finanzinstitute Rechtsanwalt.  
  Versicherungsunternehmen Rechtsanwalt.  
  Fonds Rechtsanwalt.  
  Organisationen für gemeinsame Anlagen Rechtsanwalt.  
  Fonds für Renten und Altersversorgung Rechtsanwalt.


Finanzdienstleister ('EBB )
 

  Finanzdienstleistungen Rechtsanwalt.  
  Wertpapierdienstleistungen Rechtsanwalt.  
  Wertpapiere Rechtsanwalt.  
  Finanzmarkt Dienstleistungen Wertpapiere Rechtsanwalt.  
  Finanzdienstleister Rechtsanwalt.  
  Wertpapierfirmen Rechtsanwalt.  
  Binnenmarkt für Finanzdienstleister Rechtsanwalt.


Versicherung und ähnliches ('EBB  )
 

  Versicherer Rechtsanwalt.  
  Versicherungsunternehmen Rechtsanwalt.  
  Rückversicherer Rechtsanwalt.  
  Unternehmen für Rückversicherung Rechtsanwalt.  
  Unternehmen für Retrozession Rechtsanwalt.  
  Systems der Arbeitnehmerbeteiligung Rechtsanwalt.


staatliche Stellen ('EBB  )
 

  Zentralbank Rechtsanwalt.  
  öffentlichen Einrichtungen für die Verwaltung der staatlichen Schulden Rechtsanwalt.  
  Verwaltung der staatlichen Schulden Rechtsanwalt.  
  Platzierung der staatlichen Schuldtitel Rechtsanwalt.


Im Suchfeld oben am Seitenanfang eine dieser Wortkombinationen eingeben (oder einfach komplette Zeile ins Suchfeld kopieren). - Sofern Anführungszeichen, diese exakt an der gleichen Stelle eingeben.
Finanzdienstleister / Verlust ('EBB )


Finanzdienste ('EBB )
 

  professionelle und institutionelle Anleger Verlust.  
  Wertpapierfirmen Verlust.  
  Kreditinstitute Verlust.  
  Finanzinstitute Verlust.  
  Versicherungsunternehmen Verlust.  
  Fonds Verlust.  
  Organisationen für gemeinsame Anlagen Verlust.  
  Fonds für Renten und Altersversorgung Verlust.


Finanzdienstleister ('EBB )
 

  Finanzdienstleistungen Verlust.  
  Wertpapierdienstleistungen Verlust.  
  Wertpapiere Verlust.  
  Finanzmarkt Dienstleistungen Wertpapiere Verlust.  
  Finanzdienstleister Verlust.  
  Wertpapierfirmen Verlust.  
  Binnenmarkt für Finanzdienstleister Verlust.


Versicherung und ähnliches ('EBB  )
 

  Versicherer Verlust.  
  Versicherungsunternehmen Verlust.  
  Rückversicherer Verlust.  
  Unternehmen für Rückversicherung Verlust.  
  Unternehmen für Retrozession Verlust.  
  Systems der Arbeitnehmerbeteiligung Verlust.


staatliche Stellen ('EBB  )
 

  Zentralbank Verlust.  
  öffentlichen Einrichtungen für die Verwaltung der staatlichen Schulden Verlust.  
  Verwaltung der staatlichen Schulden Verlust.  
  Platzierung der staatlichen Schuldtitel Verlust.


Im Suchfeld oben am Seitenanfang eine dieser Wortkombinationen eingeben (oder einfach komplette Zeile ins Suchfeld kopieren). - Sofern Anführungszeichen, diese exakt an der gleichen Stelle eingeben.
Ersparnisse / Schaden ('EEA)


Bankkonten usw. ('EEC )
 

  Bankkonto Schaden.  
  Sparkonto Schaden.  
  Tagesgeld Schaden.  
  Tagesgeldkonto Schaden.  
  Festgeld Schaden.  
  Festgeldkonto Schaden.
 

  Girokonto Schaden.  
  privates Konto Schaden.  
  Verbraucherkonto Schaden.  
  geschäftliches Konto Schaden.  
  Nummernkonto Schaden.  
  Bankgeheimnis Schaden.
 

  Darlehnskonto Schaden.  
  Überziehungsprovision‎ Schaden.  
  genehmigte Überziehung‎ Schaden.
 

  Bauparkonto Schaden.  
  Bauparen Schaden.  
  Bauparkasse Schaden.


Festverzinslich ('EEC )
 

  Anleihen Schaden.  
  Schuldverschreibung Schaden.  
  Unternehmensanleihen Schaden.  
  Staatsanleihen Schaden.  
  Anleihenfonds Schaden.  
  Pfandbriefe Schaden.


Geschäft und Manipulation / Korruption Bekämpfung ('EYC )

 
  Unternehmen Korruption Bekämpfung.  
  Auftragsvergabe Korruption Bekämpfung.  
  Weißkragenkriminalität Korruption Bekämpfung.  
  Medikamente Korruption Bekämpfung.  
  Wissenschaft Korruption Bekämpfung.  
  wissenschaftliche Studie Korruption Bekämpfung.
 

