Custom Search
_hier_Suche_mit_Ausdrücken_dieser_Textseite ... (_Text_unten_wird_NICHT_verschwinden)



   v. 27. Juni 2022
Abmahnung: Kammern / IHK u.a.

Abmahnung / Kammern : Die Kammern - z.B. IHK - sind beste Helfer gegen Abmahn- Missbrauch. Ausschlaggebende Hilfen sind auf den Sites einiger IHKs zu finden. Aber da ist ein ABER. Die Kammern sind staatsnah - ebenso wie Verbraucherschutzvereine und Vereine für Wettbewerbsschutz. Alle respektieren sich. Schön, aber zugleich auch ein Problem.

Dieser Text entstand 2008. Spätere Aktualisierung ist beabsichtigt, sofern die SCHUMAB Schutzgemeinschaft Fördermittel erhält /zur Zeit nicht). Der Text wird hier aufrecht erhalten, so lange / soweit noch hilfreich.

Wie finden Sie mehr Information?
Nutzen Sie diesen Text als Suchwort- Anregung. Oben mit dem Google-Suchfeld entsprechend suchen. Sie können also in diesem Text dauernd neue Suchbegriffe unten ermitteln, oben ausprobieren.




Die Kammern - insbesondere die IHK - zählen zu den besten Helfern bei Abmahnungen zu betrieblichen Vorgängen.

,,zu betrieblichen Vorgängen'' - also verständlicherweise nicht zuständig für Teilnahme an Musik- Tauschbörsen mit dem privaten PC.

Insbesondere die IHKs möchten wohl auch generell wissen, was in Sachen Abmahnung gerade vonstatten geht. Das ehrt. Denn so können die Kammern teilnehmen als Interessenvertretung der Wirtschaft, wenn die Wirtschaft durch neues besseres Recht gegen Missbrauch geschützt werden soll.

Sofern Sie Kammerbeiträge zahlen müssen, so rentabilisieren Sie also die Beiträge, indem Sie sich mit Ihrer Sorge an die IHK oder sonstige zuständige wenden. Dort wird man Ihnen vielleicht sehr konkrete Hilfe mit geeigneten Mustertexten anbieten.

Nach diesem Lob nun das ABER: Die Kammern koopieren - natürlich - mit den als ,,wertvoll'' anerkannten Schutzvereinigungen für Verbraucherschutz und Wettbewerbsschutz.

Das klingt zunächst einmal recht vernünftig. Ist es auch. Aber untersuchen wir bestimmte Auswirkungen davon einmal im Detail.

Wenn Sie von einer Schutzvereinigung für Wettbewerb eine Abmahnung von knapp 200 Euro erhalten, möchten Sie auf die Palme klettern vor Wut. Bei Ihrer IHK könnte Ihnen passieren, dass man Ihnen sagt, das wäre vielleicht im großen und ganzen so in Ordnung und Sie sollten das am besten wegbezahlen.

Für Sie ist es aber vielleicht keineswegs in Ordnung, dass man für einen Schemabrief rund das 10-fache von 20 Euo berechnet. 20 Euro ist, was ein Schemabrief nach den Analysen der Betriebswirtschaftslehre kosten mag.

Was ist denn auf einmal los mit Ihrer IHK oder Ihrer sonstigen Kammer?

Die Kammern und die als ,,wertvoll" anerkannten Schutzvereine benötigen sich gegenseitig. Beispielsweise benötigen alle gemeinsam den Gesetzgeber für ihre Zwangsabgaben beziehungsweise ihre Subventionen. Gemeinsam verteidigt sich das deutlich besser. Es ist das korporatistische Modell von Wirtchaft und Gesellschaft, wo die ,,Stände" (,,Korporationen" = ,,Körper" der Gesellschaft) sich untereinander regeln.

Die Kammern - beispielsweise die IHK - benötigen diese Art von Schutzvereinen des weiteren als Blitzableiter, um sich aus Kleinkriegen zwischen den Mitgliedern herauszuhalten. Wenn Wettbewerber sich untereinander bekriegen, können die Kammern manchmal vermitteln. Aber sie können auch empfehlen: ,,Wenden Sie sich an den Schutzverein....für Wettbewerb... " - oder was auch immer.

Wie funktioniert die Subventionierung der ,,wertvollen'' Schutzvereine?