  Glückspiel Korruption Bekämpfung.  
  Sport Korruption Bekämpfung.  
  Spielmanipulation Korruption Bekämpfung.
 

  Steueroase Korruption Bekämpfung.  
  Bankgeheimnis Korruption Bekämpfung.  
  Geldwäsche Korruption Bekämpfung.


Politik / Machtfaktoren / Nepotismus ('EYC)

 
  Politik Nepotismus.  
  Regierung Nepotismus.  
  staatliche Verwaltung Nepotismus.  
  öffentliche Verwaltung Nepotismus.  
  Beamte Nepotismus.
 

  Demokratie Nepotismus.  
  Lobby Nepotismus.  
  Wahlkampf Finanzierung Nepotismus.  
  Netzwork Nepotismus.  
  Privat Public Partnership Nepotismus.  
  Diktatur Nepotismus.  
  Kleptokratie Nepotismus.
 

  Investigation Nepotismus.  
  Pressefreiheit Nepotismus.  
  Whistleblower Nepotismus.


 _i_
   Top Menü        aha7.com/ppp-de
   Version       .     (DE)        
  Übersetzung        mot7.org          (v. 2018-04 xcyplax )
Wohin jetzt gehen?
Kataloge, die ähnliche Angebote enthalten :
»Geldanlage  
    am ähnlichsten:  »Geldanlage       
»Wirtschaftssystem   »Steuersparen   »Rechtsschlachten   »Politik  

    Ihre Fragen        ok @ aha7.com


Bitte einen Link zu dieser Seite einfügen in Foren, Kommentaren, Blogs, Websites, Lesezeichen- Sites.   (Permanent_Link:) .  
http://aha7.com/ppp-de/yuebrea-de.htm

Wir schützen Ihre Privatsphäre, indem wir keine Buttons veröffentlichen für Facebook, Twitter, GooglePlus und andere. Deshalb setzen wir auf Ihre Hilfe, um unsere Seiten- Links zu verbreiten.





(Image: "La liberté guidant le peuple" (1830). - By Eugène Delacroix ( 1798-1863). Non-digital technology: Irregular color pixels assembled manually.)






AHA7 REALOVEST ... AHA7 REAL INVEST


Photo: (1984-11-14) Astronaut Dale A. Gardner holds up a "For Sale" sign refering to the two satellites, Palapa B-2 and Westar 6 that they retrieved from orbit. A portion of each of two recovered satellites is in the lower right corner, near Discovery's aft.


Abmahnung erhalten? ...Beißen!
 image: Dog - Abmahnung
Serienabmahner: Gegen Juristen-,,Pädophilie'' hilft Schutzgemeinschaft:


» Abmahnung abwehren _Menu_     DE Bitte diesen Links verbreiten!

Mit diesen Strategie- Hilfen wurde erstmals in Deutschland eine anwaltliche Abmahnfabrik stillgelegt (2008). Staatsanwaltschaft: Hausdurchsuchung bei 2 Abmahnanwälten.
Die ~100++ Abgemahnten erhielten ihr Geld zurück - insgesamt wohl mehrere 100.000++ ??
Die damals entstandenen Schutz-Infos werden seither nicht aktualisiert, weil niemand Streit gegen staats-eingerichtetes Mengen-Unrecht gegen Bürger finanzieren will.
Dies ist unverändert eine der umfassendsten Arbeitshilfen für Betroffene.
Bitte nachstehende Links verbreiten!
(Photo: © 2007 infos7.com site admin. & author)


Politik: Krise löschen
 img_vox7_aircr      vox7.com      Politik: Die Krise der Krisomanie der Politiker vieler EU-Länder stoppen. Das Retter-Syndrom der Politiker vieler EU-Länder heilen. Der Weg zu Rationalität und Vernunft. Das Intelligenz-Rating von Politiker-Gehirnen... Krisenbelastbare Kandidaten wählen. Nach 4 Jahrzehnten zurück zu Arbeit und mehr Wohlstand für alle in der EU durch das Konzept des Rechts zur Leistung für alle statt Wohlfahrtssstaat- Mentalität. (Photo: NASA)




Mit Hilfe des Info-Tools FAX7 ORGATEXT finden Sie für Anliegen Ihrer Wahl alle im Internet verfügbaren Musterbriefe, Vorlagen, Beispiele, vorbereitete Anträge.

» Menü: Textmuster & Ratgeber     EN   DE   FR


(Photo: A howling wolf in: Wildpark Eekholt,Germany; by Volker.G.; Lic.GNU Free Doc 1.2++)

Aus einem Genforschungslabor eines bekannten Pharmakonzerns - klandestin im Kaukasus? Beim Schafe- Klonen ein paar Gensequenzen verwechselt?