Im Prinzip ein Segen sind die echt bemühten Schutzvereine für Verbraucherschutz und für Wettbewerbsschutz. Dies gilt jedenfalls, sofern der jeweilige Schutzverein sich nicht als ideologischer Vorkämpfer für den Sozialismus empfindet. (Letzteres ist oft ein echtes Problem - sei hier aber ausgeklammert.)

Jeder Schutzverein benötigt für seine im Prinzip segensreiche Funktion Geld. Praktisch alle, die bei solch einem Schutzverein Hilfe suchen, meinen, das müsste kostenlos sein. Insoweit sind die Bürger immer großartig: Alles von einer guten Einrichtung haben wollen, aber nicht einmal die Kosten eines Restaurant- Besuches einschießen in eine gute Sache. Allenfalls sind die Hilfesuchenden gerne bereit, gemerös gerade einmal Bruchteile der Echtkosten zu bezahlen.

Die Bürger meinen allerdings auch, wenn sie zwei Drittel ihrer Wirtschaftsleistung verlieren in der Abgabenflut, dass der Staat ihnen kostenlos ein wenig mehr Gerechtigkeit zu liefern habe für all das Geld. Die Schutzvereine bekommen das zu spüren, obgleich insoweit unschuldig.

Mit Gebührenmodellen versuchen die Schutzvereine, wenigstens rund die Hälfte der Kosten zu decken. Die Gebührensätze ähneln manchmal einem verringerten Betrag der anwaltlichen Gebührenordnungen. Manchmal wird es über die Telefongebühren vereinnahmt.

Eine gängige Faustregel bei der Vereinssubventionierung durch die Politik ist nämlich wohl häufig: ,,Zugeschossen wird Verdopplung der erzielten sonstigen Einnahmen.'' - Will heißen, der Steuerzahler zahlt wohl häufig die Hälfte der jährlichen Kosten der Vereinigung.

Diese Zuschußregelungen sind nicht verbrieft. Man muss ständig darum kämpfen. Ein gutes Verhältnis der Schutzvereine zu den Kammern - den Interressen- Vertretungen der Wirtschaft - hilft hierbei. Auch das ist im Prinzip eher gut.

Wie organisiert sich die Kooperation zwischen Kammern und Schutzvereinen?

Wenn die Kammern allen ihren Kammer- Mitgliedern global eine Art Migliedschaftsrechts- Status bei den Schutzvereinen einräumen, so können sie bei Problemen recht gut dorthin verweisen.

Die Kammern haben dann vermutlich ein Interesse, dass es den Schutzvereinen finanziell gut geht. Denn umso weniger muss man vermutlich auf lange Sicht für den globalen Vertrag bezahlen.

Ein Schutzverein, der knapp 200 Euro pro Abmahnung erzielt, dieser Verein macht es vielleicht gern in intensivem Umfang. Das kann jährliche Einnahmen bis zur Millionen- Größenordnung erzeugen. Sofern der Staat tatsächlich nochmals als Subvention die wohl übliche Verdoppelung oben drauf legt, so wären das sogar rund 400 Euro Einnahmen pro Abmahnung.

Die Schutzvereine, denen man in dieser Weise finanziell den Rücken deckt, haben Grund zum Dank. Sie werden dann nicht unbedingt kritisieren, dass die Kammern eine Vielzahl ihrer Leistungen aus einer Vielzahl von Subventionstöpfen bezuschussen lassen oder auch analoge Gebührensätze berechnen.

Bei einer kritischen Würdigung solcher Gebührensätze muss man auch bedenken, dass die Rechtsanwaltsgebühren eher deutlich höher liegen und dass die Bearbeitung in den Organisationen oft Rechtsanwälte erfordert. Zu berücksichtigen ist auch, dass Organisationen oft auch die Leerzeiten ohne Besucher finanzieren müssen und sich Verstöße zu Abgabenpflichten nicht erlauben dürfen.

Gesetzgebung und Lobby - alle segnen diese Konzepte ab.

Der kritische Fall für die Schutzvereine ist, wenn der Gesetzgeber die Grundlage ihrer Gebührenansprüche ändern will. Bei Schutzvereinen in Wettbewerbssachen wären das beispielsweise die Paragrafen 1 bis 8 des UWG.

Nun haben alle anzuhörenden Organisation in jahrzehntelang justierter Weise ihre Interessen ausbalanziert. Deshalb wird das Gesetz bislang immer so bleiben, wie es ist: Zwar werden die ,,bösen'' Abmahner zunehmend ausgebremst - viel zu wenig, viel zu spät, viel zu langsam, aber immerhin insoweit Fortschritte. Jedoch das Modell der prinzipiell wertvollen Schutzvereine wird wohl einstweilen und weiterhin ausdrücklich zementiert, möglicherweise sogar intensiviert.

Was ist denn da los? Wieso belastet der Staat die Kleinen der Wirtschaft?

Dem Staat und der Politik kommt es sehr gelegen, insoweit die Funktionen von Polizei, Staatsanwaltschaft und Gericht auf die ,,privaten* Schutzvereome zu verlagern. Würde der Staat die feineren Regeln der Wirtschaft kontrollieren, so müsste er das beispielsweise über das Ordnungswidrigkeiten- Recht tun. Er wäre an das Grundgesetz gebunden. Im Hinblick auf die vielen Regelungsmängel würde eine gewaltige Prozessflut die Ordnungsbehörden und die Justiz belasten. Man müsste Intelligenz aus der Mottenkiste kramen und Gesetze wieder derart gut machen, dass Gerechtigkeit entsteht. Kurz gesagt - verheerende Aussichten für Parlamentarier.

Mit dem jetzigen Status können die Politiker und Parteien trotz minderwertiger Gesetzesqualität ihre Hände in Unschuld waschen: ,,Das ist nun einmal das Wettbewerbsrecht" - ,,dafür sind die Gericht da" - ,,da sind nun einmal Abmahn- Missstände, aber die nächste Novellierung des Gesetzes ist ja schon in Arbeit"...

- usw.usw., das kennen wir ja, wenn der Staat seine Kernaufgaben der Justiz zunehmend versäumt und nur noch vor allem Steuern kassiert, um vor allem das wachsende Heer der Nichtarbeitenden im Land ruhig zu stellen. Wenn die Politik durch Superbürokratie das Enstehen von "Arbeit für alle" verhindert, so muss man die von der Arbeit politik-bedingt Ausgesperrten auf Steuerzahlerkosten ernähren. Nur so ist Revolution zu vermeiden. Alles beim Staat dreht sich dann irgendwann nur noch um Umverteilung zwecks Vermeidung von Revolution. Würde man plötzlich nicht mehr umverteilen, so ständen Deutschlands Städte in Flammen, und Politiker müssten ihre Villen räumen zur Rettung des nackten Lebens.

Die staatliche Kernaufgabe der Justiz wird angesichts derartiger Prioritäten immer mehr zur Nebenaufgabe auf Sparkurs. Dem verdanken wir unter anderem die Beharrlichkeit der Missstände in Sachen Abmahnung.

Dass Kleinstgewerbetreibende und Familien mit Musik hochladenden Kindern durch dies Versäumen von Gerechtigkeit beim Abmahnen quasi terrorisiert und oft finanziell ruiniert werden, interessiert nur noch wenig. Das sind Bevölkerungsgruppen, die normalerweise keine Autos in Brand stecken und die Villen von Politikern nicht bedrohen.

Alles hat eine halbwegs vernünftige(?) Ordnung - nur muss man es wissen.

Sie wissen das also ab jetzt.

Konsequenz : Glauben Sie an Ihrer Rechte und verteidigen Sie diese auch dann, wenn abgemahnt durch einen der im Prinzip und zu Recht ,,wertvollen'' Schutzvereine.

Vertrauen Sie fest auf den gesunden Menschenverstand, nach dem 20 Euro für ein Schemaschreiben vollauf genug sind. Vertrauen Sie fest darauf, dass Sie mit dieser Meinung nicht allein sind.

Würde der Gesetzgeber alle Abmahnungen auf 20 Euro Gebühr begrenzen, so wäre der Spuk definitiv vorbei. Es geht also in Wahrheit ganz ganz einfach. Man KANN es richtig regeln. Man WILL es nicht richtig regeln.

Suchen Sie die Schuldigen an der richtigen Stelle - Parlamente, Ministerien (aber nicht alle). Dass Lobbies für ihr eigenes Interesse agieren, ist Natur des Menschen. Sie selbst sind da ja wohl vermutlich keinen Deut besser - oder? Jesus Christus ist jedenfalls tot seit 2000 Jahren, und jedenfalls war ein zweiter seither nicht feststellbar.