    (Photo:. _DE_"Eierlegende Wollmilchsau" (colloquial)
_EN_ (literal:) "An egg laying wool milk swine" (a truly versatile 'magic' tool; IT colloquial equivalent: "Jack of all trades (device)")
_FR_ "mouton à 5 pattes qui pond des œufs et qui donne du lait" (colloquial - literal translation: "a sheep with 5 legs which lays eggs and supplies milk") - 'Photo' by Georg Mittenecker and others; Lic.Creat.Comm.Attr.Sh.Alike v2.5 & v2.0)

» Menü: Textmuster & Ratgeber     EN   DE   FR


(1) Legale Rechtsgrundlagen, zukünftig Fernseh- / Rundfunkgebühren legal nicht mehr zu zahlen.
(2) Kleinverlage und Autoren: Ihr Honorar-Anteil an der GEZ-Gebühr ("Kultursteuer")!
(3) PC-Verwender: Gebühr zurück? Legale Steuern- Aufrechnung?

Nicht alle Dinosaurier sind ausgestorben. UNO7 FLAMINGO ist hilfreich bemüht um liebevolle Sterbehilfe für ein vergreistes Gebührensystem... für ein durch das Internet antiquiert gewordenes Konzept des Staatsfernsehens. Die Bürger müssen entscheiden, ob die totale Absurdität eines Staatsfernsehens auf die Intensivstation muss als Vorstufe zur Endstation - das Museum. Denn inmitten einer pluralistischen Demokratie - der Staat als oberster Video- und Meinungsfabrikant? Absurder geht es nicht.

» UNO7 FLAMINGO ohne Fernsehgebühr     DE
» Fernsehsteuer verfassungswidrig (Rosso-Aktion)     DE
» Tatort Staatsfernsehen (Rosso-Report)     DE

    (Photo: Aaron Logan, 2004, Creat,Comm.Attrib.1.0 lic.)




(Photo: 2009 by Alchemist-hp - the archetype dream to produce gold cristals - Creat.Comm. Attrib.ShareAlike 3.0)

(When we did not have the Internet and not Wikipedia, we had the CIA WORLD FACTBOOK. It gave and gives access to all country key data of the world by FD... then CD ...now by Internet. AHA7 JOB FACTBOOK will progressively give access to all job key data of the world, thanks to the Internet. Starting in English, French, German. If many visitors, it will be extended to Chinese, Spanish, Russian, Arabic, Portuguese.)


 vulture POLITGEN: Genetische Ursache für Machtgier & Geldgier entdeckt!
» Gier-Genetik: Giergen entdeckt!.  
  DE
» Gier-Genetik, Geld & Macht....     EN   DE   FR
» Geldwolf - Fabel vom reuigen Investbanker     DE - mit Moritat über Haifisch, Mackie Banker & Co.- frei nach Bertolt Brecht.

» Executive compensation : excessive?     EN
» Totalitärer Kapitalismus / Analyse     DE


wenn das mit einem Vertrag verbundene Interesse nicht die Teilnahme eines Rechtsfachmanns finanzieren kann und nach der Interessenlage auch nicht erfordert. Vertrauen ist gut. JUS7 LEGATEXT ist besser.

» Menü: Mustertexte kostenlos     EN   DE   FR


     (Photo: © 2007 Don Pedro & Admin.aha7.com



Wie sie funktioniert - ihre zahlreichen Varianten - , und wieso das Meiste nie aufgedeckt wird, oder aufgedeckt wird, aber unverfolgt bleibt... Filzologie, die Wissenschaft der netzwerkenden Nicht-Korruption.


(Toolbox für online-Suche:)

» (Listen) Korrupt.,Veruntreuung,Gier     EN   DE   FR
» (Listen) Korrupt./Politik,Vettern     EN   DE   FR


--- (Information in Textseiten:) ---

» Parodie: Partei für legalisierte Korruption.     EN   DE   FR


» Parodie: Partei für legalisierte Korruption. Für Lobbykratie und Filzokratie. Von der Bundesrepublik zur Banandesrepublik. EN DE FR
» Amigos / Programm     DE
» Gier-Genetik: Giergen entdeckt!.     DE
» Gier-Genetik, Geld & Macht....     EN   DE   FR

» Marfinetten_ Auf Politiker wetten?     EN   DE   FR
» Marfinosi: Wette /schwache Regier.?     EN   DE   FR
» Finanzkrise / MENÜ     EN   DE   FR


Photo: Eug.Pivovarov, Russia.




(Photo: A beautiful car from the Golden Age of the American Dream - © 2008, Don Pedro & site admin. aha7.com)






© Content + proprietary software: Copyright 1996 - 2018 CYB.PLAN.SOFTEX_Ltd_, _London_, +_Autor (für_eigenen_Inhalt).
HTML5 _CERTIFIED_ image: certif.W3xhtm10 image: certif.W3css image: powered by Perl
 _i_
                         -ana-pubcc-pha11562# D=18414 F=yuebrea-de.htm