Deshalb ist in der Demokratie ein Parlament eingerichtet worden, das frei von Lobbyeinfluss nach dem Besten für alle suchen sollte. Das Abmahnunwesen belegt wohl, wie dieses schöne Ideal durch die Berücksichtigung von Lobbyinteressen zermahlen wird.

Wie kann man die Argumente des vorstehenden Textes widerlegen?

Wer mit den vorstehenden Ausführungen nicht einig geht, der hat volles Recht zur Gegenmeinung. Jedermann darf auf dieser Website neue Seiten bilden und dort Gegenmeinungen eintragen.

Dieser Text wurde gewissenhaft gestaltet im Bemühen, ausgewogen und richtig das komplexe unsichtbare Netz der Beziehungen aufzuweisen. Irrtümer kann man dabei nicht völlig ausschließen.

Sofern stichhaltige Argumente zur Widerlegung einzelner Punkte vorgetragen werden, wird der Autor dieses Textes froh darüber sein, hinzuzulernen. Er wird umgehend nach Hinweis darauf diesen vorstehenden Text entsprechend abändern.

Also bitte, wer nicht einverstanden ist, umgehend Gegenmeinungen auf dieser Website eintragen. Sorgfältige Berücksichtigung auch zum vorstehenden Text wird zugesichert.




► Vorschläge für Berichtigungen an: ok @ jus7.com
► Beratung / Tarif? Bitte übermitteln Sie das Thema für einen Vorschlag an: ok @ jus7.com (Übliche Stundensätze: Etwa wie bei Anwälten.)





Wahrheit? Wechselt alle 7 Tage. Wiederkommen!
"Wenn der Chef einen Naturwissenschaftler um einen Beweis bittet, dass die Äpfel an Kirschbäumen wachsen? - Die Antwort: 'Götz von Berlichingen!'. Der Jurist: 'Brauche 2 Wochen für das Gutachten und 8000 Euro." (Pedro Rosso)

Wenn man einem Menschen trauen kann, erübrigt sich ein Vertrag. Wenn man ihm nicht trauen kann, ist ein Vertrag nutzlos.

"Tage mit weit mehr als 24 Stunden? Die Physik ist widerlegt. Ja, das gibt es. Beispielsweise in der Summierung der diversen Gebührenrechnungen mancher Rechtsanwälte für den gleichen Tag."

"Verzögertes Recht ist verweigertes Recht." (Englisches Sprichwort.)

" Zum Anwalt gehen ist für vieles der unbedingt nötige Hammer. Aber nicht jedes Problem ist ein Nagel." (Pedro Rosso)

__________________________________________________


Wahrheit? Wechselt alle 7 Tage. Wiederkommen!
"Um recht zu tun in der Welt, braucht man nur sehr wenig zu wissen, allein um mit Sicherheit unrecht tun zu können, muss man die Rechte studieren.“ (Georg Christoph Lichtenberg , 1742-1799), deutscher Physiker)

"Und hat ein Richter mal richtig entschieden, wird er von seinen Kollegen auf dem Golfplatz gemieden." (Dez. 2017 in einem Forum gegen die Rundfunkabgabe)

"Überflüssige Gesetze tun den notwendigen an ihrer Wirkung Abbruch." (Charles de Secondat, Baron de la Brède et de Montesquieu)

"Das Recht ist also der Inbegriff der Bedingungen, unter denen die Willkür des einen mit der Willkür des anderen nach einem allgemeinen Gesetze der Freiheit zusammen vereinigt werden kann.“ (Immanuel Kant)

"Ein Bürger fragte einen Rechtsanwalt, wie ein sittenwidriger Knebelungsvertrag aussieht. Der ließ ihn das Standardformular der Mandatserteilung unterschreiben und stellte ihm dann für die Beantwortung der Frage 200 Euro in Rechnung." (Pedro Rosso)

______________________________________________________________________________________________
lesen Sie diese Seite
in 50 anderen Sprachen
aha7.com/pde

     ▲ VAK-OPTAT -TOP 20€
   info ► Bestellcode und Betrag: wie vorstehend.
► Vollständige Bezeichnung: Mehr hierüber im E-Buch "VOX7 - Handbuch der Optimalpolitik." "TOP" - VAK-OPTAT
► Dies ist die neueste und vollständige Version .pdf und umfasst 12 ++ Monate Updates.

     ▲ VAK-OPTAM - MAESTRO 50€
   info ► Bestellcode und Betrag: wie vorstehend.
► Vollständige Bezeichnung: Mehr hierüber im E-Buch "VOX7 - Handbuch der Optimalpolitik." "MAESTRO" - VAK-OPTAM
► Der E-Buch-Inhalt ist identisch mit der Version "TOP".
► Dies umfasst (durch zusätzliche 30€) ein Sponsoring (Spende) für weitere Inhalte ... und es beinhaltet Ihr Recht, sich für die Erweiterung eines Themas Ihrer Wahl zu entscheiden: 1 oder 2 Autorenstunden werden mit Dank für diese Spende geliefert.

             (▲ VAK-OPTAP - 10€)
   info ► Bestellcode und Betrag: wie vorstehend.
► Vollständige Bezeichnung: Mehr hierüber im E-Buch "VOX7 - Handbuch der Optimalpolitik." "PICCOLO" - VAK-OPTAP
► Dies ist eine kürzere Version (50 Prozent des Inhalts), die mit E-Book-Readern gelesen werden kann. Dies kann nicht die zusätzlichen neueren Kapitel mit A4-Tabellen (Listen) und langen Verbindungslinien einbeziehen.



Kauf = Spende für Autorenarbeit + E-Buch-Erweiterung.

Ihre Zuwendung motiviert den Autor, weitere aus den vielen hundert vorbereiteten Themen einzufügen. Automatischer Aktualisierungsdienst für alle Erwerber mindestens 12 Monate lang.
 img  Schlacht unentschieden: Wem gehört die Wahrheit?


Plattformen zum Mitmachen
durch Ihren Mausklick am Seitenanfang: Texte in 50 Sprachen, Menüs in DE EN FR ES


 img  INFOS7 INNOVATION
   INFOS7.org    INNOVATION
   !neknedmU

_EN_    _DE_    _FR_    _ES_
100++ profitable Projekte für Ihr Geld:
   _EN_    _DE_    _FR_    _ES_



 img  VOLXWEB.org
   volxweb.org Wissen? - Weisheit!
   _EN_    _DE_    _FR_    _ES_


 img  united for democracy
UND7.ORG    united for democracy
Sofort mitmachen. Petitionen!
  Ihre Mailadresse genügt.

   _EN_    _DE_    _FR_    _ES_
Sofort mitmachen! Crowdfunding!
   _EN_    _DE_    _FR_    _ES_

  
 img  6 E-Bücher:
6 E-Bücher:
Wichtigste grundlegende Themenkreise von "Bildung":
   _EN_    _DE_    _FR_    (_ES_)


Bilder im Internet verbreiten:
(bitte: Bildschirmfoto vom Bild, sodann verbreiten)
wir alle gemeinsam gegen alle Pläne "Staats-Internet" - freie Vielfalt statt Zensur + Staatsmedien- Einfalt
 img  WEB-Vielfalt statt Staatsmedien-Einfalt!
UNOLIB
uno7.org/ppc
 
Zensur tötet Web?
Hilfst auch du, unsere freie bunte Internet- Vielfalt gegen staatliche Zensur und Staatsmedien ab 2021 zu schützen? ► uno7.org/ppc

"UNOLIB"? - "Union der Bürger für Liberal"
► http://uno7.org/ppc
Wir alle gemeinsam! Auch dein
Antrag gegen Zwangs-Inkasso "ARD, ZDF etc.": Ja auch du, falls Nichtzuschauer? Geringverdiener? Betriebsstätte?
 img  frei sein - natürliche Schönheit - ohne Zwangsbeitrag
ANTI-GEZ
uno7.org/ppf
► http://uno7.org/ppf
► http://volxweb.org/ppt


 img  Über die E-Bücher:
Über die E-Bücher:
Fast alles ist neu (entstanden 2017...2022).

Nicht kommerziell.
... wird von Dritten gefördert.
   info ► Vielleicht Förderung auch durch Sie: 20€? 50 €?
► (Die veraltete Version 10€ ("PICCOLO") ist nur wegen Vertriebsregeln nötig gewesen und kann nicht viel beitragen.)

► Besonders wichtig ist finanzieller Beitrag für die 6 E-Bücher "Allgemeinbildung":      "Optimal-Politik", "Wirtschaftswissen", "Zukunft", "Archetypen", "100-Jährige", "Klassifikation" (="SPHINX").
► Bisher hat jedes E-Buch hat ~100 Seiten (A4). Jeder Käufer ist zugleicht "Spender":    Sponsert mit seinem Kauf 1 weitere Textseite. Ziel ist 200 bis 300 Seiten A4 pro E-Buch.
► Mindestens 12 Monate lang nach Kauf erhalten Sie kostenlos und automatisch die jeweilige erweiterte Version als .pdf übersandt.
   Es sind "meritorische Güter" - ohne Gewinnaussicht und das ist in Ordnung für ideelle Zwecke.
Deshalb: "Kauf = Spende".

Version "TOP": (20 €)
   info ► Enthält komplett alle Inhalte.
► Version "PICCOLO" (~10 €) ist Altversion: Nur etwa die Hälfte des Inhalts.

Version "MAESTRO": (50 €): Identisch, aber:
... Text-Wünsche sind möglich, siehe unten.
Frühere Zahlungen:
   info ► Beispiel: Sie kauften für rund 9 € - und später vom gleichen(!) E-Buch-Thema eine teurere Version
Sie zahlen dann ganz einfach nur den Differenzbetrag. Bitte dies bei der Bestellung / Zahlung anmerken. Anrechenbar aber nur für das gleiche E-Buch-Thema.
Bestellbearbeitung erfolgt gegenwärtig noch von Hand. Das funktioniert dann also problemfrei.
   Wie sind sie anrechenbar?

Zusätzliche Dienste:
Aktualisierung: 12 Monate. Kostenlos.
   info ► Für A4-Varianten .pdf: "TOP" (20 €), "MAESTRO" (50 €).
► Mindestens 12 Monate lang, falls/sobald wesentliche Erweiterungen. Möglicherweise deutlich länger.
► Per E-Mail. Als A4 .pdf (oder vielleicht später .htm).
► Variante PICCOLO (~10 €): Keine Update-Lieferung..

Falls Amazon-Bestellung:
   info ► Lieferung im kleinen KINDLE-Format.
► Das ist die Version "PICCOLO".
► Unsere Software kann auch das Format .epub erzeugen. Zur Zeit wird dafür aber kein Bedarf gesehen.
   (~10 €):
Vielleicht später:
   info ► Erst bei deutlich mehr E-Buch-Vertrieb sinnvoll...
► Dann vorgesehen: Für alle E-Buch-Kapitel je 1 Diskussion.
   Internet-Forum.

Ihre Wünsche an den Autor:
Erweiterungs-Wünsche?
   info ► Dies ist nur für die teureren "MAESTRO"-Ausgaben finanziell ein wenig gegengedeckt.
► Wünsche sind dann gern gesehen. Sie helfen beim Komplettieren.
► Jedoch bitte keine übersetzten Erwartungen. Ferner, für vieles gibt es keine einfache kurze Antwort.

► Umfang: Meist entstehen 1 bis 2 zusätzliche Seiten im Fall von Erweiterungswünschen.
(an Autoren)
Bearbeitungsdauer?
   info ► Also innerhalb von etwa 1 Monat.
► Meist werden die Antworten integriert in einer Neuausgabe des E-Buches.
► Alle Erwerber (20€, 50€) erhalten diese Neuausgaben.
► Sind Fragen reiin fallspezifisch oder persönlich, so geht die Bearbeitung nicht in die E-Bücher ein..
   ~7...30 Tage.
Wünsche bitte in 3 Monaten
   info ► Späteres wird möglichst dennoch bearbeitet, sofern von allgemeinem Interesse.
► Bei späterem Eingang kann Bearbeitung aber immer abgelehnt werden.
► Die zeitliche Begrenzung ist nötig, weil Autoren nicht ewig verfügbar bleiben. Immer wieder kommt es sogar weltweit vor, dass Autoren sterben.
   (seit Kauf)
Wie viele Fragen stellbar?
   info ► Es kommt darauf an, wie komplex.
► Um dennoch eine Zahl zu nennen: Vielleicht bis zu 5 Fragen.
► Man überlege, wie viel ein Autor für rund 20 Euro Anteil wohl bearbeiten könnte. Man erwarte bitte nicht Beratung.
► Wer Beratung oder Gutachten oder anderweitige Autorenarbeit wünscht, dessen Anfrage wird dem Autor weitergeleitet.
Alle Internet-Adressen bitte verbreiten (auf Facebook, Twitter, Instagram, Foren usw.).



Wahrheit? Wechselt alle 7 Tage. Wiederkommen!
"Deutschland: Nur Rechtsanwälte dürfen in Rechtsfragen beraten. - Ist das Rechtsstaat oder kann das weg?" (Pedro Rosso)

Massenhaft schlecht gemachte Gesetze haben ein neues Phänomen geschaffen: Die Pseudo-Jura der Textbaustein-Urteile für Massenabfertigungs-Justiz - Discounter-Justiz. Rechtsbeugung, die keine sein darf: "Wo ein Richter, da kein Kläger." (Pedro Rosso)

Ein Ingenieur stirbt und steht an der Himmelspforte. Er wird abgewiesen und kommt in die Hölle. Wochen später treffen sich Gott und Teufel. Gott: "Hallo Teufel wie geht's denn so?" Teufel: "Seitdem Du uns den Ingenieur zugewiesen hast, einfach toll. Wir haben jetzt Klimaanlagen und Toiletten mit automatischer Spülung. Vielen Dank. Wer weiß was dem noch alles einfällt." - Gott: "Das war ein Irrtum. Gib Ihn mir sofort zurück!" - Teufel: " Das tue ich nicht. Such dir selber so einen!" - Gott: "Gib Ihn mir, oder ich bringe dich vor Gericht!" - Teufel: "Hahahaha, und wo willst Du einen Anwalt herbekommen?"

"Erst Juristendeutsch krönt die Sprache. Man vergleiche: 'Nach Erdaushub einer Bodenvertiefung mit dem Vorsatz des Hineinstürzens von vorbestimmten Dritten entsteht hohe Wahrscheinlichkeit für den Sturz gerade des Urhebers in dieselbe.' Man vergleiche mit der Primitivität der Umgangssprache: 'Wer andern eine Grube gräbt, fällt selbst hinein.'" (Pedro Rosso)

"Ich war von 1973 bis 2004 Richter am Landgericht Stuttgart und habe in dieser Zeit ebenso unglaubliche wie unzählige, vom System organisierte Rechtsbrüche und Rechtsbeugungen erlebt, gegen die nicht anzukommen war/ist, weil sie systemkonform sind. Ich habe unzählige Richterinnen und Richter, Staatsanwälte und Staatsanwältinnen erleben müssen, die man schlicht "kriminell" nennen kann. Sie waren / sind aber sakrosankt weil soe Par Ordre Du Mufti gehandelt haben oder vom System gedeckt wurden, um der Reputation willen. [...] In der Justiz gegen solche Kollegen vorzugehen, ist nicht möglich, denn das System schützt sich vor einem Outing selbst - durch konsequente Manipulation. wenn ich an meinen Beruf zurückdenke (ich bin im Ruhestand), dann überkommt mich tiefer Eckel vor "meinesgleichen"." (Frank Fahsel, Leserbrief in Süddeutscher Zeitung vom 09.004.2008 zu einem Beitrag vom 02.04.2008; Authentizität nicht überprüfbar.)



Keine "LIKE" buttons!
» NO NETWORK HYPE
(MC:) PTW-NONETS-DE        EN        DE          FR      ES Cookies-Information: Ebenfalls dort.
The US data center/server holding/sending this site is submitted to US legislation. Der Inhalt der Website respektiert die Gesetzgebungen aller wesentlichen Länder. Sollte es in einem größeren Land einen vermuteten rechtlichen Bedarf für eine Änderung geben, senden Sie bitte einen entsprechenden Vorschlag per E-Mail.  ok @ uno7.com
© Content + proprietary software: Copyright 1996 - 2022 CYB.PLAN.SOFTEX_Ltd_,UK +_Autor (für_eigenen_Inhalt).
Fotos: Wikimedia Commons, Pixabay, Fotos des Herausgebers, + einige andere. - Alle Fotos sollten bald die Quellenangabe enthalten. Wir arbeiten daran.
________________________________________________________
                         -ana-pubcc-pha13754# D=22627 F=uby-macham-de.htm